Mein Konto
    À la Carte! - Freiheit geht durch den Magen
     À la Carte! - Freiheit geht durch den Magen
    25. November 2021 Im Kino / 1 Std. 53 Min. / Komödie, Historie
    Regie: Eric Besnard
    Drehbuch: Eric Besnard, Nicolas Boukhrief
    Besetzung: Grégory Gadebois, Isabelle Carré, Benjamin Lavernhe
    Originaltitel: Délicieux
    User-Wertung
    3,4 15 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Frankreich, 18. Jahrhundert: Das Prestige eines Adelshauses hängt vor allem von der Qualität seiner Tafel ab. Zu Beginn der Französischen Revolution ist die Gastronomie noch ein Vorrecht der Aristokraten. Als der talentierte Koch Manceron (Grégory Gadebois) vom Herzog von Chamfort (Benjamin Lavernhe) entlassen wird, verliert er die Lust am Kochen. Zurück in seinem Landhaus bringt ihn die Begegnung mit der geheimnisvollen Louise (Isabelle Carré) wieder auf die Beine. Während sie beide Rachegelüste gegen den Herzog hegen, beschließen sie, das allererste Restaurant Frankreichs zu gründen.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    A la Carte! Freiheit geht durch den Magen
    A la Carte! Freiheit geht durch den Magen (DVD)
    Neu ab 12,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    À la Carte! - Freiheit geht durch den Magen

    Die Erfindung des französischen Restaurants

    Von Sidney Schering
    Als sich der Regisseur und Autor  nach seinem internationalen Kinohit „“ auf Ideensuche für ein neues Projekt begab, beschloss er, diesmal einen durch und durch französischen Film drehen zu wollen. Einen, dessen Zutaten der französischen Seele genauso sehr entsprechen wie Sternenbanner und Selfmade-Erfolgsgeschichten dem US-amerikanischen Selbstverständnis. Und was wäre französischer als die heimische Essenskultur und das gemeinsame Entschleunigen während einer geteilten kulinarischen Erfahrung? Was Besnard bei seiner Recherche dann allerdings doch ziemlich überraschte, war die Erkenntnis, dass diese Ingredienzien noch gar nicht so lange wie angenommen zur französischen Seele gehören. Damit stand der Plan für den neuen Film fest: Eine fiktionalisierte, aber authentische Origin Story des für Frankreich so typischen geselligen Genusses sollte es werden – und wie gute französische Restau
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    À la Carte! - Freiheit geht durch den Magen Trailer DF 1:58
    À la Carte! - Freiheit geht durch den Magen Trailer DF
    5.376 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Da läuft euch garantiert das Wasser im Mund zusammen: Der deutsche Trailer zu "À la Carte! - Freiheit geht durch den Magen"
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 15. September 2021
    Bereits mit „Birnenkuchen mit Lavendel“ begeisterte Eric Besnard das deutsche Kinopublikum. In Kürze startet sein neuer…

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Grégory Gadebois
    Rolle: Manceron
    Isabelle Carré
    Rolle: Louise
    Benjamin Lavernhe
    Rolle: Duc de Chamfort
    Guillaume De Tonquédec
    Rolle: Hyacinthe
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    User folgen 172 Follower Lies die 734 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 8. Januar 2022
    ESSEN FÜR ALLE! von Michael Grünwald / filmgenuss.com Es gibt Leute, die essen, weil sie müssen. Die können dem ganzen Schnickschnack an Rezepten, an den Details der Zubereitung oder der Präsentation auf dem Teller nichts abgewinnen. Und es gibt Leute, für die ist Essen nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern auch die Art von Genuss, die vielleicht sogar nachhaltiger ist als guter Sex. Von so einem hedonistischen Ansatz einer ...
    Mehr erfahren
    Petra Schönberger
    Petra Schönberger

    User folgen 11 Follower Lies die 195 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 30. November 2021
    „Á La Carte – Freiheit geht durch den Magen“ überzeugt mit opulenten Bildern, die nicht selten an die Gemälde großer Meister erinnern. Es geht um eine kluge und wunderbar gespielte Geschichte einer späten Liebe zwischen zwei eigenwilligen Charakterköpfen und erzählt elegant von der Erfindung des Restaurants im Fahrwasser der Revolution. Hier treffen Schönheit und Tiefgang auf Geschichte und Sinnlichkeit. So schön und klug kann nur ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    17 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher Neue Visionen Filmverleih
    Produktionsjahr 2021
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top