Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ein Mann namens Ove
     Ein Mann namens Ove
    7. April 2016 / 1 Std. 56 Min. / Tragikomödie, Drama
    Von Hannes Holm
    Mit Rolf Lassgård, Bahar Pars, Ida Engvoll
    Originaltitel En Man Som Heter Ove
    Pressekritiken
    3,7 3 Kritiken
    User-Wertung
    4,0 94 Wertungen - 9 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Der grantige Rentner Ove (Rolf Lassgård) ist in seiner Nachbarschaft denkbar unbeliebt. Er meldet Falschparker, inspiziert die Mülltonnen auf korrekte Mülltrennung und blafft spielende Kinder an. Dabei hätte Ove eigentlich Besseres zu tun, er möchte nämlich sterben: Seit dem Tod seiner geliebten Frau versucht er, seinem ihm nun sinnlos erscheinenden Leben ein Ende zu setzen, doch immer kommt irgendetwas dazwischen. Gerade als er wieder einen erneuten Versuch unternimmt, brettern seine neuen Nachbarn (u. a. Bahar Pars) mit dem Auto in Oves Briefkasten und unterbrechen seine Bemühungen – doch was den Griesgram zunächst mächtig auf die Palme bringt, entpuppt sich als wahrer Glücksfall, denn nach und nach entdeckt der Witwer, der hinter der rauen Schale einen samtweichen Kern verbirgt, dass es direkt um ihn herum immer noch Dinge gibt, für die es sich zu leben lohnt.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Ein Mann namens Ove
    Ein Mann namens Ove (DVD)
    Neu ab 5.59 €
    Ein Mann namens Ove
    Ein Mann namens Ove (Blu-ray)
    Neu ab 9.79 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Ein Mann namens Ove
    Von Christian Horn
    Wenn schon zu Beginn eines Films eine der Figuren einen Selbstmordversuch unternimmt, wie hier in der schwedischen Produktion „Ein Mann namens Ove“ von Hannes Holm („Familienchaos“), dann werden mit einem solchen Paukenschlag unweigerlich drängende Fragen nach dem Warum befeuert: Was ist passiert? Gibt es noch Hoffnung? Erste Antworten gibt es in der Verfilmung des gleichnamigen Bestsellerromans von Fredrik Backman recht bald und da es sich um eine optimistische Tragikomödie handelt, ist für den zum Strick greifenden Titelhelden noch nichts verloren. Aber vorerst nimmt er immer wieder neue Anläufe zum vermeintlich erlösenden finalen Akt. Seitdem seine Ehefrau an Krebs gestorben ist, hegt der 59-jährige Ove (Ex-„Wallander“ Rolf Lassgård) nämlich einen tiefen Groll gegen Gott und die Welt. Dass er auch noch widerwillig in Rente geschickt wird und als Abschiedsgeschenk ausgerechnet einen Sp...
    Die ganze Kritik lesen
    Ein Mann namens Ove Trailer DF 1:53
    Ein Mann namens Ove Trailer DF
    19771 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Rolf Lassgård
    Rolle: Ove
    Bahar Pars
    Rolle: Parvaneh
    Ida Engvoll
    Rolle: Sonja
    Filip Berg
    Rolle: Ove (jung)
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Michael S.
    Michael S.

    User folgen 110 Follower Lies die 397 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 6. April 2016
    Ein Film, den man von Anfang an meint einschätzen zu können. Und doch kommt es anders. An lustigen bis skurrilen Szenen mangelt es nicht. In dieser Hinsicht ist und bleibt "Ein Mann namens Ove" also eine waschechte Schwedenkomödie. Die Grenzen zwischen Komik und Drama verschwimmen aber mehr, als bei vielen anderen Genrevertretern. Trotz aller humorvollen Elemente wird niemand vorgeführt, egal wie oft Ove alle anderen als "Idioten" beschimpft ...
    Mehr erfahren
    Inglourious Filmgeeks
    Inglourious Filmgeeks

    User folgen 3 Follower Lies die 134 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 5. März 2017
    [...] Ove Lindhal ist ein alter, verbitterter Mann, der sein trostloses Dasein in einer spießigen Wohnsiedlung fristet und pedantisch genau auf die Einhaltung der dortigen Regeln achtet: Jeden Morgen um acht macht er seinen Kontrollgang, fordert Autofahrer auf, die Siedlung zu verlassen, sammelt Spielzeuge ein, weißt Tierhalter zurecht, notiert Falschparker – notorischer geht es kaum, und er kann sich auch den ein oder anderen cholerischen ...
    Mehr erfahren
    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 183 Follower Lies die 440 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 17. Mai 2016
    Hannes Holm, ein in Komödien versierter schwedischer Regisseur, kann erstmalig eines seiner Werke dem großen deutschen Publikum auf der Kinoleinwand zeigen. Die Drehbücher schreibt er überwiegend selbst, so auch für die Tragikomödie „Ein Mann namens Ove“ nach einer Romanvorlage. Ove (Rolf Lassgård) ist ein einfacher, sehr prinzipientreuer Mann nahe dem Rentenalter. Über den Tod seiner geliebten Frau Sonja (Ida Engvoll) und die vielen ...
    Mehr erfahren
    ToKn
    ToKn

    User folgen 421 Follower Lies die 726 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 13. August 2016
    Hat mich ehrlich gesagt, nicht so richtig überzeugt. Wer auf melodramatische Tragikomödien steht, könnte seinen Spaß haben, obwohl der komödiantische Teil ziemlich knapp gehalten ist. Lustig meistens nur durch Situationskomik, skurril allemal, schauspielerisch durchweg solide. Mitunter ein bisschen viel Schicksalsschläge in der Story, aber bei fast zwei Stunden muss ja auch eine ganze Menge abgehandelt werden, was das Buch so vorgibt. Mir ...
    Mehr erfahren
    9 User-Kritiken

    Bilder

    20 Bilder

    Aktuelles

    Mit 5 Oscar-Gewinnern: All diese Filme verschwinden bald von Netflix!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 27. Februar 2019
    Ab heute auf Netflix: Diese 22 neuen Filme warten auf euch
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 1. September 2018
    Eine ganze Armada an neuen Filmen hat Netflix heute zum Start in den September veröffentlicht. Wir verraten euch, welche...
    "Ein Mann namens Ove": Tom Hanks in Neuverfilmung der oscarnomininierten Feel-Good-Komödie
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 22. September 2017
    Wie der Hollywood Reporter berichtet, übernimmt Tom Hanks die Hauptrolle in einer Hollywood-Neuverfilmung von „Ein Mann namens...
    10 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland Schweden
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Schwedisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top