Mein Konto
    Aus dem Nichts
     Aus dem Nichts
    23. November 2017 Im Kino / 1 Std. 46 Min. / Drama, Thriller
    Regie: Fatih Akın
    Drehbuch: Fatih Akın, Hark Bohm
    Besetzung: Diane Kruger, Denis Moschitto, Numan Acar
    Pressekritiken
    4,0 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,7 121 Wertungen - 17 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Katja (Diane Kruger) verliert ihren Mann Nuri (Numan Acar) und ihren Sohn Rocco (Rafael Santana) bei einem Bombenanschlag. Sie ist tief erschüttert. Es gibt niemanden, der ihre Trauer lindern kann – ihren Schmerz betäubt sie mit Drogen. Katja denkt daran, sich umzubringen. Als die Polizei das Neonazi-Paar Edda (Hanna Hilsdorf) und André Möller (Ulrich Friedrich Brandhoff) verhaftet, weil ein entscheidender Hinweis von Andrés Vater (Ulrich Tukur) einging, schöpft Katja Hoffnung. Der Prozess, bei dem sie von Nuris bestem Freund Danilo Fava (Denis Moschitto) anwaltlich vertreten wird, ist anstrengend, doch die Aussicht auf eine Verurteilung der Täter gibt Katja Kraft. Nachdem Verteidiger Haberbeck (Johannes Krisch) geschickt Zweifel gesät hat, müssen Edda und André mangels eindeutiger Beweise freigesprochen werden. Katja ist wütend…

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Aus dem Nichts
    Von Carsten Baumgardt
    Fünf lange Jahre hat es gedauert, bis die deutsche Justiz die neun zwischen 2000 und 2006 aus rassistischen Motiven verübten Morde in verschiedenen deutschen Großstädten endlich aufklären konnte – also bis 2011 die Neonazis Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe als Teil der rechtsextremen Terrorzelle NSU (Nationalsozialistischer Untergrund) als Täter ermittelt wurden. Dieser Skandal um die schlampige Arbeit der Polizei, die sich lange Zeit auf Ermittlungen im Drogenmilieu versteifte und voreilig davon ausging, dass sich da wohl mal wieder Migranten gegenseitig umgebracht haben, sorgte auch bei dem deutsch-türkischen Filmemacher Fatih Akin („Gegen die Wand“, „Tschick“) für große Empörung. Nun arbeitet der gebürtige Hamburger mit türkischen Eltern die NSU-Morde anhand einer fiktiven Geschichte auf: Der im Cannes-Wettbewerb uraufgeführte „Aus dem Nichts“ ist ein aufwühlender Mix aus
    Die ganze Kritik lesen
    Aus dem Nichts Teaser DF 1:14
    6.193 Wiedergaben
    Aus dem Nichts Trailer DF 1:52
    Aus dem Nichts Trailer DF
    18.183 Wiedergaben
    Aus dem Nichts Trailer (2) DF 2:02
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Diane Kruger
    Rolle: Katja Şekerci
    Denis Moschitto
    Rolle: Danilo Fava
    Numan Acar
    Rolle: Nuri Şekerci
    Samia Muriel Chancrin
    Rolle: Birgit
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Jack F.
    Jack F.

    User folgen 3 Follower Lies die 18 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 14. November 2017
    Das Glück scheint perfekt: Katja und ihr Mann Nuri, der sich erfolgreich von seiner kriminellen Drogenvergangenheit gelöst hat, und deren kleiner Sohn Rocco bilden eine glückliche Familie, in der die ethnischen Konflikte, die durch Nuris Migrationshintergrund bedingt sein könnten, in Wohlgefallen aufgelöst sind. Für Katja und Nuri sind ihre religiösen Wurzeln nicht wichtig. Sie sind der Prototyp einer Familie, die im deutschen Multikulti, ...
    Mehr erfahren
    Oli-N
    Oli-N

    User folgen 9 Follower Lies die 107 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 13. Dezember 2017
    Ich werde hier jetzt nicht versuchen, so wie in manch anderer Kritik, politische Meinungen zu verbreiten. Der Film ist einfach stark mit einer überragenden Hauptdarstellerin! Man kommt betroffen und nachdenklich aus dem Kino und das ist gut so!
    Das Kulturblog
    Das Kulturblog

    User folgen 15 Follower Lies die 107 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 24. November 2017
    Sie reißt ihre Augen weit auf, wälzt sich schmerzverzerrt am Boden und qualmt sich mit trauerumflortem Blick durch die 106 Minuten. Diane Kruger ist das Zentrum des NSU-Rachedramas „Aus dem Nichts“, das Fatih Akin gemeinsam mit seinem Co-Autor Hark Bohm schrieb. Leider tappt der niedersächsische Hollywood-Export in dieser eigenwilligen Mischung aus Melodram und Politthriller vor allem in der ersten Hälfte zu oft in die Fettnäpfchen des ...
    Mehr erfahren
    Martin D.
    Martin D.

    User folgen 5 Follower Lies die 62 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 10. Dezember 2017
    Schon der Anfang verheißt nichts Gutes: Das ganze Gefängnis applaudiert einem Insassen, als der eine lächelnde Blondine vor den Altar führt. Hier spielt Realismus nicht die geringste Rolle, der Film ist ein verlogenes Machwerk der Political-Correctness. Die Frau ist drogenabhängig, hat ihr Germanistik- und Kunstgeschichtestudium abgebrochen, lebt aber trotzdem piepfein in einem Hamburger Architekten-Haus und fährt dicke BMWs.
    17 User-Kritiken

    Bilder

    17 Bilder

    Aktuelles

    Neu bei Amazon Prime Video im April: Knallharte Action, düstere Sci-Fi, DIE Skandal-Doku 2021 & noch viel mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 25. März 2021
    Auch im April 2021 vergeht kaum ein Tag, an dem es keinen Film- und/oder Seriennachschub im Prime-Abo gibt. Die Highlights…
    Meisterwerke auf Netflix: Filmtipps der FILMSTARTS-Redaktion
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 5. November 2020
    Gute Filme gibt es viele bei Netflix. Doch was aus der großen Auswahl schauen? Wir nennen euch die besten Filme auf Netflix,…
    20 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsländer Deutschland, Frankreich
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top