Mein Konto
    Kundschafter des Friedens
     Kundschafter des Friedens
    26. Januar 2017 Im Kino / 1 Std. 33 Min. / Komödie
    Regie: Robert Thalheim
    Drehbuch: Robert Thalheim, Oliver Ziegenbalg
    Besetzung: Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Thomas Thieme
    Auf Paramount+ streamen
    Pressekritiken
    4,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,1 53 Wertungen - 7 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Jochen Falk (Henry Hübchen), ehemaliger Top-Spion der DDR und mittlerweile Pensionär, staunt nicht schlecht, als ausgerechnet die von ihm verachteten „Amateure“ vom BND bei ihm anklopfen. Sie brauchen Falks Hilfe bei einer heiklen Mission. Der designierte Präsident einer ehemaligen Sowjetrepublik wurde entführt, zusammen mit einem BND-Agenten – und ausgerechnet mit diesem hat Falk noch ein ganz privates Hühnchen zu rupfen, war es doch Frank Kern (Jürgen Prochnow), der ihn vor über 30 Jahren enttarnte! Falk willigt ein, doch er stellt die Bedingung, dass man für den Job sein altes Team reaktiviert. Und so werden Organisationswunder Locke (Thomas Thieme), Bastler Jacky (Michael Gwisdek) und der Gigolo Harry (Winfried Glatzeder) aus dem Agenten-Ruhestand geholt und gemeinsam mit Falk nach Katschekistan geschickt. Als Absicherung stellt der BND der Truppe jedoch die Analytikerin Paula (Antje Traue) zur Seite, die die Jungs überwachen soll. In Katschekistan läuft dann aber erst einmal nichts nach Plan, die Mission droht zu scheitern – bis sich Jochen Falk und seine Kollegen auf ihre alten Fähigkeiten als DDR-Spione besinnen…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Paramount+Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Kundschafter des Friedens
    Kundschafter des Friedens (Blu-ray)
    Neu ab 3,98 €
    Kundschafter des Friedens
    Kundschafter des Friedens (DVD)
    Neu ab 2,30 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Kundschafter des Friedens
    Von Michael Meyns
    Gibt es eigentlich ein Lexikon all jener schönen Begriffe, mit der in der DDR die Realität verdreht oder zumindest etwas gefälliger umschrieben wurde? Kundschafter des Friedens ist so eine hübsch-verharmlosende Formulierung, die nichts anderes als die Auslandsagenten der DDR bezeichnet, die aus der Sicht des sozialistischen Staates natürlich den Frieden verteidigten. Ein Vierteljahrhundert nach dem Mauerfall sind die einstigen DDR-Spione im Rentenalter angekommen - und werden in Robert Thalheims amüsanter Komödie „Kundschafter des Friedens“ reaktiviert: Ihre Kontakte in den ehemaligen Ostblock sind gefragt, ihre veralteten Methoden erweisen sich dagegen zunächst als weniger brauchbar… Berlin, 2017. In der einstigen Sowjetrepublik Katschekistan droht der Friedensprozess zu scheitern. Der designierte Präsident ist entführt worden und mit ihm sein Bewacher vom BND, der nicht mehr ganz jung
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Kundschafter des Friedens Teaser DF 1:00
    Kundschafter des Friedens Trailer DF 2:04
    Kundschafter des Friedens Trailer DF
    16.796 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die 15 besten Trailer der Woche (18. November 2016)
    NEWS - Videos
    Freitag, 18. November 2016
    Die FILMSTARTS-Redaktion präsentiert euch hier jede Woche die 15 besten neuen Trailer – egal ob für Kinostarts, Heimkino-Releases…
    "Kundschafter des Friedens": Langer Trailer zur starken Agentenkomödie mit Henry Hübchen als reaktivierter DDR-Spion im Rentenalter
    NEWS - Videos
    Montag, 14. November 2016
    Für eine Gruppe DDR-Spione (u. a. Henry Hübchen und Michael Gwisdek) geht es aus dem Agenten-Ruhestand auf Rettungsmission:…
    James Bond kann einpacken: Erster Trailer zur Agenten-Komödie "Kundschafter des Friedens"
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 15. September 2016
    Wer braucht schon James Bond, wenn man ein ganzes Team von Agenten hat, die zudem ziemlich viel Erfahrung mitbringen? Im…

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Henry Hübchen
    Rolle: Jochen Falk
    Michael Gwisdek
    Rolle: Jacky
    Thomas Thieme
    Rolle: Locke
    Winfried Glatzeder
    Rolle: Harry
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Isabelle D.
    Isabelle D.

    User folgen 239 Follower Lies die 372 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 15. Februar 2017
    "Kundschafter des Friedens" von Robert Thalheim ist eine launige Komödie, die auf sympathische Weise die deutsche Geschichte beleuchtet. Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Thomas Thieme, Ex-Dschungelcamper Winfried Glatzeder und Jürgen Prochnow haben einen Heidenspaß und sind einfach ein tolles Ensemble. Antje Traue steht ihren Kollegen in nichts nach und sorgt für einen ständigen - und überaus witzigen - Kampf der Generationen. Fazit: Lohnt ...
    Mehr erfahren
    Das Kulturblog
    Das Kulturblog

    User folgen 18 Follower Lies die 107 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 9. Februar 2017
    „Kundschafter des Friedens“ lohnt sich allein schon wegen dieser Riege: Henry Hübchen, der 1974 mit „Jakob der Lügner“ bekannt wurde und den nach der Wende ein knappes Jahrzehnt eine schillernde, produktive Symbiose mit Frank Castorf an der Volksbühne verband. Thomas Thieme, der mit dem Regime in Konflikt geriet, 1984 in die Bundesrepublik ausreisen durfte und auf den großen Theaterbühnen glänzte. Michael Gwisdek, der vor und nach ...
    Mehr erfahren
    ToKn
    ToKn

    User folgen 1.114 Follower Lies die 867 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 22. Juli 2017
    Schei…, was hab ich mich auf den Film gefreut und Schei…, wie bin ich doch enttäuscht. Ich mag den Hübchen, den Gwisdek und auch den Thieme, aber aus dem grauenvollen Drehbuch konnten selbst die nichts machen. Der Film versucht krampfhaft keine Ost-West-Klischees zu bedienen, aber genau das macht er. Er versucht krampfhaft keine Kopie alter Ost-Agentenfilme zu sein, aber genau das ist er. Noch krampfhafter der Versuch, behutsam mit der ...
    Mehr erfahren
    Christoph K.
    Christoph K.

    User folgen 120 Follower Lies die 318 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 12. Januar 2017
    Gesehen im Sneak. Auch wenn der Filme einige wirklich platte Gags lieferte, blieb der Film überraschend frisch und nur wenig langweilig. Besonders gut sind die Sets gewählt. Leider wirken einige Charaktere zu stereotypisch platt. Die schauspielerische Leistung empfand ich aber grundsätzlich als gut (klar gibt es da Ausnahmen). AAAlllso: Vom Film kann man sich schon unterhalten lassen. Klar, zünden nicht alle Witze, aber trotzdem bleiben ...
    Mehr erfahren
    7 User-Kritiken

    Bilder

    17 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Majestic-Filmverleih
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top