Mein Konto
    Cemetery Of Splendour
     Cemetery Of Splendour
    14. Januar 2016 Im Kino / 2 Std. 02 Min. / Drama
    Regie: Apichatpong Weerasethakul
    Drehbuch: Apichatpong Weerasethakul
    Besetzung: Jenjira Pongpas, Banlop Lomnoi, Jarinpattra Rueangram
    Originaltitel: Rak ti Khon Kaen
    Pressekritiken
    4,0 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 3 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Ein provisorisches Krankenhaus, das vorher eine Schule war, im thailändischen Khon Kaen: Hier werden Soldaten versorgt, die an einer mysteriösen Schlafkrankheit leiden – vom einen auf den anderen Moment fallen die äußerlich kerngesunden Männer ins Koma. Schwestern und Ehrenamtliche pflegen die Patienten, unter den Helfern ist auch Jen (Jenjira Pongpas Widner). Sie hat eigene körperliche Probleme, muss auf Krücken laufen, kümmert sich aber trotzdem auf besondere Weise um den schlafenden Soldaten Itt (Banlop Lomnoi). Jen bekommt Hilfe auf ungewöhnlichem Weg: Das junge Medium Keng (Jarinpattra Rueangram) verschafft ihr Zutritt ins Bewusstsein und die Träume Itts, sodass eine tiefe Verbindung zwischen der Helferin und dem Soldaten entsteht, der dem Krieg auch in seinen Träumen nicht entkommen kann…

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Cemetery Of Splendour
    Von Carsten Baumgardt
    Sie lassen ihn einfach nicht los, diese Geister, die er nicht gerufen hat. Stattdessen bleiben sie weiterhin ein zentraler Teil seines Werks. Mit dem Mystery-Drama „Cemetery Of Splendour“ kehrte Apichatpong Weerasethakul („Tropical Malady“) zurück an den Ort seines größten Triumphs, nämlich nach Cannes, wo der thailändische Auteur 2010 für „Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben“ (5 Sterne von FILMSTARTS) hochverdient die Goldene Palme gewann. Allerdings lief „Cemetery Of Splendour“ nicht im offiziellen Wettbewerb, sondern „nur“ in der Nebenreihe Un Certain Regard, was wahrscheinlich einfach daran liegt, dass sein neuer Film viel ruhiger inszeniert und damit vordergründig weniger spektakulär ist als sein Vorgänger. Aber davon soll sich besser niemand täuschen lassen, denn Weerasethakul schwört in „Cemetery Of Splendour“ erneut eine unwiderstehliche mysteriöse Stimmung herauf...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Cemetery Of Splendour Trailer OmU 2:01
    Cemetery Of Splendour Trailer OmU
    1641 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jenjira Pongpas
    Rolle: Jenjira
    Banlop Lomnoi
    Rolle: Itt
    Jarinpattra Rueangram
    Rolle: Keng
    Petcharat Chaiburi
    Rolle: Nurse Tet
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    User folgen 43 Follower Lies die 459 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 21. Juni 2021
    GESPRÄCHE MIT TRÄUMENDEN von Michael Grünwald / filmgenuss.com Wer meint, das asiatische Kino wäre mit Südkorea, China oder Japan so gut wie abgedeckt, hat die Rechnung ohne Indonesien oder gar Thailand gemacht. Aus diesem beliebten tropischen Urlaubsland kommt nämlich ein ganz spezieller Filmemacher her: Apichatpong Weerasethakul. So richtig zum Begriff wurde dieser bemerkenswerte Sonderling 2010 mit seinem metaphysischen Drama Uncle ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    15 Bilder

    Aktuelles

    Kinojahr 2016: Die Top 10 Listen der FILMSTARTS-Kritiker
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 23. Dezember 2016
    Kinojahr 2016: Die Top 10 Listen der FILMSTARTS-Redakteure
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 23. Dezember 2016
    FILMSTARTS blickt auf das Filmjahr 2016 zurück – unsere Redakteure präsentieren euch ihre favorisierten Filme (die 2016 in...
    20 Filmperlen, die ihr 2016 vermutlich übersehen habt
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 22. Dezember 2016
    Diese 20 großartigen Filme bekamen 2016 kaum Aufmerksamkeit - dabei hätten sie diese mehr als verdient. Berücksichtigt wurden...
    6 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsländer Thailand, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Malaysia, Südkorea, Mexiko, USA, Norwegen
    Verleiher Rapid Eye Movies
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Thai
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top