Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Winnie Puuh
     Winnie Puuh
    14. April 2011 / 1 Std. 03 Min. / Animation, Familie
    Regie: Stephen J. Anderson, Don Hall
    Drehbuch: Burny Mattinson, A.A. Milne
    Besetzung: Michael Rüth, Gerald Schaale, Tilo Schmitz
    Originaltitel: Winnie The Pooh
    Auf Disney+ streamen
    Pressekritiken
    3,4 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 11 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Nicht schon wieder! Esel I-Aah hat seinen Schwanz verloren, also veranstalten Winnie Puuh und seine Freunde einfach einen Schwanzfindungs-Wettbewerb, um den schönsten Ersatzschwanz im ganzen Hundert-Morgen-Wald aufzutreiben. Bloß, wo ist Christopher Robin abgeblieben? Nie würde er sich unangekündigt aus dem Staub machen. Klarer Fall, er muss gekidnappt worden sein! Nichts wie auf zur Rettung des Freundes, der doch beim Schwanzfindungs-Wettbewerb unerlässliche Hilfe leisten muss! "Ein ziemlich aufregender Tag für einen Bären, der sich doch nur aufmachen wollte, um ein wenig Honig zu suchen", meint Puuh...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Disney+ Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Winnie Puuh
    Von Jonas Reinartz
    Winnie Puuh (oder Pu der Bär, wie er zunächst in Deutschland hieß) hat eine beachtliche Karriere vorzuweisen. 1926 erblickte er im gleichnamigen Kinderbuch von Alan Alexander Milne das Licht der Welt und hat seitdem einen Platz in den Kinderherzen dieser Welt sicher. Das durch die Spielzeugsammlung von Milnes Sohn Christopher Robin inspirierte naiv-putzige Stofftier wurde vor allem durch Walt Disneys Zeichentrickschmiede bekannt. 1966 erschien ein erster Kurzfilm namens „Winnie Puuh und der Honigbaum", dem diverse Fortsetzungen folgten, aber auch der Kinofilm „Die vielen Abenteuer von Winnie Puuh" (1977), Serien, Direct-to-Video-Filme sowie diverse Spin-Offs, zuletzt „Heffalump". Nun erscheint „Winnie Puuh", das offizielle Kinosequel. Im Gegensatz zu den vorherigen Heimkino-Produktionen ist die visuelle Qualität erwartungsgemäß höher, ansonsten gilt: „Business as usual". Das darf hier im...
    Die ganze Kritik lesen
    Winnie Puuh Trailer DF 2:05
    Winnie Puuh Trailer DF
    166737 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Interviews 2 - Deutsch 5:24
    Interviews 2 - Deutsch
    4738 Wiedergaben
    Interviews 3 - Deutsch 5:16
    Interviews 3 - Deutsch
    2449 Wiedergaben
    Interviews 4 - Deutsch 5:39
    Interviews 4 - Deutsch
    7135 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    User-Kritik

    1 User-Kritik

    Bilder

    24 Bilder

    Aktuelles

    "Avengers: Endgame", "Star Wars" & Co.: Diese Filme & Serien sind bei Disney+ zum Start verfügbar
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 29. Februar 2020
    Lohnt sich ein Abo für Disney+? Welche Inhalte werden auf dem Streamingdienst zum Deutschland-Start am 24. März 2020 angeboten?...
    Neu auf Netflix im Januar: Dieses Mal mit "Naruto", "Riverdale" und Filmen mit Will Smith
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 19. Dezember 2017
    Ein neuer Monat bricht an und das heißt wie immer: Neue Film- und Serienhighlights bei Netflix, die auf den Nutzer warten,...
    12 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Walt Disney Germany
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top