Mein Konto
    Liebe mich, wenn du dich traust
     Liebe mich, wenn du dich traust
    12. August 2004 Im Kino / 1 Std. 33 Min. / Romanze, Komödie, Drama
    Regie: Yann Samuell
    Drehbuch: Yann Samuell
    Besetzung: Guillaume Canet, Marion Cotillard, Thibault Verhaeghe
    Originaltitel: Jeux d'enfants
    Pressekritiken
    3,2 9 Kritiken
    User-Wertung
    3,7 46 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Die Kinder Julien Janvier (als Kind: Thibault Verhaeghe, später: Guillaume Canet) und Sophie Kowalsky (als Kind: Joséphine Lebas-Joly, später: Marion Cotillard) sind Freunde, obwohl Julien aus einem guten, wohlhabenden Elternhaus kommt und Sophie wegen ihrer Armut und Herkunft von den anderen Kindern verspottet wird. Ihr größter Spaß ist es, einander Mutproben zu stellen. Die Mutproben täuschen über ihre Liebe hinweg, die sich beide nicht eingestehen wollen. So haben sie mit fortlaufender Zeit zwar Beziehungen, aber auch vor diesen schrecken die Spielchen nicht zurück und letzten Endes ist den beiden die Beziehung zueinander immer wichtiger als ihre Liebschaften. Als sie endlich zueinander finden, ist es das Spiel mit der Gefahr, das sie noch immer fasziniert und nicht loslässt. Sind Julien und Sophie gemacht für ein Leben zu zweit?

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Liebe mich, wenn Du Dich traust
    Liebe mich, wenn Du Dich traust (Blu-ray)
    Neu ab 7,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Liebe mich, wenn du dich traust
    Von Stefan Ludwig
    Wetten, dass ihr von diesem Film überrascht sein werdet? Für die einen ist Wetten tabu, für die anderen eine Leidenschaft. Die „Top oder Flop“-Frage ist für Sophie und Julien sogar ein wesentlicher Teil ihres Lebens. Sie ist Bereicherung und Thrill - oft aufregender als ein Bungeesprung. Mit seinem Regiedebüt legt Yann Samuell einen Film vor, der stets zwischen Drama und Komödie, zwischen Liebe und Romantik wechselt. Der Franzose zeigt mit teilweise großen Zeitsprüngen die Geschichte der Freundschaft der beiden Hauptfiguren und beweist mit ungewöhnlichen Filmtechniken und auch mutigen Erzählweisen, dass von ihm vielleicht noch großes zu erwarten ist. „Dreckspolakin, Dreckspolakin“, schreien die Kinder aus dem Schulbus. Alle starren und rufen in eine Richtung - in Richtung Sophie Kowalski, die gerade ihre von den gleichen Übeltätern in eine Pfütze geworfene Schulsachen aufhebt. Nur zwe
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Liebe mich, wenn du dich traust Trailer DF 1:52
    Liebe mich, wenn du dich traust Trailer DF
    5.585 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die 50 besten Filme des Jahres 2003
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 16. März 2017
    Zum Valentinstag: 25 Liebesfilme, die besser sind als "Fifty Shades Of Grey 3"
    NEWS - Bestenlisten
    Dienstag, 14. Februar 2017
    Ihr sucht den perfekten Film für einen romantischen Valentinstag mit eurem Partner und „Fifty Shades Of Grey 3“ kommt dafür…
    Die 15 außergewöhnlichsten Erste-Liebe-Filme
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 31. Januar 2013
    Zum Kinostart von Til Schweigers "Kokowääh 2" am 7. Februar, in dem die zehnjährige Magdalena (Emma Schweiger) sich zum…

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Guillaume Canet
    Rolle: Julien Janvier
    Marion Cotillard
    Rolle: Sophie Kowalsky
    Thibault Verhaeghe
    Rolle: Julien at 8 years
    Joséphine Lebas Joly
    Rolle: Sophie at 8 years
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    omaha83
    omaha83

    User folgen 50 Follower Lies die 202 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Dieser Film überrascht auch beim zweiten mal sehen. Auf was für Ideen, die beiden kommen nur um sich zu übertrumpfen und sich ihre Liebe nicht einzugestehen. Einer meiner Lieblings-Liebesfilme, mit einem sehr sehr konsequentem Ende.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 10. Mai 2012
    Grandioser Film und dass von einer Frau mit einer Abneigung für Liebesfilme ;D Typisch französischer Film mit Sequenzen, der ein wenig wie eine Mischung aus "Die fabelhafte Welt der Amélie" und "Pushing Daisies" daherkommt. Marion Cotillard und Guillaume Canet spielen erstklassig ihre Rollen, imao ist Cotillard hier so gut wie nie. Für alle Fans von besagter Amélie oder außergewöhnlichen [Liebes]Filmen wie "(500) Days of Summer" oder ...
    Mehr erfahren
    Peer S
    Peer S

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 24. November 2015
    Ich kann diesen Film nicht einordnen. Die haben diese ganze furchtbaren Dinge gemacht nur für das Spiel ?
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 30. September 2011
    Ein wirklich toller Film, meine Freundin musste mich überreden den Film zu gucken... aber es hat sich gelohnt, viele unerwartete Momente und das Ende ist echt verrückt bzw komisch.... ich weiß noch nicht so genau :)
    6 User-Kritiken

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Frankreich, Belgien
    Verleiher Alamode Film
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 5,33 000 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top