Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Zugvögel ... Einmal nach Inari
     Zugvögel ... Einmal nach Inari
    9. Juli 1998 / 1 Std. 27 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Regie: Peter Lichtefeld
    Drehbuch: Peter Lichtefeld
    Besetzung: Joachim Król, Peter Lohmeyer, Outi Mäenpää
    Originaltitel: Zugvögel... einmal nach Inari
    User-Wertung
    3,3 6 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Hannes Weber (Joachim Król) ist Lastwagenbeifahrer und lebt alleine in Dortmund. In seiner Freizeit beschäftigt er sich liebend gerne mit der Eisenbahn und Fahrplänen. Er möchte unbedingt am 1. Internationalen Fahrplan-Wettbewerb im finnischen Inari teilnehmen, doch sein Chef bewilligt ihm keinen Urlaub. Nachdem dieser ihm auch noch kündigt, schlägt Hannes seinen Chef im Affekt zusammen und bricht auf in Richtung Finnland. Kurze Zeit später wird sein ehemaliger Chef tot in seinem Büro aufgefunden und der Geldschrank wurde geplündert. Die Polizei, allen voran Hauptkommissar Franck (Peter Lohmeyer), verdächtigen Hannes. Franck macht sich daraufhin auf nach Finnland, um Hannes zu verhaften. Auf seiner Reise trifft Hannes auf die Finnin Sirpa (Outi Mäenpää) und verliebt sich schließlich in sie. Doch Franck ist ihm immer dicht auf den Fersen und hat ihn schon bald aufgespürt.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Zugvögel... einmal nach Inari
    Zugvögel... einmal nach Inari (DVD)
    Neu ab 6.79 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Zugvögel ... Einmal nach Inari
    Von Carsten Baumgardt
    Eine absolute Perle der deutschen Kinokultur bescherte uns Peter Lichtefeld 1998 mit seinem Leinwand-Debüt „Zugvögel ... Einmal nach Inari“. Das lakonisch-melancholische Railroad-Movie ist ein Meisterwerk der leisen Töne und atmosphärisch einfach berauschend dicht. Kleines Kino ganz groß... Jede freie Minute widmet der zurückhaltende Bierfahrer Hannes (Joachim Król) seinem bizarren Hobby. Der Ruhrpottler brütet stundenlang über Zugfahrplänen aus ganz Europa. Doch seinem großen Traum, beim 1. Internationalen Wettbewerb der Kursbuchleser in finnischen Inari teilzunehmen, kommt etwas dazwischen: sein Chef. Der verweigert dem stillen, aber gutmütigen Hannes den nötigen Sonderurlaub. Da packt ihn die Wut – Hannes schlägt seinen Boss mit einer rechten Geraden k.o. und macht sich auf den Weg zum Bahnhof – sein Fahrziel: Inari. Kommissar Fanck (Peter Lohmeyer) führen seine Ermittlungen wenig...
    Die ganze Kritik lesen
    Zugvögel ... Einmal nach Inari Trailer DF 2:05
    Zugvögel ... Einmal nach Inari Trailer DF
    469 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Joachim Król
    Rolle: Hannes Weber
    Peter Lohmeyer
    Rolle: Kommissar Franck
    Outi Mäenpää
    Rolle: Sirpa Salonen
    Kari Vaananen
    Rolle: Asko, Milchfahrer
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 16. April 2010
    wenn sie auf schnelles, actiongeladenes kino stehen. nein, dieser film lebt von seiner langsamkeit, seinen wunderschönen bildern, der musik, seinen wirklich tollen darstellern und vor allem von seinem subtil gespielten witz. alles in allem noch ein atemberaubendes ende, welches, trotz emotionalität, in keinster weise schmalzig wirkt. eine kleiner, großer "love/feelgood-movie" eben, wie er nur selten im europäischen kino erzählt wurde. für ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Zum Entdecken: 50 vergessene Filme der 90er Jahre
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 22. Juli 2016
    Die 25 besten Road Movies
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 3. Juli 2015
    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert, gewählt und sich entschieden. Hier sind sie, unsere 25 besten Road Movies aller...
    Die FILMSTARTS-DVD-Tipps (27. April bis 3. Mai 2014)
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 25. April 2014
    FILMSTARTS bietet einen kompakten Überblick der besten DVD- und Blu-ray-Starts der Woche!

    Weitere Details

    Produktionsländer Finnland, Deutschland
    Verleiher Prokino Filmverleih
    Produktionsjahr 1997
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Deutsch, Finnisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top