Mein Konto
    N - Der Wahn der Vernunft
     N - Der Wahn der Vernunft
    26. März 2015 Im Kino / 1 Std. 42 Min. / Dokumentation, Drama
    Regie: Peter Krüger
    Drehbuch: Peter Krüger
    Besetzung: Hamadoun Kassogué, Wendyam Sawadogo, Ali Farka Touré
    Originaltitel: N - The Madness of Reason
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    "N - Der Wahn der Vernunft" ist eine Mischung aus Dokumentation und Fiktion. Der Franzose Raymond Borremans verließ Mitte des 20. Jahrhunderts das kalte Europa und lebte von da an in Afrika. Dort fing er an, eine Enzyklopädie über die Welt zu erstellen, die ihm und anderen Europäern so fremd war. Borremans strebte nach über den Tod hinaus währender Anerkennung, doch sein Lebenswerk blieb unvollendet. Er starb, als er gerade bei dem Buchstaben N angekommen war. Sein Geist findet keine Ruhe und macht sich auf, das Werk fertigzustellen. Eine Frau, spezialisiert auf ruhelose Seelen, unterstützt ihn. Dem Geist, der sich sein ganzes Leben lang mit der Vergangenheit beschäftigt hat, fallen viele drastische Veränderungen auf, die heute Afrika prägen – und die ihm nicht gefallen. Und er hat Schwierigkeiten, zu akzeptieren, dass die Zukunft nicht vorherzusagen ist...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    N - Der Wahn der Vernunft (OmU)
    N - Der Wahn der Vernunft (OmU) (DVD)
    Neu ab 8.22 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    N - Der Wahn der Vernunft
    Von Michael Meyns
    Wie Worte Ordnung suggerieren können, aber in Wirklichkeit nur unbefriedigende Hilfsmittel sind, das Chaos der Welt zu erfassen, das ist, sehr grob gesagt, die Essenz von Peter Krügers „N - Der Wahn der Vernunft“. In seinem teils klassischen Dokumentarfilm, meist jedoch experimentellem Essayfilm beschäftigt sich der aus Belgien stammende Krüger auf mäandernde, assoziative Weise mit seinem Landsmann Raymond Borremans. Dieser emigrierte in jungen Jahren in den westafrikanischen Staat Elfenbeinküste, wo er bis zu seinem Tod im Jahre 1988 lebte und über der Arbeit an einer Enzyklopädie über das Land starb. Weiter als bis zum Buchstaben „N“ kam Borremans nicht, was für Krüger Anlass eines vielschichtigen, vielstimmigen Films ist, bei dem er sich manchmal in seinen Gedankengängen verliert, es oft aber auch interessante Denkansätze gibt.Dokumentaraufnahmen oder Fotos von Raymond Borremans schei...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    N - Der Wahn der Vernunft Trailer OmU 2:30
    N - Der Wahn der Vernunft Trailer OmU
    541 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hamadoun Kassogué
    Rolle: Mad Man
    Wendyam Sawadogo
    Rolle: African Woman
    Ali Farka Touré
    Rolle: Himself
    Vieux Farka Touré
    Rolle: Himself
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    11 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Niederlande, Belgien
    Verleiher Real Fiction
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top