Mein Konto
    Totem
     Totem
    26. April 2012 Im Kino / 1 Std. 30 Min. / Drama
    Regie: Jessica Krummacher
    Drehbuch: Jessica Krummacher
    Besetzung: Marina Frenk, Natja Brunckhorst, Alissa Wilms
    User-Wertung
    2,9 1 Wertung
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    In einem Reiheneckhaus im Ruhrgebiet lebt Familie Bauer, aber sie benehmen sich schon lange nicht mehr wie eine Familie. Mutter Claudia (Natja Brunckhorst) verlässt das Haus so gut wie nie, Vater Wolfgang (Benno Ifland) ist kaum da, der Kleinste (Cedric Koch) will nur spielen, Nicole (Alissa Wilms) ist noch keine 18 und beschäftigt sich ausschließlich mit ihrem Freund und Ulli (Fritz Fenne), der doppelt so alt ist, lebt noch zu Hause und macht nur sein Ding - so wie jeder von ihnen. Eine Familie, die ihren Müll - auch den emotionalen - hinter sich liegen lässt und jeder für sich lebt. Kommuniziert wird nicht. Und jetzt kommt die junge Fiona (Marina Frenk) ins Spiel: Sie wird als Haushaltshilfe und Kindermädchen angestellt und soll all das richten, was nicht rund läuft. Doch die über dem Haus hängende Einsamkeit erdrückt das Mädchen beinahe. Nur die Nachbarin merkt etwas, doch es ist zu spät: Fiona verlässt das Haus nicht lebend.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Totem
    Von Lars-Christian Daniels
    Wenn es der Abschlussfilm einer Münchener Filmstudentin 2011 bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig als einziger deutscher Beitrag ins offizielle Festivalprogramm schafft, dann spricht das zwar nicht gerade für die Kreativität der deutschen Filmemacher allgemein, ganz sicher aber für die verantwortliche Regisseurin: Die gebürtige Berlinerin Jessica Krummacher, Diplomandin der Hochschule für Fernsehen und Film München, realisierte 2009 mit weniger als 30.000 Euro den Low-Budget-Film „Totem", der es nach der Premiere am Lido auch in die Auswahl der Viennale und des Rotterdamer Filmfestivals schaffte. Und nach der deutschen Erstaufführung im Rahmen der Max-Ophüls-Preisverleihung in Saarbrücken ist dem halbdokumentarischen Familiendrama nun erfreulicherweise auch ein bundesweiter Kinostart vergönnt: „Totem" – das sind 86 Minuten pure Intensität, mit der Krummacher ein beeindruck...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Totem Trailer DF 2:21
    Totem Trailer DF
    14170 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Marina Frenk
    Rolle: Fiona
    Natja Brunckhorst
    Rolle: Claudia
    Alissa Wilms
    Rolle: Nicole
    Anne Tismer
    Rolle: Heide
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    13 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Filmgalerie 451
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget ca. 30.000 €
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top