Mein Konto
    Die Ehe der Maria Braun
     Die Ehe der Maria Braun
    23. März 1979 Im Kino / 2 Std. 00 Min. / Drama
    Regie: Rainer Werner Fassbinder
    Drehbuch: Rainer Werner Fassbinder, Pea Fröhlich
    Besetzung: Hanna Schygulla, Klaus Löwitsch, Ivan Desny
    Pressekritiken
    4,8 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,6 9 Wertungen
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Als der Soldat Hermann (Klaus Löwitsch) Fronturlaub hat, heiratet er in aller Eile seine Freundin Maria Braun (Hanna Schygulla), bevor er am nächsten Tag schon wieder zur Front muss. Maria muss sich in der Männer-dominierten Welt alleine zu Recht finden. Besonders als sie die Nachricht vom Tode ihres Mannes erhält, die sie allerdings nicht glauben will. Ihre Liebe zu Hermann hält an, auch wenn sie eine Affäre mit dem US-Soldaten Bill (George Byrd) anfängt. Diese ist eher ein Austausch von Gefälligkeiten als echte Zuneigung. Als ihr Ehemann plötzlich wieder vor ihrer Tür steht, ist Maria mit der Situation überfordert und erschlägt Bill. Doch Hermann nimmt die Schuld auf sich und geht an Marias Stelle ins Gefängnis, woraufhin Maria ist, ein weiteres Mal von ihrer großen Liebe getrennt wird. Hanna besucht ihren Mann regelmäßig im Gefängnis und beginnt als Sekretärin für den Industriellen Karl Oswald (Ivan Desny) zu arbeiten. Doch der knüpft ihre berufliche Karriere an ein dauerhaftes sexuelles Verhältnis mit der Angestellten...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Die Ehe der Maria Braun
    Von Ulrich Behrens
    Zerbombt, ausgebombt, tot gebombt. Der Anfang wie das Ende, und doch anders. Eine Ehe, einen halben Tag und eine ganze Nacht lang, und ansonsten unerfüllt über ein Jahrzehnt: das ist Maria Braun. Das Bild vom Führer fällt durch eine Granate. Der 1000jährige Horror fällt in Schutt und Asche und mit ihm Millionen und Abermillionen. Der Blick wird frei durch das Loch, das die Granate reißt – auf Maria und Hermann (Hanna Schygulla, Klaus Löwitsch), die sich das Ja-Wort geben, das nicht nur ein Ja-Wort ist für die romantische Liebe, die „wirkliche“ Liebe, die ewige Liebe, sondern auch ein Ja für eine Zeit nach dem Schrecken. Und doch reißt die Gewalt die beiden noch einmal auseinander. Hermann wird einberufen, Maria bleibt zurück. Und bleibt und bleibt und bleibt. Wie in „Lola“ (1981) und „Die Sehnsucht der Veronika Voss“ (1981/82), den anderen beiden Filmen der sog. „BRD-Trilogie“, präsenti...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die Ehe der Maria Braun Trailer DF 2:58
    Die Ehe der Maria Braun Trailer DF
    1627 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hanna Schygulla
    Rolle: Maria Braun
    Klaus Löwitsch
    Rolle: Hermann Braun
    Ivan Desny
    Rolle: Karl Oswald
    Gottfried John
    Rolle: Willi Klenze
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    Die Kritiken der FILMSTARTS-Redaktion zur Berlinale 2016
    NEWS - Festivals & Preise
    Donnerstag, 11. Februar 2016

    Weitere Details

    Produktionsland BRD
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1979
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch, Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top