Mein FILMSTARTS
    Für immer Adaline
     Für immer Adaline
    9. Juli 2015 Im Kino / 1 Std. 53 Min. / Romanze, Fantasy, Drama
    Regie: Lee Toland Krieger
    Drehbuch: J. Mills Goodloe, Salvador Paskowitz
    Besetzung: Blake Lively, Michiel Huisman, Harrison Ford
    Originaltitel: The Age Of Adaline
    Pressekritiken
    2,8 10 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 89 Wertungen - 14 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben
    1935 hörte Adaline Bowman (Blake Lively) auf zu altern. Sie war 29 und ein Unfall bewirkte, dass sie 29 blieb. Die folgenden 80 Jahre waren einsam - abgesehen von ihrer Tochter Flemming (erst Cate Richardson, später Ellen Burstyn) wusste niemand von Adalines Zustand. Um ihr Geheimnis zu wahren, wechselte sie alle zehn Jahre die Identität und den Wohnort und verzichtete weitgehend auf gefühlsmäßige Bindungen. Erst als sie in San Francisco den sympathischen Philanthropen Ellis Jones (Michiel Huisman) kennenlernt, lässt sich Adaline zögernd auf eine romantische Verabredung ein. Es fällt ihr zunehmend schwer, ihre Gefühle zu unterdrücken. Bei einem Wochenende mit Ellis' Eltern William (Harrison Ford) und Kathy (Kathy Baker) droht die Wahrheit ans Licht zu kommen...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Für immer Adaline
    Für immer Adaline (DVD)
    Neu ab 7.99 €
    Für immer Adaline
    Für immer Adaline (Blu-ray)
    Neu ab 9.27 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Für immer Adaline
    Von Andreas Staben
    Wenn das Protagonisten-Pärchen in Lee Toland Kriegers „Für immer Adaline“  einen nächtlichen Ausflug in ein verlassenes Indoor-Autokino (!) macht und den selbstgebastelten Sternenhimmel an der Decke bewundert, dann wird die Illusionsmaschine Kino selber zum Thema. Es ist als ob der Film auf seine eigene Schönheit und Grenzenlosigkeit hinweisen würde, mit der die schnöde Wirklichkeit nicht mithalten kann. Und tatsächlich basiert das Fantasy-Romantikdrama nicht nur auf einer extravaganten Prämisse, sondern ist auch ein ausgesprochen hübsch anzusehender Film mit schönen Menschen in schönen Kleidern, mit schicken Dekors und melancholisch schimmernden Bildern. Zugleich allerdings wirkt seine Geschichte von der nichtalternden Frau, die zum Alleinsein verdammt ist und sich dennoch verliebt, steif, leblos und selbstgenügsam – zumindest zu Beginn. Doch gerade als man anfängt, sie als ebenso überk...
    Die ganze Kritik lesen
    Für immer Adaline Trailer DF 1:24
    Für immer Adaline Trailer DF
    19350 Wiedergaben
    Für immer Adaline Trailer (2) OV 2:32
    Für immer Adaline Trailer (3) OV 1:33
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Blake Lively
    Rolle: Adaline Bowman
    Michiel Huisman
    Rolle: Ellis Jones
    Harrison Ford
    Rolle: William Jones
    Amanda Crew
    Rolle: Kiki
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Anke R.
    Anke R.

    User folgen 1 Follower Lies die 18 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 30. Juli 2015
    Eine total schöne Romanze zum Träumen. Blake Lively ist zauberhaft schön und auch ihr große Liebe Michiel Huisman ist ein echter Hingucker. Die Beziehung der beiden ist irgendwie locker und humorvoll dargestellt. Die Anfangszeit, wo er versucht, sie kennenzulernen ist besonders durch seinen geistreichen Humor sehenswert. Es gibt Spannung, Liebe, ein klein bisschen Fantasy und lässt einen mit einem leisen Seufzer verträumt das Kino ...
    Mehr erfahren
    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 201 Follower Lies die 440 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 30. Juli 2015
    Lee Toland Krieger bringt „Für immer Adaline“ in die deutschen Kinos. Adaline (Blake Lively), Jahrgang 1908, kann nach einem Autounfall mit Blitzeinschlag nicht mehr älter werden und bleibt 29. Tochter Flemming (Izabel Pearce, Cate Richardson, Ellen Burstyn) kennt als einzige das Geheimnis. Adaline muss sich hinter wechselnden Identitäten verstecken und will sich nicht auf Beziehungen einlassen, bis ihr im Jahr 2014 Ellis (Michiel ...
    Mehr erfahren
    schonwer
    schonwer

    User folgen 528 Follower Lies die 728 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 16. September 2018
    "Für immer Adaline" hat eine an sich wirklich gute Geschichte, welche aber insgesamt nicht ihr komplettes Potential ausnützt. So hätte man in der ersten Hälfte mehr mit dem Medium Zeit spielen können, bzw was für Konsequenzen es in der Story geben könnte. Es gibt auch etwas Kitsch, aber das muss nicht unbedingt negativ auffallen. Die Darsteller sind fantastisch. Blake Lively trägt diesen Film locker und spätestens wenn in der zweiten ...
    Mehr erfahren
    Erwinnator
    Erwinnator

    User folgen 26 Follower Lies die 198 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 19. Juli 2016
    Zusammen mit meiner Auserwählten gesehen und ich wurde positiv überrascht. Dachte es wäre komplettes Kitsch-Kino, was der Film trotzdem ist, aber die Story hat schon irgendwas Märchenhaftes. Hätte mir nur ein wenig mehr Mut gewünscht, da das Ende Klischeehaft und vorhersehbar war.
    14 User-Kritiken

    Bilder

    47 Bilder

    Aktuelles

    Kinocharts USA: Die Top 10 des Wochenendes (15. bis 17. Mai 2015)
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 16. Mai 2015
    Kinocharts USA: Die Top 10 des Wochenendes (15. bis 17. Mai 2015)
    Kinocharts USA: Die Top 10 des Wochenendes (8. bis 10. Mai 2015)
    NEWS - Im Kino
    Montag, 11. Mai 2015
    Kinocharts USA: Die Top 10 des Wochenendes (8. bis 10. Mai 2015)
    12 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Universum Film GmbH
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 25.000.000 $
    Sprachen Englisch, Portugiesisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top