Mein Konto
    Need For Speed
     Need For Speed
    20. März 2014 Im Kino / 2 Std. 11 Min. / Action
    Regie: Scott Waugh
    Drehbuch: George Gatins, John Gatins
    Besetzung: Aaron Paul, Dominic Cooper, Imogen Poots
    Originaltitel: Need for Speed
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,3 8 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 206 Wertungen - 18 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Der Mechaniker Tobey Marshall (Aaron Paul) hat Schwierigkeiten, seine Autowerkstatt über Wasser zu halten und beschließt deshalb, sich mit dem ehemaligen NASCAR-Fahrer Dino Brewster (Dominic Cooper) bei einem Auto-Deal zusammenzutun. Als Tobey es fast geschafft hat, die Werkstatt zu retten, hängt ihm Dino eine Straftat an, die er nicht begangen hat – woraufhin der Unschuldige für zwei Jahre ins Gefängnis muss. Nach seiner Entlassung ist Tobey auf Rache aus und beschließt, Dino im größten Underground-Rennen der Welt zu besiegen: dem De Leon. Mit Hilfe von Julia Maddon (Imogen Poots) besorgt er sich dazu einen zuvor von ihm selbst aufgemotzten Superflitzer zurück. Den braucht er sofort, denn um rechtzeitig an der Startlinie zu sein, muss Tobey schon vor dem Rennen ordentlich aufs Gaspedal treten. Die Polizei ist immer dicht hinter ihm - und zu allem Überfluss hat Dino ein Kopfgeld in Höhe von sechs Millionen Dollar auf Tobey und sein Auto ausgesetzt...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      NetflixAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Need For Speed
    Von Björn Becher
    Als ein „Need For Speed“-Kinofilm angekündigt wurde, stöhnten nicht wenige auf: „Nicht noch eine miserable Videospielverfilmung!“ Diese Skepsis ist angesichts einiger enttäuschender Game-Adaptionen durchaus verständlich, zudem ist die hier als Vorlage dienende Reihe zwar ein absoluter Mega-Seller, zeichnet sich aber nicht gerade durch inhaltliche Tiefe aus. Eigentlich geht es meist nur darum, mit verschiedensten Autos schneller als alle anderen zu fahren. Gibt es bei einzelnen Teilen doch mal eine Art Handlung, dann hat die nur Alibi-Funktion. Regisseur Scott Waugh bleibt diesem simplen Konzept beim Kinofilm treu und das geht überraschend gut auf - auch wenn man sich immer wieder wünscht, dass Autor George Gatins vielleicht doch etwas länger über die Story nachgedacht hätte, und der Film mit einer Laufzeit von 130 Minuten zu lang geraten ist. Dafür streut der Regisseur für die Fans immer...
    Die ganze Kritik lesen
    Need For Speed Trailer DF 2:32
    Need For Speed Trailer DF
    47683 Wiedergaben
    Need For Speed Trailer OV 1:33
    11882 Wiedergaben
    Need For Speed Trailer (2) DF 1:23
    11348 Wiedergaben
    Need For Speed Trailer (2) OV 2:30
    Need For Speed Trailer (3) DF 1:28

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Need For Speed Videoclip OV 1:01
    Need For Speed Videoclip OV
    3447 Wiedergaben
    Need For Speed: Supercar Showcase 1:18
    Need For Speed: Supercar Showcase
    1338 Wiedergaben
    "Need For Speed": Super-Bowl-Spot 0:31
    "Need For Speed": Super-Bowl-Spot
    2494 Wiedergaben
    Alle 10 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Aaron Paul
    Rolle: Tobey Marshall
    Dominic Cooper
    Rolle: Dino Brewster
    Imogen Poots
    Rolle: Julia Maddon
    Ramon Rodríguez
    Rolle: Joe Peck
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    DrDane
    DrDane

