Mein Konto
    Rubber
     Rubber
    1. Juli 2011 auf DVD | 1 Std. 25 Min. | Komödie, Horror
    Regie: Quentin Dupieux
    |
    Drehbuch: Quentin Dupieux
    Besetzung: Stephen Spinella, Roxane Mesquida, Jack Plotnick
    Pressekritiken
    2,0 3 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 45 Wertungen, 7 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    "Rubber" ist durch seine eingebaute Metaebene eine Huldigung des Sinnlosen: In der kalifornischen Wüste versammelt sich eine Schar von Menschen. Gespannt lauschen sie einem Vortrag des lokalen Sheriffs Chad (Stephen Spinella) über das filmische Element "No Reason" - eine gewisse Sinnlosigkeit in Filmen, die jede Handlung vorantreibt. Um selbst Zeuge des "No Reason" werden zu können, bekommen die Wüstenbesucher Ferngläser in die Hand. In der entfernten Landschaft beobachten sie einen zum Leben erwachten Autoreifen, der mittels Telekinese Tiere und menschliche Köpfe zum Explodieren bringt...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Rubber
    Von Stefan Geisler
    „No Reason" wäre ein passender Alternativtitel für Quentin Dupieux dritten Film „Rubber" gewesen, den er als Hommage an die Sinnlosigkeit der Dinge, des Seins und des Lebens an sich versteht. Dupieux ist bislang vor allem in der Elektroszene bekannt; begonnen hat der gebürtige Franzose als DJ unter seinem Alter Ego Mr. Oizo, wobei viele ihn insbesondere mit seiner kleinen gelben Stoffpuppe „Flat Eric" in Verbindung bringen. Nach „Nonfilm" und „Steak" ist „Rubber" Dupieuxs erster Film, dem internationale Aufmerksamkeit zu Teil wurde: Am 15. Mai 2010 kam es zur Uraufführung bei den Filmfestspielen in Cannes, von welchen aus der mordlüsterne Reifen dann seinen Siegeszug quer durch die europäischen Fantasy-Filmfestivals antrat. Auch wenn die Geschichte des schwarzen Stück Gummis mit der eigensinnigen Mischung aus Horror- und Komödienelementen nicht jedes Kritikerherz erobern konnte, so wurde
    Rubber Teaser DF 0:36
    72 Wiedergaben
    Rubber Trailer DF 1:07
    Rubber Trailer DF
    2.979 Wiedergaben
    Rubber Trailer OV 2:25
    1.347 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Wenn Autoreifen Amok laufen: Die kuriosesten Horrorschurken der Filmgeschichte
    News - Reportagen
    Knuffige Kleintiere, Süßgebäck, diverse Gebrauchsgegenstände und sogar der Intimbereich anderer Menschen: Im Genrekino will…
    Freitag, 11. August 2017
    "Wrong": Erster deutscher Trailer zum schrill-faszinierenden Trip von "Rubber"-Regisseur Quentin Dupieux
    News - Videos
    Es wird wieder skurril und verdammt abgefahren: In Quentin Dupieux' neuestem Film "Wrong" wird ein Hund entführt und dessen…
    Montag, 12. August 2013
    Surreales Poster und verrückter Trailer zum neuen Film "Wrong" von "Rubber"-Regisseur Quentin Dupieux
    News - Videos
    Freunde von skurrilen Filmen mit einer nicht stringenten Handlung werden sich freuen, denn Quentin Dupieux lässt sein neues…
    Donnerstag, 10. Januar 2013

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Stephen Spinella
    Rolle: Chad
    Roxane Mesquida
    Rolle: Sheila
    Jack Plotnick
    Rolle: Buchhalter
    Wings Hauser
    Rolle: Man in Wheelchair

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Mileckstamarsch
    Mileckstamarsch

    7 Follower 37 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 22. Juni 2019
    Eine Ode an den Nonsens. Entweder man hasst es oder man liebt es. Mir hat's gefallen.
    Im Gegensatz zu vielen Trash-Filmen sieht er nicht trashig aus, sondern bietet überraschend gute Effekte und eine hervorragende Bildqualität
    Adrian E.
    Adrian E.

    6 Follower 30 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 21. Dezember 2012
    Es gibt 2 Möglichkeiten. Entweder man hasst ihn, oder man liebt ihn. Bei mir trifft Zweiteres zu. Der Film ist an Sinnlosigkeit nicht zu überbieten. aber genau das macht ihn so... kultig... ja, ich denke das Wort triffts. Dupieux klärt die Menschen mit einer grossen Prise Humor und Gewalt über die Willkürlichkeit von anderen Filmemachern auf. Trashig!
    Alexej B
    Alexej B

    8 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 21. Januar 2019
    wenn man Filme mag und den Hintergrund des Film versteht, ist das für alle filmveteranen ein unbedingter muss!!! so tiefsinnig wurde noch die Filmindustrie noch nie dar gestellt!!!! ein muss Leute. Wenn man natürlich kein Schwachkopf ist.
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 7. Juli 2011
    Guter Film... nichts für den Splatterfan aber für den Menschen der auf Anspruchvolles Kino steht... Top!

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher capelight pictures
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 500 000 USD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2010, Die besten Filme Komödie, Beste Filme im Bereich Komödie auf 2010.

    Back to Top