Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Michael Haneke - Porträt eines Film-Handwerkers
     Michael Haneke - Porträt eines Film-Handwerkers
    24. Februar 2013 TV-Produktion / 1 Std. 32 Min. / Dokumentation
    Von Yves Montmayeur
    Mit Michael Haneke, Jean-Louis Trintignant, Emmanuelle Riva
    Pressekritiken
    2,5 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Der am 23. März 1942 geborene österreichische Regisseur Michael Haneke gibt Einblick in sein filmisches Werk. Er berichtet unter anderem über seinen beklemmenden Thriller „Cache“, das Geschichtsdrama „Das weiße Band“ und das Oscar-nominierte Kammerspiel „Liebe“.

    Er spricht über seine Art der Schauspielerführung, die Themen Gewalt und Wahrheit im Film. Auch Persönliches, wie seine Träume, der Einfluss von Musik und seine Auffassung über Film als Ersatz für Psychoanalyse, gibt Haneke preis.

    Aber nicht nur Hanecke kommt zu Wort. Insbesondere seine Schauspielerinnen berichten von ihrer Arbeit mit dem Regisseur, unter ihnen Juliette Binoche („Caché“), Isabelle Huppert („Die Klavierspielerin“) und Emmanuelle Riva („Liebe“).
    Michael Haneke - Porträt eines Film-Handwerkers Trailer OV 2:18
    Michael Haneke - Porträt eines Film-Handwerkers Trailer OV
    338 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Michael Haneke
    Rolle: Er selbst
    Jean-Louis Trintignant
    Rolle: Er selbst
    Emmanuelle Riva
    Rolle: Sie selbst
    Josef Bierbichler
    Rolle: Er selbst
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    16 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Frankreich, Österreich
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch, Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis Widescreen
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top