Mein Konto
    Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang
     Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang
    2. Juli 2015 Im Kino / 1 Std. 38 Min. / Horror
    Regie: Leigh Whannell
    Drehbuch: Leigh Whannell
    Besetzung: Dermot Mulroney, Stefanie Scott, Angus Sampson
    Originaltitel: Insidious: Chapter 3
    Pressekritiken
    2,8 8 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 144 Wertungen - 19 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Zunächst fühlen sich Sean Brenner (Dermot Mulroney) und seiner Tochter Quinn (Stefanie Scott) in ihrer neuen Nachbarschaft in Chicago eigentlich ganz wohl. Quinn verknallt sich prompt in den Nachbarsjungen Hector (Ashton Moio), der sie ein wenig von der Trauer um ihre tote Mutter Lillith (Ele Keats) ablenkt. Doch als Quinn das Medium Elise Rainier (Lin Shaye) bittet, für sie in Kontakt zu ihrer Mutter zu treten, kommt es zu einer dramatischen Wendung: Der Ruf des Mediums wird im Jenseits nicht nur von Lillith wahrgenommen, sondern auch von anderen Wesen, die sich nun ihren Weg ins Diesseits bahnen und Quinn heimsuchen. Medium Elise muss nun alles daran setzen, die dunkle und außerordentlich tödliche Macht wieder zu vertreiben und holt sich dafür die Hilfe der Geisterjäger Tucker (Angus Sampson) und Specs (Leigh Whannell).

    Dritter Teil der Horror-Filmreihe "Insidious", dessen Handlung vor den Ereignissen im ersten Film angesiedelt ist.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang
    Von Carsten Baumgardt
    Horrorfilme bereiten Hollywood-Produzenten in der Regel keine schlaflosen Nächte. Ist eine Reihe erst einmal erfolgreich, wird die Franchise-Kuh so lange gemolken, wie sie Milch gibt – schließlich lässt sich in dem Genre sehr kostengünstig produzieren, teure Stars sind auch nicht nötig. In letzter Instanz bestimmt dann sowieso das Publikum mit seiner Kaufentscheidung, wann Schluss ist. Entsprechend ist für die Horrormarke „Insidious“ nach dem dritten Film - einem Prequel, das zeitlich vor Teil 1 angesiedelt ist - noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht, denn die zehn Millionen Dollar Produktionskosten waren allein in den USA am ersten Tag wieder eingespielt. „Saw“-Autor Leigh Whannell, der als Schauspieler und Drehbuchschreiber auch schon an den ersten beiden „Insidious“-Kapiteln beteiligt war, liefert mit seinem Regiedebüt „Insidious: Chapter 3 – Jede Geschichte hat einen An
    Die ganze Kritik lesen
    Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang Trailer DF 1:56
    Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang Trailer DF
    70.838 Wiedergaben
    Insidious: Chapter 3 Trailer OV 2:10
    13.029 Wiedergaben
    Alle 7 Trailer

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Jason Blum redet über "Paranormal Activity 5", "Insidious: Chapter 3" und "Area 51" 1:21
    Jason Blum redet über "Paranormal Activity 5", "Insidious: Chapter 3" und "Area 51"
    17.635 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Starttermin enthüllt: Horror-Universum des "Conjuring"-Machers wird endlich fortgeführt
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 21. Juli 2022
    „Insidious 5“ kommt! Das Haunted-House-Franchise kehrt zurück zu seinen Wurzeln und stellt wieder die Erlebnisse der Familie…
    Beim "Malignant"-Regisseur nachgefragt: Kommt "Malignant 2" oder sogar ein Crossover mit "Saw", "Conjuring" & "Insidious"?
    NEWS - Im Kino
    Freitag, 3. September 2021
    Seit dieser Woche läuft mit „Malignant“ der neue Horrorfilm von James Wan in den Kinos – und der hat mit „Saw“, „Conjuring“…
    Über 50 (!) neue Titel auf Netflix: Meisterwerke, Film-Reihen und noch viel, viel mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 2. November 2020
    Schon zum Auftakt des Novembers 2020 hat Netflix so viele Filme zum Streamen nachgelegt, dass es für den ganzen Monat reicht.…
    "Insidious 5" kommt – und wird endlich eine echte Horror-Fortsetzung
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 30. Oktober 2020
    „Insidious 3“ und „Insidious 4“ waren Vorgeschichten zu den ersten beiden Filmen der Grusel-Reihe. Nun wurde „Insidious…
    34 Nachrichten und Specials

