Mein Konto
    La Grande Bellezza - Die große Schönheit
     La Grande Bellezza - Die große Schönheit
    25. Juli 2013 Im Kino / 2 Std. 21 Min. / Komödie, Drama
    Regie: Paolo Sorrentino
    Drehbuch: Paolo Sorrentino, Umberto Contarello
    Besetzung: Toni Servillo, Carlo Verdone, Sabrina Ferilli
    Originaltitel: La Grande Bellezza
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,9 6 Kritiken
    User-Wertung
    4,3 99 Wertungen - 9 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Obwohl er vor mittlerweile 40 Jahren einen gefeierten Roman geschrieben hat, hat der hoch angesehene Autor Jep Gambardella (Toni Servillo) diesem großen Erfolg nie ein Zweitwerk folgen lassen. Stattdessen arbeitete er als anerkannter Journalist, ließ es sich auf Partys gutgehen und philosophierte vor sich hin. Doch hinter der Fassade des Lebemannes steckt ein höchst desillusionierter Mann, dem die Oberflächlichkeit Roms mehr und mehr zusetzt. An seinem 65. Geburtstag, den Jep mit einer ausschweifenden Feier begeht, blickt er zurück auf sein Leben. Obwohl es ihm nie an weiblicher Gesellschaft mangelte, gehen seine Gedanken immer wieder zurück zu seiner großen Liebe, die er niemals haben konnte. Als er erfährt, dass diese gerade im Sterben liegt, wird seine Wehmut noch größer. Gerne würde er wieder schreiben um dem Leben einen Sinn zu geben, denn Jep wird klar, dass alles vergänglich ist und auch er nicht ewig leben wird.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    La Grande Bellezza - Die große Schönheit
    Von Carsten Baumgardt
    Zu einem Preis bei den Filmfestspielen in Cannes 2013 hat es nicht gereicht, dabei wäre eine Auszeichnung für „La Grande Bellezza“ mehr als verdient gewesen – für uns war Paolo Sorrentinos rauschhaftes Meisterwerk der Höhepunkt eines insgesamt hervorragenden Wettbewerbsjahrgangs. Der italienische Regisseur wandelt auf den Spuren seines berühmten Landsmanns Federico Fellini und huldigt dessen Klassikern „La Dolce Vita“ und „Roma“, zugleich geht sein Porträt heutiger römischer Befindlichkeiten in der kultivierten Oberschicht weit über die Hommage hinaus. Sorrentino wirft einen tiefen Blick in die Seele der Ewigen Stadt und schafft ein satirisches Gesellschaftsdrama über die Wichtigkeit der Nichtigkeit, einen unfassbar gut aussehenden und sinnlichen, visuell und akustisch atemberaubenden Film, überragend gespielt und von unbändiger Verve. Wenn ein hoch angesehener Kulturjournalist wie Jep G
    Die ganze Kritik lesen
    La Grande Bellezza - Die große Schönheit Trailer DF 1:10
    La Grande Bellezza - Die große Schönheit Trailer DF
    17.992 Wiedergaben

    Making-Of und Ausschnitte

    Paolo Sorrentino 5:12
    Paolo Sorrentino
    495 Wiedergaben
    Fünf Sterne N°72 - Wolverine - Weg des Kriegers / The Company You Keep / La Grande Bellezza 6:09
    Fünf Sterne N°72 - Wolverine - Weg des Kriegers / The Company You Keep / La Grande Bellezza
    1.493 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die 100 besten Filme des 21. Jahrhunderts
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 24. August 2016
    15 Filme, die weniger als zehn Millionen Dollar gekostet haben, aber trotzdem visuell herausragen
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 7. Juli 2016
    Hollywood produziert immer teurere Blockbuster – obwohl nicht mehr alle CGI-Feuerwerke an der Kinokasse funktionieren. Manchmal…
    Kunstprojekt: In welches dieser sechs Film-Apartments würdet ihr am liebsten einziehen?
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 19. Januar 2016
    Einraumwohnung, Studenten-WG oder Altbau-Palast: In welche dieser Apartments aus Kinofilmen oder Fernseserien würdet ihr…
    "Breaking Bad" im Vatikan? Oscargewinner Paolo Sorrentino arbeitet an seiner ersten Serie "The Young Pope"
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 9. April 2014
    Der Oscargewinner Paolo Sorrentino ("La Grande Bellezza") arbeitet an seiner ersten Serie mit dem Arbeitstitel "The Young…
    Oscars 2014: "12 Years A Slave" ist Bester Film, Cate Blanchett und Matthew McConaughey gewinnen Darstellerpreise
    NEWS - Festivals & Preise
    Montag, 3. März 2014
    In der Nacht vom 2. auf den 3. März 2014 wurden in Los Angeles zum 86. Mal die Oscars vergeben. Dabei überreichte Will Smith…
    20 Nachrichten und Specials

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Toni Servillo
    Rolle: Jep Gambardella
    Carlo Verdone
    Rolle: Romano
    Sabrina Ferilli
    Rolle: Ramona
    Iaia Forte
    Rolle: Trumeau
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    fabionno
    fabionno

    User folgen 8 Follower Lies die 34 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 5. Februar 2014
    Ein starkes Stück italienische Kinokunst im Stile Fellinis. Das eigentlich leicht redundante Thema der "Upper-Class"-Gesellschaftskritik ist wunderbar hergerichtet und mit besten Zutaten serviert. Die Leichtigkeit, mit der unter anderem über die Kirche gescherzt wird, ist bewundernswert. Für mich, im Gegensatz zu Herrn Baumgardt (Filmstarts-Kritik), allerdings nicht der Höhepunkt von Cannes 2013. Asghar Farhadis "The Past" und Abdellatif ...
    Mehr erfahren
    Rüdiger Wolff
    Rüdiger Wolff

    User folgen 8 Follower Lies die 62 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 9. August 2013
    Der Sinn des Lebens? La Grande bellezza Jep Gambardella (Tony Servillo), der Bestsellerautor und Journalist führt uns in seinem fortgeschrittenen Alter (65) durch die mondäne und weitgehend dekadente Welt des heutigen Roms, ständig auf der Suche nach den wahren Werten und dem Sinn des Lebens. In großartigen Bildern und interessanten Geschichten und Szenen, in denen er durchaus respektable Positionen bezieht, bleibt er letztlich die Antwort ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    User folgen 4.282 Follower Lies die 1.000 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 16. Dezember 2021
    Stilvoll, melancholisch und dennoch witzig. "La Grande Belezza" ist ein wundervolles Stück Film über die italienische High Society, die sich selbst für vergangene Erfolge feiert. Ein Film über Vergänglichkeit und eine schöne Abrechnung mit dem Ruhm der Stars. Das ganze getaucht in wundervolle Bilder fährt Sorrentino ganz groß auf.
    Zach Braff
    Zach Braff

    User folgen 245 Follower Lies die 358 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 30. März 2014
    Höchst philosophische Kinokunst aus Italien! "La Grande Bellezza" ist ein wunderbarer Film mit tollen Bildern, einem überragenden Soundtrack und tollen Schauspielern. Speziell, bildgewaltig und tiefgehend hat Paolo Sorrentino hier einen Film geschaffen, der nicht immer leicht zu schauen bzw. zu verstehen ist. Trotzdem oder gerade deshalb hinterlässt "Die große Schönheit" einen bleibenden Eindruck und hat auch zurecht den Oscar für den ...
    Mehr erfahren
    9 User-Kritiken

    Bilder

    20 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Italy, France
    Verleiher DCM Filmdistribution
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 9 200 000 €
    Sprachen Italienisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top