Mein Konto
    Die schönen Tage
     Die schönen Tage
    19. September 2013 Im Kino / 1 Std. 35 Min. / Romanze
    Regie: Marion Vernoux
    Drehbuch: Marion Vernoux, Fanny Chesnel
    Besetzung: Fanny Ardant, Laurent Lafitte, Patrick Chesnais
    Originaltitel: Les Beaux Jours
    Pressekritiken
    2,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,3 11 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben

    Caroline (Fanny Ardant) ist seit kurzem im Ruhestand. Da sie in ihrem Job als Zahnärztin immer voll aufgegangen ist, weiß sie zunächst nicht, was sie nun mit der vielen freien Zeit anfangen soll. Sie hat keine Lust, als untätige Seniorin auf ihr Lebensende zu warten. Aus diesem Grund hält sich ihre Freude über ein Geschenk ihrer Töchter zunächst auch in Grenzen: Diese schenken ihrer Mutter eine Art Schnupperkurs in einem Club für Senioren, der "Die schönen Tage" heißt - für Caroline praktisch der Vorhof zur geriatrischen Hölle. Sie ist skeptisch, doch da ihr Ehemann Philippe (Patrick Chesnais) noch lange nicht arbeitsmüde ist und wenig Zeit hat, fährt sie in den Club, um sich das Ganze wenigstens anzuschauen. Ziemlich schnell macht ihr dort der attraktive, aber deutlich jüngere Julien (Laurent Lafitte) schöne Augen. Zunächst versucht Caroline zu widerstehen, vor allem weil der attraktive Mann als Frauenheld bekannt ist und sie nicht verletzt werden will. Doch als sie Julien immer besser kennenlernt, beginnt Caroline über einen Seitensprung nachzudenken...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Die schönen Tage
    Von Ulf Lepelmeier
    In François Ozons „8 Frauen“ trafen die beiden französischen Diven Catherine Deneuve („Belle de Jour“) und Fanny Ardant („Auf Liebe und Tod“) das erste und bislang einzige Mal aufeinander. 2013 sind die beiden Schauspielikonen zwar nicht zusammen, aber in ganz ähnlichen Tragikomödien im Kino zu sehen, in denen sie jeweils Frauen in einer Existenzkrise verkörpern, die sich auf die Suche nach sich selbst begeben. Doch während Deneuves Roadtrip in Emmanuelle Bercots Berlinale-Beitrag „On My Way“ etwas holprig geraten ist, gelingt es Marion Vernoux in ihrem Film „Die schönen Tage“, die prickelnde Affäre zwischen einer attraktiven Frührentnerin und einem bedeutend jüngeren Mann stilsicher zwischen sommerlicher Leichtigkeit und Ernsthaftigkeit zu inszenieren.Nach dem Krebstod ihrer besten Freundin bricht für die 60-Jährige Caroline (Fanny Ardant) eine Welt zusammen. Nach einem Streit mit einer...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die schönen Tage Trailer DF 1:57
    Die schönen Tage Trailer DF
    6074 Wiedergaben
    Die schönen Tage Trailer OV 1:55
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Fanny Ardant
    Rolle: Caroline
    Laurent Lafitte
    Rolle: Julien
    Patrick Chesnais
    Rolle: Philippe
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 234 Follower Lies die 455 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 19. Oktober 2013
    Marion Vernoux ist als Regisseurin alle paar Jahre aktiv und bereichert das Kino mit ihren filmischen Kunstwerken. Sie besteht auf Authentizität, so auch für „Die schönen Tage“. Die Zahnärztin Caroline hat ihre Praxis aufgegeben und bekommt von der Familie einen Gutschein für den Besuch der Begegnungsstätte „Die schönen Tage“. Sie zählt sich noch nicht zum alten Eisen, möchte ihren Lebensabend nicht in Töpferkursen verbringen ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    18 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher Wild Bunch Germany
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch, Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top