Mein Konto
    Der Fuchs
     Der Fuchs
    13. April 2023 Im Kino / Biografie, Drama, Historie
    Regie: Adrian Goiginger
    Drehbuch: Adrian Goiginger
    Besetzung: Simon Morzé, Karl Markovics, Verena Altenberger
    Zum Trailer
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Mitte der 1920er-Jahre übergibt die österreichische Familie Streitberger ihren jüngsten Sohn Franz (Simon Morzé) an einen Großbauern. Er soll sie mit seiner harten Arbeit auf dem Gut des Großbauern finanziell unterstützen. Als er volljährig wird, entscheidet er jedoch, dass es genug ist und kündigt die Beschäftigung. Er ist auch nach so vielen Jahren noch wütend und enttäuscht darüber, dass man ihn einfach in die Knechtschaft gezwungen hat, als er noch so jung war und schließt sich auf der Suche nach einer neuen Arbeit dem Bundesheer an. Doch der sensible Franz bleibt lieber für sich und kommt damit gar nicht gut bei den anderen Soldaten an. 1940 soll die Kompanie den Angriff auf Frankreich starten. Doch Franz findet zufällig einen verletzten Fuchswelpen und nimmt sich ihm an. Er pflegt den jungen Fuchs gesund und entdeckt, dass er Gefühle in ihm auslöst, die er vor langer Zeit so tief in sich verschlossen hatte.

    Regisseur Adrian Goiginger verfilmt die wahre Geschichte seines Urgroßvaters.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Der Fuchs

    Eine ebenso ungewöhnliche wie berührende Freundschaft

    Von Karin Jirsak
    „Wenn du einen Freund willst, so zähme mich“, sagte der Fuchs zum kleinen Prinzen. Nicht weniger als die Essenz jeder Verbindung zwischen den Lebewesen beschreibt die Schlüsselepisode aus dem berühmten Kunstmärchen von Antoine de Saint-Exupéry. Liebe, Freundschaft, Zuneigung, Vertrauen – wie wir es auch nennen, es steht in harschem Kontrast zum Hintergrund des Zweiten Weltkriegs, den der österreichische Filmemacher Adrian Goiginger („Die beste aller Welten“) für seine humanistische Parabel gewählt hat. Aber das ist kein reiner Kunstgriff: „Der Fuchs“ basiert auf den Erlebnissen seines Urgroßvaters Franz Streitberger, der als Motorradkurier im Dienste des Bundesheers das Kriegsjahr 1940 in Frankreich erlebte – mit einem jungen Fuchs im Schlepptau. Für den jüngsten Sohn gibt es zum Abendessen nur eine Kartoffel. So kann es nicht weitergehen, entscheidet der Vater (Karl Markovics) – und
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Der Fuchs Trailer DF 2:08
    Der Fuchs Trailer DF
    3.183 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Simon Morzé
    Rolle: Franz Streitberger
    Verena Altenberger
    Rolle: Liesl Streitberger
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Deutschland, Österreich
    Verleiher Alamode Film
    Produktionsjahr 2022
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top