Mein Konto
    Hereinspaziert!
     Hereinspaziert!
    21. September 2017 Im Kino / 1 Std. 33 Min. / Komödie
    Regie: Philippe de Chauveron
    Drehbuch: Philippe de Chauveron, Guy Laurent
    Besetzung: Christian Clavier, Ary Abittan, Elsa Zylberstein
    Originaltitel: À bras ouverts
    Pressekritiken
    1,3 2 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 14 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    0,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben
    Der wohlhabende Autor Jean-Etienne Fougerole (Christian Clavier) hat gerade ein neues Buch geschrieben, in dem er die französische Elite dazu auffordert, ihre luxuriösen Wohnungen zu öffnen: Lasst die Armen und Obdachlosen bei euch wohnen! Während einer Fernsehdebatte im Zuge der Promotion des neuen Buches wird der Intellektuelle jedoch von seinem verhassten Widersacher herausgefordert, selbst mit gutem Beispiel voranzugehen. Um nicht das Gesicht zu verlieren, stimmt Jean-Etienne notgedrungen zu. Und so nimmt er gemeinsam mit seiner Frau, der Künstlerin Daphné (Elsa Zylberstein), eine vielköpfige Roma-Familie um Patriarch Babik (Ary Abittan) auf, die es sich mitsamt Wohnwagen und Hausschwein im weitläufigen Garten der Fougeroles gemütlich macht. Da ist das Chaos natürlich vorprogrammiert…

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    0,5
    katastrophal
    Hereinspaziert!
    Von Antje Wessels
    Das TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihrem Herausforderer Martin Schulz sorgte bei Zuschauern und Presse zwar eher für ein gelangweiltes Gähnen als laute Jubelstürme, lief dafür aber immerhin in professionell-geordneten Bahnen ab. Ganz anders in den USA oder in Frankreich, wo sich die Teilnehmer im Wahlkampf bereits zu allerlei persönlichen Tiraden hinreißen ließen, um den Gegner niederzumachen und Hass zu schüren. Aus dieser Stimmung heraus entstand auch die Idee für die französische Komödie „Hereinspaziert!“: Ein polarisierender Autor gibt während einer aufgeladenen politischen Podiumsdiskussion seine Privatadresse bekannt und muss anschließend seine leichtfertig proklamierte Hilfsbereitschaft direkt im Alltag unter Beweis stellen, als eine obdachlose Großfamilie vor seiner Tür steht und bei ihm einziehen will. Die Prämisse ähnelt der des Sensationserfolgs „Monsieur
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Hereinspaziert! Trailer DF 1:33
    Hereinspaziert! Trailer DF
    7.766 Wiedergaben
    Hereinspaziert! Trailer (2) OV 1:48
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Kassengift: Die 30 größten Flops 2017 in Deutschland
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 6. Januar 2018
    "Hereinspaziert!": Trailer zur Culture-Clash-Komödie mit Frankreichs Superstar Christian Clavier
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 21. September 2017
    In der französischen Komödie greift Philippe de Chauveron, Regisseur von „Monsieur Claude und seine Töchter“, ein zeitgemäßes…
    Die 30 schlechtesten Filme des Jahres 2017
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 30. Juni 2017
    Wir präsentieren euch die offizielle FILMSTARTS-Rangliste - diese 30 Filme konnten uns im Kinojahr 2017 (Kriterium: deutscher…

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Christian Clavier
    Rolle: Jean Etienne Fougerole
    Ary Abittan
    Rolle: Babik
    Elsa Zylberstein
    Rolle: Daphné Fougerole
    Cyril Lecomte
    Rolle: Erwan Berruto
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Michael S.
    Michael S.

    User folgen 203 Follower Lies die 415 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 13. Februar 2018
    Oh nein, eine Komödie, über einen linken Intellektuellen! Da wird die eine Hälfte des Publikums schon bei der Synopsis wutentbrannt aufschreien, während die andere sich in ihren Vorurteilen bestätigt sieht. Und dann werden im Verlauf der Handlung alle Rechthaber ordentlich vorgeführt. Wer soll sowas dann noch angucken? Vielleicht alle, die schon immer wussten, dass die Heilsversprechen jeglicher politischer Ideologien irgendwann versagen ...
    Mehr erfahren
    Christoph K.
    Christoph K.

    User folgen 107 Follower Lies die 318 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 31. Juli 2017
    Leider fällt mir das Lachen bei "Hereinspaziert" doch sehr schwer. Einerseits mag ich Klamauk überhaupt nicht, außerdem find ich das Thema ein wenig zu heikel. Dabei finde ich zwar schon, dass man über irrsinnige Vorurteile gut lachen kann, aber gerade da versagt mM der Film. Ich kann mir nicht helfen, ich fand den Film einfach nicht komisch.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 7.246 Follower Lies die 4.678 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 31. Juli 2017
    Ich bin von sich aus kein Feind es französischen Films; die Werke aus diesem Land können mitunter sehr warmherzig und auch spannend sein, ich tue mich nur schwer wenns so richtig witzig gemeint ist. Die meisten Titel dieser Art kommen auf mich als unangenehm albern und hysterisch daher und leider bildet dieser hier da keine Ausnahme. In der Story in der es ja schon um Integration geht hätte durchaus Potential für kritische Blicke und ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    22 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Belgien, Frankreich
    Verleiher Universum Film GmbH
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch, Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top