Mein Konto
    Ein ganzes halbes Jahr
     Ein ganzes halbes Jahr
    23. Juni 2016 Im Kino / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze
    Regie: Thea Sharrock
    Drehbuch: Jojo Moyes, Jojo Moyes
    Besetzung: Emilia Clarke, Sam Claflin, Janet McTeer
    Originaltitel: Me Before You
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,2 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,8 256 Wertungen - 25 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Louisa Clark (Emilia Clarke) und William Traynor (Sam Claflin) könnten kaum unterschiedlicher sein. Sie ist eine junge Frau aus der Kleinstadt, die in einem Café arbeitet und mit ihrem einfachen Leben zufrieden ist, obwohl sie noch bei ihren Eltern (Brendan Coyle, Samantha Spiro) wohnt und ihr Freund Patrick (Matthew Lewis) so gar nicht zu ihr passt. Will dagegen ist depressiv und launisch, seit er, der vormals erfolgreiche, draufgängerische Banker, im Rollstuhl sitzt. Zwei Jahre ist sein Unfall her, sein Leben hält Will nicht mehr für lebenswert – doch da lernt er Louisa kennen, die ihren Job im Café verloren hat und von Wills Mutter Camilla (Janet McTeer) nun für sechs Monate angestellt wurde, als emotionale Stütze für den Sohn. Lou kennt von Anfang an keine falsche Zurückhaltung und so verstehen sie und Will sich nach ersten Anlaufschwierigkeiten bald sehr gut. Sie merkt, dass ihr Wills Glück immer wichtiger wird – und ist alarmiert, als ihr dämmert, warum sie nur für sechs Monate eingestellt wurde…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      NetflixAbonnement
      RTL+Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Ein ganzes halbes Jahr
    Ein ganzes halbes Jahr (Blu-ray)
    Neu ab 7,79 €
    Ein ganzes halbes Jahr
    Ein ganzes halbes Jahr (DVD)
    Neu ab 5,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Ein ganzes halbes Jahr
    Von Andreas Staben
    Sterbehilfe ist ein sensibles Thema und die Diskussionen darüber sind nicht nur mit starken Emotionen, sondern meist auch mit unvereinbaren gegensätzlichen Überzeugungen verbunden. Wenn jemand dann in einem Buch oder in einem Film von einer Person mit Todeswunsch erzählt, die sich nicht alleine das Leben nehmen kann oder will, dann hängt das Urteil über das betreffende Werk oft sehr stark mit der darin tatsächlich oder vermeintlich zu erkennenden Haltung zum assistierten Suizid zusammen. Genauso war das auch bei Jojo Moyes‘ Bestsellerroman „Ein ganzes halbes Jahr“ - und noch stärker bei der gleichnamigen Verfilmung durch Regisseurin Thea Sharrock, wie wir bereits berichtet haben. Doch das hübsch fotografierte Romantikdrama taugt – im Gegensatz zum Buch – kaum als Grundlage für eine ernsthafte Diskussion über die an die Sterbehilfe geknüpften moralischen Fragen, dafür ist die Erzählung vo
    Die ganze Kritik lesen
    Ein ganzes halbes Jahr Trailer DF 2:57
    Ein ganzes halbes Jahr Trailer DF
    74.208 Wiedergaben
    Ein ganzes halbes Jahr Trailer (2) DF 2:55
    Ein ganzes halbes Jahr Trailer (3) DF 2:19
    Ein ganzes halbes Jahr Trailer (4) OV 2:19
    Ein ganzes halbes Jahr Trailer (2) OV 2:57
    Ein ganzes halbes Jahr Trailer (2) OV 3:12

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Me Before You – Unsteady Music Video 3:27
    Me Before You – Unsteady Music Video
    864 Wiedergaben
    Ein ganzes halbes Jahr - Featurette 4:39
    Ein ganzes halbes Jahr - Featurette
    2.711 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Emilia Clarke
    Rolle: Louisa Clark
    Sam Claflin
    Rolle: William Traynor
    Janet McTeer
    Rolle: Camilla Traynor
    Charles Dance
    Rolle: Steven Traynor
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Gabriela D
    Gabriela D

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 22. Juli 2016
    Eine komplette Inhaltsangabe werde ich an dieser Stelle nicht wiedergeben, trotzdem gehe ich auf das Ende ein. Das schauspielerische Talent Emilia Clarkes möchte man ungern anzweifeln, aber leider fand ich ihre Mimik so dermaßen aufgesetzt und somit unglaubwürdig, dass es mir schwer fiel, mich "emotional" auf den Film einzulassen, denn die Thematik an sich ist schwierig (Behinderter will seinem Leben ein Ende bereiten, trotz der Chance auf ...
    Mehr erfahren
    soulface
    soulface

    User folgen 6 Follower Lies die 67 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Juni 2016
    Also ich kann diesen Film nur empfehlen wir haben uns diesen heute angesehen und ich glaube das ganze Kino hat geweint und gelacht gleichzeitig so soll Kino sein!!
    Ich will nicht viel drüber nachdenken ich möchte einfach nur unterhalten werden und das macht dieser Film ganz gewiss wunderschön die Szenen und die Filmmusik einfach nur wunderschön!!
    Note 1 !
    Marcel P.
    Marcel P.

    User folgen 67 Follower Lies die 251 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 3. November 2016
    Thematisch auf jedenfall ansprechend. Darstellerisch überzeugt für mich Sam Claflin am meisten. Emilia Clarke ist ziemlich enttäuschend. Sie spielt viel zu überzogen. Das zieht den Film runter.
    Jenny V.
    Jenny V.

    User folgen 81 Follower Lies die 237 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 17. Juli 2018
    Also die Pressekritiken und die Redaktion von Filmstarts liegen diesmal wieder meilenweit neben dem Geschmack der Zuschauer. Viel gibt es zu dem Film leider auch nicht zu sagen, denn er ist eine perfekte Romanze. Ein schöner Mann, ein Mauerblümchen, beide mögen sich nicht zu Beginn, eine tragische aber doch lebensnahe Story, unglaublich schöne Schauplätze und viel passende musikalische Untermalung schaffen das perfekte Ambiente zum ...
    Mehr erfahren
    25 User-Kritiken

    Bilder

    24 Bilder

    Aktuelles

    Neu auf Netflix im Juli 2021: Gleich 6 (!) neue Horrorfilme, das neueste Tarantino-Meisterwerk, ein 80s-Kult-Revival & mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 28. Juni 2021
    Horror-Monat Juli: Neben einer „Resident Evil“-Serie erwartet uns mit „Fear Street“ eine komplett neue Trilogie auf Netflix.…
    Diese Woche auf Netflix: "Thor"-Star Chris Hemsworth schwingt Axt statt Hammer in einem starken Fantasy-Actioner & viel mehr
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 27. Juni 2021
    Im MCU schwingt Thor-Darsteller Chris Hemsworth zumeist seinen Hammer, in „The Huntsman & The Ice Queen“ sind es hingegen…
    31 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland Großbritannien
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 20.000.000$
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top