Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück
    Durchschnitts-Wertung
    3,7
    833 Wertungen - 7 Kritiken
    Verteilung von 7 Kritiken per note
    0 Kritik
    3 Kritiken
    3 Kritiken
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück ?

    7 User-Kritiken

    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 284 Follower Lies die 582 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 9. Dezember 2012
    Mit Shrek 2 haben die Macher eine wirklich gelungene Fortsetzung abgeliefert , welche den Original in nichts nachsteht. Wieder traumhafte Animation voller Gags , Parodien und Anspielungen jeglicher Art. Es ist schon obercool wie Pinoccio sich in bekannter Mission Impossible Pose abseilt :-). Der Streifen bietet vergnügliche Unterhaltung und witzige Dialoge. Wobei der gestiefelte Kater den Esel fast den Rang abläuft. Shrek 2 ist ein einfallsreicher Filmspass für die ganze Familie.
    Lamya
    Lamya

    User folgen 512 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 2. Juli 2010
    Habe den viertel Teil zuerst gesehen und mir dann die anderen angeschaut. Der zweite hat mir ganz gut gefallen. Hier und da konnte man lachen und die Story war auch ganz gut. Ich fand allerdings, dass es bessere Teile gab. Trotzdem aber ein guter Film! 6/10
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4283 Follower Lies die 4 452 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 31. Dezember 2017
    Ein klassischer Fall der aber hier Gott sei Dank nicht so schlimm ausfällt: der erste Film war ein Überraschungshit und ein Meisterwerk – also musste schnell eine Fortsetzung her die auch noch heiß ersehnt wurde. Und wie bei solchen Filmen üblich kann die Fortsetzung die in sie gesteckten Erwartungen unmöglich erfüllen. Ist aber nicht so schlimm – „Shrek 2“ ist trotzdem Klasse.Tricktechnisch ist der Film sowieso eine Wucht, aber das war im Grunde auch zu erwarten, braucht man gar nicht drüber zu reden. Inhaltlich bringt der Streifen nahezu alle vertrauten Charaktere wieder zusammen und ergänzt noch ein paar Neue dazu wobei ganz nebenbei der eigentliche Star dazukommt: der auf Antonio Banderas fußende Killer Kater ist ein Gaglieferant erster Güte (und übertrumpft locker den diesmal eher nervenden Esel). Dafür schwächelt der Film inhaltlich ein wenig – die zwar recht fantasievolle aber irgendwie etwas schwermüitge „Sei glücklich wie du bist“ Handlung ist zwar besser als so manch anderer Mist den man von den Kinderfilmen vorgesetzt bekam, aber sie macht einfach nicht so viel Spaß wie der erste Film,. Dafür nutzt der Film jede noch so kleine Gelegenheit um Filmparodien unterzubringen und so gibt es dank unzähliger genialer Seitenhiebe auf z.B. „Arielle“, „Matrix“, „Ghostbusters“ oder „Spiderman“ eine Unmenge zu lachen, so dass man sich auf 80 überaus vergnügliche Minuten einstellen kann.Fazit: Nicht mehr so peppig wie Teil eins, trotzdem ein brüllend komischer und tricktechnisch perfekter Gute Laune Film!
    Hilde1983
    Hilde1983

    User folgen 16 Follower Lies die 197 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 23. August 2013
    Shrek 2 ist gut gelungen, vor allem die unzähligen Anspielungen auf andere Filme sind sehr witzig! Ein guter Film mit tollen Charakteren, der jedoch den Charm des ersten Teils nicht ganz erreicht.
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    User folgen 11 Follower Lies die 665 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 28. Dezember 2020
    Da mögen sprechende Fische, Roboter, Autos, Monster, Spielzeuge, Mammuts, Superhelden oder sonst irgendetwas kommen, den grünen Oger mit seinem Esel kann keiner schlagen! Das bewies auch die gelungene Fortsetzung von Shrek, in der es wieder viel zu lachen gab. Die Anspielungen auf so manchen Realfilm waren zum Brüllen komisch. Das Highlight war wohl aber die pelzige Unterstützung: der gestiefelte Kater mit seinem herzerweichenden Blick. Wer hier nicht lachen kann, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
    Leon H.
    Leon H.

    User folgen Lies die 21 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 4. Juli 2010
    Auch wenn der zweite Teil von Shrek, nicht wirklich an seinen Vorgänger herankommt, bietet auch Teil 2 witzige und scharfsinnige Unterhaltung. Alle die Shrek bösartig und fies in Errinerung haben, können wirklich berächtigt ein wenig enttäuchst darüber sein, dass Shrek nun ein (eigentlich) ein sehr liebenswerter Ehemann geworden ist. Aber dennoch kan man über solche Sachen hinwegsehen, wenn man sieht was an neuen Geschichten und Charakteren dazugekommen sind. Zum Beispiel sind glaube ich fast alle neuen Figuren sehr gelungen dargestellt worden: Doris der Transvestit, Prinz Charming der Selbstverliebte, Die gute Fee, die eigentliich eine böse Fee, mit einem Gewichtsproblem, und natürlich der Gestiefelte Kater, ich sag nur Katenblick. Einzig und allein, stören mich Fionas Eltern die irgendwie für mich keinen Witz erzwugen, die etwas oberflächliche Geschichte, und der bosehafte Witz aus dem ersten Teil fehlte mir.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    "Shrek 2" ist zwar eine Fortsetzung,dessen Story zwar nicht ganz an die des 1.Teils heranreict, was aber keineswegs bedeuten soll, das er nicht sehenswert wäre.Das zweite Gagfeuerwerk fällt sogar mitunter noch einer Tick besser auus als im kultigen Vorgänger.Die Animationen sind einfach traumhaft, die Gagdichte wie gesagt extrem hoch, die Sprecher und ihre Rollen(besonders gut weiss John Cleese als Stimme des Königs zu gefallen)sind einfach grossartig!!! Doch heimlicher Star ist eindeutig Antonio Banderas als Gestiefelter Kater,der hier eine gelungene Parodie uauf seine Zorro-Rolle präsentiert. "Shrek 2" ist ein absolutes Highlight von der gar nicht so Guten Fee bis zum ewig quatschen den Miniaturlasttier Esel(genial gesprochen von Eddie Murphy und im Deutschen von Randolf Kronberg).Dieser Film ist mehr was für Erwachsene ,genau wie der grandiose Vorgänger.Bin gespannt, was Teil 3 für Geschützre an der Gagfront auffährt...
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top