Mein Konto
    Die Augen des Engels
     Die Augen des Engels
    21. Mai 2015 Im Kino / 1 Std. 42 Min. / Drama
    Regie: Michael Winterbottom
    Drehbuch: Paul Viragh, Barbie Latza Nadeau
    Besetzung: Daniel Brühl, Kate Beckinsale, Cara Delevingne
    Originaltitel: The Face of An Angel
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,8 7 Kritiken
    User-Wertung
    2,2 14 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Regisseur Thomas (Daniel Brühl) glaubt in einem noch immer aktuellen brisanten Mordfall den Stoff für seinen neuen Film gefunden zu haben. So soll die junge Amerikanerin Jessica Fuller (Genevieve Gaunt) gemeinsam mit ihrem Freund ihre Mitbewohnerin, eine britische Studentin, umgebracht haben. Für seine Recherchen reist Thomas in das italienische Siena, den Ort des Geschehens, an dem auch der Gerichtsprozess stattfinden soll. Dort trifft er sich mit der ambitionierten Journalistin Simone (Kate Beckinsale), die das Verfahren begleitet und bereits ein Buch über den Vorfall geschrieben hat. Aber je mehr er sich seiner Faszination für den Fall hingibt und sich mit ihm befasst, desto mehr verliert er sich selbst darin – bis ihm schließlich gar erhebliche Zweifel an seinem Vorhaben kommen. Doch alles ändert sich, als er auf die geheimnisvolle Studentin Melanie (Cara Delevingne) trifft...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Amazon Prime VideoAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Die Augen des Engels
    Die Augen des Engels (Blu-ray)
    Neu ab 1,34 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Die Augen des Engels
    Von Carsten Baumgardt
    Es ist einer der spektakulärsten, verzwicktesten und medienwirksamsten Mordfälle überhaupt: Am 1. November 2007 wird die 21-jährige Britin Meredith Kercher in ihrer Wohnung im italienischen Perugia brutal ermordet. Der Verdacht der Staatsanwaltschaft vor Ort fällt alsbald auf Kerchers Mitbewohnerin, die US-amerikanische Austauschstudentin Amanda Knox, und deren damaligen Freund Raffaele Sollecito. Die beiden werden verurteilt, dann freigesprochen, wieder verurteilt und schließlich in höchster Instanz am 27. März 2015 erneut und endgültig freigesprochen. Die Angeklagten entgehen damit einer mindestens 25-jährigen Gefängnisstrafe und so bleibt der wegen Beihilfe rechtskräftig zu 16 Jahren Haft verurteilte Ivorer Rudy Guede vorerst der Einzige, der für das womöglich nie vollständig aufzuklärende Verbrechen belangt wird. Als der Brite Michael Winterbottom („Ein mutiger Weg“) das kriminalisti
    Die ganze Kritik lesen
    Die Augen des Engels Trailer DF 1:50
    Die Augen des Engels Trailer DF
    8.542 Wiedergaben
    Die Augen des Engels Trailer (2) OV 1:54
    Die Augen des Engels Trailer (3) OV 0:31
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Daniel Brühl
    Rolle: Thomas
    Kate Beckinsale
    Rolle: Simone Ford
    Cara Delevingne
    Rolle: Melanie
    Valerio Mastandrea
    Rolle: Edoardo
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    8martin
    8martin

    User folgen 51 Follower Lies die 354 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 28. Februar 2021
    Michael Winterbottom hat den spektakulären Mord an der Studentin Amanda Knox (hier Elisabeth) aufgegriffen und den Fall lediglich brav wiedergegeben. Wir sind am Ende genauso schlau wie die Medien. Den Mörder kennt weder der Regisseur noch der Drehbuchautor und das Publikum schon gar nicht. Wir erfahren nur viel über das lockere Leben von Sensationsjournalismus. Hier pennt jeder mit jedem. Regisseur Thomas (Daniel Brühl) versucht einen Film ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    20 Bilder

    Wissenswertes

    Reale Hintergründe

    Inspiriert wurde die Handlung von "Die Augen des Engels" vom realen Fall um die Studentin Amanda Knox, die beschuldigt wurde, am Mord ihrer Mitbewohnerin Meredith Kercher während eines Auslandsaufenthalts in Italien beteiligt gewesen zu sein. Den aufsehenerregenden Fall verarbeitete die Journalistin Barbie Latza Nadeau in ihrem Buch "Angel Face: Sex, Murder and the Inside Story of Amanda Knox", das Michael Winterbottoms Film als Grundlage diente.

    Ersatz für Colin Firth

    Ursprünglich war Oscar-Preisträger Colin Firth ("The King's Speech") für die Hauptrolle des ambitionierten Filmemachers vorgesehen. Nach seinem Ausstieg aus dem Projekt übernahm schließlich aber Daniel Brühl den Part.

    Aktuelles

    Die 20 größten Enttäuschungen des Kinojahres 2015
    NEWS - Bestenlisten
    Dienstag, 12. Januar 2016
    Wie jedes Jahr haben wir auch für 2015 eine Liste mit den 100 Filmen veröffentlicht, auf die wir uns am meisten freuen.…
    Die 15 besten Trailer der Woche (10. April 2015)
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 10. April 2015
    Die FILMSTARTS-Redaktion präsentiert euch hier jede Woche die 15 besten neuen Trailer - die Highlights aus Kino, Heimkino…
    9 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsländer Großbritannien, Italien, Spanien
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch, Italienisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top