    User folgen 3 Follower Lies die 36 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 19. April 2014
    Tja zum Null Story Streifen Need for Speed ....
    Mehr als geile Autos und paar coole stunts darf man bei diesem Film nicht erwarten!
    Ein Ryan Gosling als Hauptdarsteller würde diesen Streifen den fehlenden Touch geben,aber
    einen Aaron Paul kaufe ich keine gespielte sekunde ab ,der Typ sieht einfach zu lächerlich für diese rolle aus....!
    vonRobbie
    vonRobbie

    User folgen 2 Follower Lies die 39 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 24. Oktober 2014
    Man war der film schlecht. Der Film ist ehe was für 12 Jährige Kinder. Der Film ist schrott. Super unrealistisch und ich kann 1000 Logikfehler aufzählen. Ich schaue nie wieder so dumme Rennfilme an.
    blutgesicht
    blutgesicht

    User folgen 90 Follower Lies die 292 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 27. März 2014
    Der Film macht echt Laune, auch wenn es am Anfang nicht so scheint. Tolle nie gekannte Rennszenen, die man durchaus mit dem game vergleichen kann. Eine vielleicht nicht ganz ausgreifte Story, die aber durch die Rennszenen einfach in den Schatten gestellt wird....Must See !
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5463 Follower Lies die 4 527 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 20. August 2017
    Ich hatte eigentlich vor diesen Film im Kino zu sehen, dann aber sah ich daß es ihn ausschließlich in 3D gab. Nun, beim ansehen im Heimkino bin ich froh drüber – aber nicht weil der Film an sich schlecht ist. Es ist ein hochwertiger Trashfilm der nicht verhehlt was er ist: die Verfilmung eines Rennspiels. Ironischerweise hat der im ersten Drittel aber sehr deutlich Anlaufprobleme und erzählt seine recht simple Story ungemein aufwendig und ...
    Mehr erfahren
    18 User-Kritiken

    Bilder

    77 Bilder

    Wissenswertes

    Stuntfahrer Aaron Paul

    Laut Regisseur Scott Waugh nahmen alle beteiligten Schauspieler Stunt-Fahrunterricht, um bei möglichst vielen Szenen tatsächlich selbst am Steuer zu sitzen. Bei einer dieser Szenen sollte Aaron Paul möglichst knapp vor der Kamera, hinter der Scott Waugh stand, zum Stehen kommen. Aus Angst, seinen Regisseur über den Haufen zu fahren, stoppte Paul das Auto in den ersten Takes jedoch rund drei Meter zu früh. Waugh wies ihn daraufhin an, gezielt zu v... Mehr erfahren

    Autokino

    Das Autokino, das für den Film genutzt wurde, ist ein echtes Kino – und eines von nur vier Autokinos im Bundesstaat Georgia, das noch im Betrieb ist.

    Auto-Attrappen

    Die Supersportwagen, die in "Need for Speed" über den Asphalt brettern, sind zum größten Teil nicht die tatsächlichen Modelle – sondern nur Karosserien, die auf Stuntautos geschraubt wurden. Die Karosserie des Koenigsegg, der regulär 4,6 Millionen US-Dollar kostet, ist 300.000 Dollar wert.

    Aktuelles

    Neu auf Netflix im Februar: Brandneuer Kinofilm mit Tom Hanks,  ein Skandal-Schocker & viel mehr – Liste aller Filme und Serien
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 20. Januar 2021
    Netflix-Highlight im Februar 2021 ist der eigentlich für’s Kino gedrehte Western „Neues aus der Welt“. Neu zum Streamen gibt...
    Neu bei Amazon Prime Video: Nachschub für alle Fans von "Fast & Furious" & Co.
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 14. April 2020
    Der Kinostart von „Fast & Furious 9“ wurde um ein ganzes Jahr auf 2021 verschoben, dafür gibt’s nun rasanten Nachschub bei...
    38 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Constantin Film Verleih
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget 66 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top