Mein Konto
    Hedi Schneider steckt fest
     Hedi Schneider steckt fest
    7. Mai 2015 Im Kino / 1 Std. 32 Min. / Drama, Tragikomödie
    Regie: Sonja Heiss
    Drehbuch: Sonja Heiss
    Besetzung: Laura Tonke, Hans Löw, Simon Schwarz
    Zum Trailer Vorführungen
    Pressekritiken
    4,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,3 17 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Uli (Hans Löw), seine Freundin Hedi (Laura Tonke) und Sohn Finn (Leander Nitsche) sind das, was man eine glückliche Familie nennen kann. Sie halten sich mit unterschiedlichen Gelegenheitsjobs über Wasser, doch sind sie über ihre daraus resultierende Freiheit mehr als zufrieden. Speziell Hedi versucht jegliche Art von negativer Energie von sich fernzuhalten. Doch plötzlich wird ihr Alltag von auftretenden Panikattacken getrübt, was mit dem Selbstmordversuch eines Kollegen zusammenhängt. Hedis Lebensfreunde scheint versiegt. Sie sucht Therapeuten, Freunde und andere Familienmitglieder auf, doch niemand kann ihr wirklich helfen. Nach und nach beginnt sie, ihr eigenes Leben zu reflektieren und denkt dabei immer wieder über Angst und Beeinflussbarkeit wahrer Liebe nach. Als Hedis Beziehung kurz vorm Scheitern ist, soll ein Urlaub in Norwegen die Rettung bringen…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Hedi Schneider steckt fest
    Hedi Schneider steckt fest (DVD)
    Neu ab 8,99 €
    Hedi Schneider steckt fest
    Hedi Schneider steckt fest (Blu-ray)
    Neu ab 7,95 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Hier im Kino

    Andere Städte

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Hedi Schneider steckt fest
    Von Thomas Vorwerk
    Psychische und emotionale Störungen werden heutzutage immer detaillierter erforscht und therapiert. Mit dem erweiterten Wissen um solche Zustände wächst auch das Interesse an den Symptomen, und in den letzten Jahren werden eigentümliche Helden der Unterhaltungsbranche, wie Sheldon Cooper aus „The Big Bang Theory“ oder die Titelfigur aus „Monk“, immer erfolgreicher. Bill Murray und Mitstreiter haben zudem gerade erst in „St. Vincent“ bewiesen, dass man sogar um einen Schlaganfall herum eine Komödie konzipieren kann, solange nur das filigrane Gleichgewicht zwischen Empathie und Pointen gehalten wird. Regisseurin Sonja Heiss hat schon in ihrem Spielfilmdebüt „Hotel Very Welcome“ (Perspektive Deutsches Kino 2007) ein Gespür für sanften Humor in ungewöhnlichem Ambiente gezeigt, und lässt nun mit „Hedi Schneider steckt fest“ (Berlinale-Forum 2015) eine trotz ernster Problemstellung überdurchsc
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Hedi Schneider steckt fest Trailer DF 1:55
    Hedi Schneider steckt fest Trailer DF
    3.321 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die Kritiken der FILMSTARTS-Redaktion zur Berlinale 2015
    NEWS - Berlinale
    Dienstag, 3. Februar 2015

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Laura Tonke
    Rolle: Hedi
    Hans Löw
    Rolle: Uli
    Simon Schwarz
    Rolle: Arne Lange
    Alex Brendemühl
    Rolle: NGO Chef
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Rüdiger Wolff
    Rüdiger Wolff

    User folgen 10 Follower Lies die 62 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 15. Mai 2015
    Ziemlich kindlich Trotz guter und engagierter Schauspieler zieht sich diese Alltagserzählung so dahin, ohne letztlich ‚zu Potte’ zu kommen. Dem Drehbuch mangelt es letztlich an einer überzeugenden Botschaft, oder zumindest an einer ansatzweisen Erklärung, wie die Hedi aus dieser Depression herauskommt. Sie wuselt so vor sich – ganz nett anzusehen – aber am Ende bleibt alles irgendwie in der Luft hängen. Außer einer netten, aber ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 7.166 Follower Lies die 4.673 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 7. September 2017
    Deutsche Filme haben eben immer diesen einen Vorteil, wenn sie ihn richtig ausspielen: sie können zwar nicht das pure, wahre Leben ablichten, aber extrem dicht dran sein und eben ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit eben dort transportieren wo andere Filme mit gewollter Übertriebenheit, übersteigerten Look ect. eher verprellen. Und eben „Hedi Schneider steckt fest“ ist ein solcher Film der eine ganz simple Botschaft transportiert und weniger ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. Mai 2015
    Dass man zu diesem ernsten Thema einen so leichtfüßigen Film machen kann, hätte ich nicht gedacht. Wunderbare Darsteller, die man sofort ins Herz schließt, werden in ihrer Hilflosigkeit ernstgenommen und dürfen trotz aller Hindernisse ihren Humor behalten. Als Panikattacken scheinbar völlig aus dem Nichts in Hedis Leben, und damit ins Leben ihrer Kleinfamilie eindringen, steht plötzlich alles kopf. Wie die einzelnen Charaktere mit einer ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 19. Mai 2015
    Der Film fängt gut an, indem die Hauptfigur Heidi und Ihr Umfeld gut eingeführt und gezeichnet wird und letztlich Hinweise auf die Trigger geliefert werden, die die im Film erste Panikattacke auslösen. Die filmische Umsetzung der Symptome der Angsterkrankung und des Leidens der Betroffenen, hätte mir mehr Tiefe dargestellt werden können, um den Zuschauer mehr in die Welt eines Menschen mit einer psychischen Erkrankung einzubeziehen. Die ...
    Mehr erfahren
    4 User-Kritiken

    Bilder

    16 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Pandora Filmverleih
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top