Mein Konto
    Bella Germania
     Bella Germania
    10. März 2019 auf DVD / 4 Std. 30 Min. / Drama
    Regie: Gregor Schnitzler
    Drehbuch: Daniel Speck
    Besetzung: Natalia Belitski, Silvia Busuioc, Christoph Letkowski
    User-Wertung
    3,3 2 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Modedesignerin Julia (Natalia Belitski) lebt in München und bekommt eines Tages Besuch von einem älteren Herrn, der ihr Leben mit einer ihr unbekannten Familiengeschichte komplett auf den Kopf stellt: Alexander (Joachim Bißmeier) entpuppt sich als ihr Großvater, der hofft, über Julia seinen Sohn Vincenzo (Stefan Kurt) zu finden. Daraufhin erfährt Julia, dass sich Alexander (jung: Christoph Letkowski) in den 1950er Jahren in Giulietta (Silvia Busuioc) verliebte, die nach einer gemeinsamen Nacht schwanger wurde. Ihre Familie bedrängte sie jedoch, Alexander darüber im Unwissen zu lassen und den Automechaniker Enzo (Deniz Baser) zu ehelichen. Jahre später treffen die beiden jedoch erneut aufeinander und wollen einen Neuanfang wagen. Doch dann kommt es zu einem tragischen Schicksalsschlag...

    Dreiteiliges ZDF-Familienepos.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Bella Germania [2 DVDs]
    Bella Germania [2 DVDs] (DVD)
    Neu ab 15,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Trailer

    Bella Germania Trailer DF 1:34
    Bella Germania Trailer DF
    2.012 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Natalia Belitski
    Rolle: Julia
    Silvia Busuioc
    Rolle: Giulietta
    Christoph Letkowski
    Rolle: Alexander (jung)
    Joachim Bissmeier
    Rolle: Alexander (alt)
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Lisa D.
    Lisa D.

    User folgen 38 Follower Lies die 188 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 21. März 2019
    Ein wirkliche unglaublich tolle Saga! Gefiel mir mehr als nur gut. Spannend vom Anfang bis zum Schluss alle drei Teile. Der Schluss vom dritten Teil gefiel mir am besten. Die Kernaussage: Man sollte das machen was einen glücklich macht. Das ist das allerwichtigste im Leben und gut über Entscheidungen nachzudenken.
    1 User-Kritik

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Edel:Motion
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top