Mein Konto
    Ein Lied für Nour
    Durchschnitts-Wertung
    3,0
    7 Wertungen
    Deine Meinung zu Ein Lied für Nour ?

    3 User-Kritiken

    5
    0 Kritik
    4
    3 Kritiken
    3
    0 Kritik
    2
    0 Kritik
    1
    0 Kritik
    0
    0 Kritik
    Frank B.
    Frank B.

    User folgen 35 Follower Lies die 198 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 19. September 2017
    Es gibt sie, diese Filme, die abseits von großer Aufmerksamkeit und Hypes etwas außergewöhnliches bieten. In ruhiger, sachlicher Art aufzeigen, dass Träume wahr werden können, dass das Leben manchmal Überraschungen bereit hält, die nur schwer zu fassen sind. Ein Lied für Nour ist so ein Film, der ein erarbeitetes Happy End zeigt, das auf realen Begebenheiten beruht und in wunderschönen Bildern eingefangen wurde und mit Musik, die einen immer mehr im Laufe des Films einfängt unterlegt und ja eigentlich so etwas wie der heimliche Hauptdarsteller ist. Toller lohnenswerter Film.
    grondolfderpinke
    grondolfderpinke

    User folgen 9 Follower Lies die 87 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 20. Juli 2017
    Eine internationale Produktion mit einem eigentlich unpolitischen Film, der letztlich aber nur die Politik zum Thema hat, weil sie alles in ein einzwängendes Korsett presst. So also ein Film der für Mitgefühl sorgt, aber zu wenig Wucht entfaltet, um seine Message zu verbreiten. Insgesamt sehenswert, aber es fehlt das letzte Quäntchen, da fehlt der Ausschlag in eine Richtung.
    TheReviewer
    TheReviewer

    User folgen 25 Follower Lies die 174 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 14. Juli 2017
    Okay, die Musik ist schräg. Also nicht wirklich das, was unsere Ohren in unseren Breitengraden so gewohnt sind. Allerdings ist es auch wieder nicht so schräg, dass man es ablehnen würde. Im Gegenteil, einen gewissen Reiz hat es schon. Nun ist die Musik zwar irgendwie auch der Aufhänger, aber der Film hat doch so vieles mehr zu bieten. Hier wird die Situation im Gaza-Streifen aus ganz interessanten Blickwinkeln gezeigt und obwohl man nirgends das Gefühl hat, dass hier etwas beschönigt werden soll, wird dem Zuschauer auch nicht permanent mit einem erhobenen Zeigefinger vor der Nase herumgefuchtelt. Man kann sagen, dass hier ein Film entstanden ist, der gleichzeitig den Wahnsinn von gerade für Kinder vollkommen unverständlicher Politik und demgegenüber der Macht von Kindheitsträumen, die eben auch in solch schwierigen Situationen Bestand haben können, darstellt. Schöne und wirklich einfühlsame Erzählung einer Geschichte, die sich tatsächlich vor gar nicht allzu langer Zeit sehr ähnlich abgespielt hat.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme
    • Die besten Filme nach Presse-Wertungen
    Back to Top