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Dermot Mulroney
    Rolle: Sean Brenner
    Stefanie Scott
    Rolle: Quinn Brenner
    Angus Sampson
    Rolle: Tucker
    Leigh Whannell
    Rolle: Specs
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Filmliebhaber-Tom
    Filmliebhaber-Tom

    User folgen 944 Follower Lies die 550 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 4. November 2015
    [... “Insidious Chapter 3” ist genauso überflüssig und einfallslos wie die ersten beiden Teile. Leigh Whannell ist bestenfalls ein mittelmäßiger Schauspieler und ein schaurig schlechter Regisseur. Die hier angewandten Schockmomente sind Standards des Standard und bestenfalls laut und lächerlich. Die Darsteller spielen zugegebenermaßen solide, aber was nützt gutes Schauspiel, wenn der Film selbst für die Tonne ist? Zwischen den plumpen ...
    Mehr erfahren
    Marc Binninger
    Marc Binninger

    User folgen 14 Follower Lies die 86 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 8. Dezember 2015
    „Insidious: Chapter 3“ spielt einige Jahre vor den ersten beiden Teilen. Im dritten Teil der Reihe, der erstmals nicht von James Wan dirigiert wurde, wird die Tochter Quinn der Familie Brenner von bösen Dämonen heimgesucht. Die hübsche, wenn auch untalentierte Hauptdarstellerin Stefanie Scott, die den mittlerweile leider genretypischen Charakter eines schreienden Teenies verkörpert, hat in etwa so viel Ausstrahlung wie ein Stein. ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    User folgen 4.908 Follower Lies die 1.009 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 1. September 2022
    Das positive an diesem Film ist schonmal dass er mir besser gefallen hat als Teil 2. Die Figuren sind zwar sehr Eindimensional und bedienen in ihrer Figurenbiografie alle vorhanden Klischees, dennoch sorgen sie für ein etwas angenehmeres Szenario als noch im Vorgänger, was vor allem am besseren Aufbau liegt. Später werden dann zwar wieder die üblichen Klischees der Vorgänger abgerufen, diese stören mich aber nicht so sehr wie noch im ...
    Mehr erfahren
    Alex M
    Alex M

    User folgen 96 Follower Lies die 262 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 4. Dezember 2017
    auch im 3ten Anlauf bleibt souverän inszenierter Grusel-Streifen mit gut aufgelegten Schocks und soliden Schauspiel. 7/10
    19 User-Kritiken

    Bilder

    20 Bilder

    Wissenswertes

    „Insidious 3“ ist ein Prequel

    Ging es in „Insidious“ und „Insidious: Chapter 2“ noch um die Familie Lambert, wird nun im dritten Teil der Reihe die Geschichte der Familie Brenner erzählt, die das Haus der Lamberts vor ihnen bewohnte. Zeitlich ist die Geschichte also noch vor der des ersten Films angesiedelt.

    Pläne für weitere „Insidious“-Filme

    Regisseur Leigh Whannell erklärte in einem Interview, er könne sich einen Ausbau des „Insidious“-Franchise vorstellen. Das Medium Elise Rainier, das von Lin Shaye gespielt wird, könnte dabei als zentrale Figur fungieren. Sie und ihre Geisterjäger-Kollegen Specs (Leigh Whannell) und Tucker (Angus Sampson) könnten immer weitere paranormale Fälle lösen – das Potenzial sei schier unbegrenzt.

    Leigh Whannell gibt sein Regie-Debüt

    Leigh Whannell, der die Drehbücher zu allen „Insidious“-Filmen geschrieben hat und auch darin mitspielt, gab mit „Insidious: Chapter 3“ sein Regie-Debüt. Kollege James Wan, der die beiden vorherigen Teile inszenierte, musste aus zeitlichen Gründen für den dritten Film absagen: Er war bereits für die Regie von „Fast & Furious 7“ verpflichtet.

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top