Mein Konto
    Fabian oder Der Gang vor die Hunde
     Fabian oder Der Gang vor die Hunde
    5. August 2021 Im Kino / 2 Std. 56 Min. / Drama
    Regie: Dominik Graf
    Drehbuch: Constantin Lieb, Dominik Graf
    Besetzung: Tom Schilling, Albrecht Schuch, Saskia Rosendahl
    Zum Trailer Vorführungen (73)
    User-Wertung
    3,5 9 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Im Berlin des Jahres 1931 lässt sich der Germanist und Werbetexter Jakob Fabian (Tom Schilling) durch das Leben treiben. Während er tagsüber für die Werbung einer Zigarettenfirma zuständig ist, ist er nachts oft mit seinem Studienkollegen Labude (Albrecht Schuch) unterwegs und macht die Unterweltkneipen, Bordelle und Künstlerateliers unsicher. Das sorglose Leben der beiden jungen Männer wird durch eine durch Kommunisten und Nationalsozialisten geteilte Gesellschaft zunehmend bedroht und auch Labude träumt davon, dass die Klassen gegen die Obrigkeit revolutionieren. Fabian kann mit dem politischen Umbruch nicht viel anfangen und kommentiert die Geschehnisse ironisch. Eines Tages trifft er in einem Atelier auf Cornelia (Saskia Rosendahl) und verliebt sich auf den ersten Blick in sie. Fabians naives Leben nimmt eine dramatische Wendung, als er einer Entlassungswelle zum Opfer fällt, Cornelias Karriere als Schauspielerin jedoch an Fahrt aufnimmt...

    Basiert auf Erich Kästners Roman „Der Gang vor die Hunde“, der eine Rekonstruktion von der Urfassung des Romans „Fabian“ ist.

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Fabian oder Der Gang vor die Hunde

    Damals wie heute

    Von Michael Meyns
    Erich Kästners 1931 erschienener Roman „Fabian – Die Geschichte eines Moralisten“ sollte ursprünglich eigentlich „Der Gang vor die Hunde“ heißen, aber der Titel wurde vom Verleger abgelehnt. Stattdessen ist das nun der Untertitel von Dominik Grafs epischer 3-Stunden-Verfilmung des Klassikers, in dem tatsächlich ein Moralist vor die Hunde geht, und zwar in den letzten Jahren der Weimarer Republik, also kurz vor den zwölf unmoralischsten Jahren der deutschen Geschichte. Trotz des historischen Settings gelingt Graf mit flirrenden Bildern sowie dem umwerfenden Duo Tom Schilling und Albrecht Schuch aber dennoch ein Film wie aus der Gegenwart – und genau das ist der Punkt von „Fabian oder Der Gang vor die Hunde“. Jakob Fabian (Tom Schilling) ist 32 Jahre alt und lebt in Berlin. Ein verhinderter Autor, der seine Brötchen als Werbetexter verdient. Das Jahr ist 1931, der Wirtschaft geht es nicht...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Fabian oder Der Gang vor die Hunde Trailer DF 2:25
    Fabian oder Der Gang vor die Hunde Trailer DF
    7480 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Tom Schilling
    Rolle: Jakob Fabian
    Albrecht Schuch
    Rolle: Stephan Labude
    Saskia Rosendahl
    Rolle: Cornelia Battenberg
    Michael Wittenborn
    Rolle: Justizrat Labude
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Riecks-Filmkritiken
    Riecks-Filmkritiken

    User folgen 1 Follower Lies die 57 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 3. August 2021
    Versucht Regisseur Dominik Graf hier etwa den diesjährigen deutschen Kandidaten für die nächste Oscarverleihung zu präsentieren? Tatsächlich wirkt es so, als hätte es beim Dreh eine Checkliste gegeben, die genau dies bewirken sollte. Neben unzähligen spielerischen Darstellungen, abwechslungsreichen Schnitten, experimenteller Soundgestaltung und vielfältiger Art der Bildgestaltung, bekommen wir zudem einen hervorragenden Cast zu sehen, ...
    Mehr erfahren
    beco
    beco

    User folgen 16 Follower Lies die 164 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 10. August 2021
    Was für eine klasse Literaturverfilmung, tolle Bilder und Montagen, tolle Schnitte, wahnsinns Kamera. Ein Jakob Fabian (Tom Schilling) und eine Cornelia (Saskia Rosendahl) denen man alles abnimmt und dazu Meret Becker als Irene Moll, die so unheimlich authentisch in ihrer Rolle ist, wie es wahrscheinlich nur Meret Becker kann.
    Einige Figuren überzeichnet, als Karikaturen ihrer selbst, aber so passend für das Berlin dieser Zeit.
    Petra Schönberger
    Petra Schönberger

    User folgen Lies die 25 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 9. August 2021
    Eine ernste, aber auch ehrliche Geschichte, die auf einem Buch von Erich Kästner basiert. Die Geschichte handelt vom Krieg, es geht aber auch um die Liebe und der Humor wird auch nicht zu kurzgehalten. Auf beeindruckende Weise wird thematisiert, wie schnell es gehen kann, dass man seinen Job verliert. Durch den Film wird aber auch gezeigt, dass es jeden treffen kann. Der Bogen zwischen Arm und Reich wird auf beeindruckende Weise ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    16 Bilder

    Aktuelles

    Neu im Kino: Einer der besten Filme des Jahres und eine herausragend-brutale DC-Verfilmung
    NEWS - Im Kino
    Donnerstag, 5. August 2021
    Regie-Ass Dominik Graf adaptiert den Kästner-Klassiker „Fabian“: Das klingt schon als bloße Idee schlichtweg großartig und...
    Ein deutsches Kino-Meisterwerk mit Tom Schilling: Trailer zur Romanverfilmung "Fabian oder Der Gang vor die Hunde"
    NEWS - Videos
    Samstag, 31. Juli 2021
    Mit „Fabian oder Der Gang vor die Hunde“ hat Dominik Graf den berühmten Romanklassiker von Erich Kästner neu verfilmt und...
    6 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher DCM Filmdistribution
    Produktionsjahr 2021
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top