Mein Konto
    Der 200 Jahre Mann
     Der 200 Jahre Mann
    9. März 1999 Im Kino / 2 Std. 12 Min. / Fantasy, Tragikomödie
    Regie: Chris Columbus
    Drehbuch: Isaac Asimov, Nicholas Kazan
    Besetzung: Robin Williams, Wendy Crewson, Kiersten Warren
    Originaltitel: Bicentennial man
    User-Wertung
    3,6 52 Wertungen - 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    "Der 200 Jahre Mann" ist die Filmadaption der gleichnamigen Kurzgeschichte von Isaac Asimov. Der Roboter Andrew (Robin Williams), führt bei den Martins den Haushalt. Er erzählt Witze und würde für die Tochter der Familie, Little Miss (Hallie Kate Eisenberg), alles tun - sogar aus dem Fenster springen. Das Besondere ist, dass er Gefühle entwickelt - ein bauartbedingter Fehler, wie versichert wird. Die Jahre vergehen, und Andrews Wissensdurst bleibt ungestillt, wie auch seine Liebe zur inzwischen erwachsen gewordenen Little Miss (Embeth Davidtz), die einen anderen heiratet. So zieht Andrew durch die Welt und lernt neben anderen Menschen den Wissenschaftler Rupert Burns (Oliver Platt) kennen, der ihm einen menschlichen Körper verschafft. In dieser Gestalt trifft er Portia (Embeth Davidtz), die Enkelin von Little Miss. Wird er sie gehen lassen?

    Trailer

    Der 200 Jahre Mann Trailer DF 2:48
    Der 200 Jahre Mann Trailer DF
    1.313 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Und was kommt nach Marty McFly? Die 131 nächsten wichtigen Termine der Science-Fiction!
    NEWS - Reportagen
    Dienstag, 20. Oktober 2015
    21. Oktober 2015: Marty McFly kommt in der Zukunft an. Und dann? Wir fassen für euch die wichtigsten Ereignisse zusammen,…

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Robin Williams
    Rolle: Andrew Martin
    Wendy Crewson
    Rolle: Ma'am
    Kiersten Warren
    Rolle: Galatea
    Oliver Platt
    Rolle: Rupert Burns
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 6.809 Follower Lies die 4.641 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    Der liebe Roboter, der gerne ein Mensch wäre – wieder mal schlüpft Robin Williams in eine Rolle, die ihm wie auf den Leib geschneidert scheint. Problem des Filmes ist jedoch, dass er zuviel in einem ist: da der Film rund zweihundert Jahre in die Zukunft leuchtet, ist er zwangsweise ein bißchen Science-Fiction-Film, begrenzt das aber nur auf ein paar schicke Bauten im Hintergrund. Komödie ist es auch – das erlernen des Menschseins ist für ...
    Mehr erfahren
    Manuel Kant
    Manuel Kant

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 23. Juli 2021
    Ich fand den Film sehr schön. Er war stellenweise sehr witzig, wir mussten viel lachen, aber auch sehr tragisch. Wer zum Ende hin kein Pipi in den Augen hat, ist ein Roboter. Zudem wirft er eben auch eine ethische Fragestellung auf, die bis heute noch aktuell ist: Kann KI ein Bewusstsein erlangen und sollten wir ihr eines Tages Rechte zu gestehen? Für jeden Fan dieses Themas ein Muss den zu schauen. Klar, hätte er hier und da tiefer gehen ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Deutschland, USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1999
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 100 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top