Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Stirb langsam 4.0
    Durchschnitts-Wertung
    3,8
    1611 Wertungen - 36 Kritiken
    Verteilung von 36 Kritiken per note
    7 Kritiken
    12 Kritiken
    14 Kritiken
    2 Kritiken
    0 Kritik
    1 Kritik
    Deine Meinung zu Stirb langsam 4.0 ?

    36 User-Kritiken

    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 284 Follower Lies die 582 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 27. Dezember 2011
    Volle Punktzahl ! Ohne Abstriche ein hammerharter ultraschneller Action Reisser ! Leicht übertrieben aber dennoch genial ! John MaClane auf den Höhepunkt seiner Laufbahn : cool , locker , hart . Auch die anderen Darsteller mit T.Olyphant , J.Long u. C.Curtis überzeugen auf der ganzen Linie. Ein Film den man sich immer mal wieder anschauen kann = bis die Boxen qualmen ! Super !
    NOACKR_MOVIES
    NOACKR_MOVIES

    User folgen 4 Follower Lies die 73 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2015
    Sorry John, es zieht nicht mehr! Der Humor passt nicht mehr, der Film ist an schrottiger Action nicht mehr zu übertreffen und er ist einfach nur Schrott!
    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 272 Follower Lies die 683 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 28. Mai 2019
    Sooo schlecht ist der Teil gar nicht... McClane als "Oldschooler" vs. Computerhacker, die am Indepence Day die USA lahmlegen ! Die Action ist leider oft CGI & manchmal auch zuuu übertrieben, (Stichwort: Flugzeug -_- ) hat aber auch seine coolen Momente. Leider ist selbst das Blut CGI :( Sein Sidekick nervt mit seiner Laberei schon nach kurzer Zeit extrem, aber er ist nun mal storybedingt wichtig... Die Story ist eigentlich ganz cool umgesetzt, aber der Bösewicht ist sehr blass & ich nehme ihm seine Absichten nicht richtig ab :/ McClane haut einige coole Oneliner raus, ebenso seine Tochter, wo man merkt, sie ist seine Tochter ;) Er kassiert hier auch richtig schön & blutet sein Unterhemd voll, steht aber immer wieder auf! Guter Film, der Spaß macht, aber kein Vergleich zu den anderen 3!
    Lorenz Rütter
    Lorenz Rütter

    User folgen 76 Follower Lies die 341 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 10. März 2016
    Bruce Willis geht mit seiner legendären Rolle als „John McClane“, in die vierte Runde. Dieses Mal legt er die Strassen von Washington D.C. in Schutt und Asche. Jetzt sind es diesmal Computerspezialisten und professionelle Hacker am Werk, die Washington lahm legen wollen. Da kommt ein altgebackener Cop wie „McClane“ gerade richtig. Den Regiestuhl übernimmt hier Len Wiseman. Wiseman wurde durch seinen Comichaften Erzählstil von „Underworld“ bekannt. Das sieht man auch ein bisschen im „Stirb Langsam 4.0“ an. Denn gewissen Szenen sind leider zu Comichaft und völlig übertrieben. Versteht mich nicht falsch, die Action ist gut, aber wenn man seine Vorgänger studiert, ist dieser vierte Teil wirklich übertrieben und aufgesetzt. Beim dritten Teil hatte man Samuel L. Jackson als Sidekick von Bruce Willis eingesetzt. Hier ist es jetzt diesmal Justin Long. Long kann als Computer Nerd absolut nicht Schritt halten mit dem alten Helden. Als kleiner Tiefgang von der Geschichte „McClanes“, wird hier seine kleine Tochter mitspielen. Was wir ja zuletzt aus dem ersten Teil wussten, dass unser Held noch Kinder hat. Man wollte in die Vergangenheit hinein von „McClane“ schauen. Das unser Held auch nur ein Mensch ist. Dieser Teil fruchtet nicht so wirklich. Als Bösewicht hat man dieses Mal nicht irgendein Charakterdarsteller genommen. Der wirklich ein grosser Gegenpart unseres Helden spielen sollte. Es ist ein junger und frustrierter Computerspezialist. Nichts gegen Timothy Olyphant natürlich. Aber „McClane“ reagiert etwa so, wie ich auch reagieren würde: „Du kleiner arroganter Hosenscheisser!“ Der Film ist gut und hat auch Seitenhiebe zu den letzten Teilen. Man hat auch die Musik übernommen, dass man sich gerade wieder mit den vorderen Teilen identifizieren kann. Nur leider ist die Geschichte zu dünn und viel zu wenig raffiniert. Als Fan hatte man lange warten müssen, und wurde trotzdem, mit dieser Story enttäuscht. Kein wirklicher Tiefgang, keine übergeschnappte Bösewichte und auch der Sarkasmus bleibt ein wenig auf der Strecke. Fazit: Bodenständige aber auch zu comichafte Geschichte. Man vermisst den Flair, der vorderen Teile. Bis jetzt der schwächste Teil der Reihe!
    omaha83
    omaha83

    User folgen 23 Follower Lies die 202 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Nicht mehr und nicht weniger als was ich mir vorgestellt habe. Witzige Action mit coolen Sprüchen von Bruce und mit ordentlichen Schauwerten.
    rock_soul
    rock_soul

    User folgen 4 Follower Lies die 125 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    leider fällt teil 4 etwas aus der rolle. etwas zuviel moderner hi-tech-zauber statt alter gerader handgemachter action. trotzdem solider actionfilm mit dem immernoch cool-kultigem bruce
    Stizz
    Stizz

    User folgen 1 Follower Lies die 47 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Ein Yippie-ay-yey an alle, die Bruce Willis (übrigens geboren als Bruno Willis in Rheinland-Pfalz) schon abgeschrieben hatten. Stirb Langsam 4.0 ist anders als seine drei Vorgänger und der Action-Fan sagt dazu: Gut so! Jede Zeit hat ihre Filme. Und der Neue Stirb-Langsam ist der beste Action-Film, den ich die letzten Jahre gesehen habe. Bruce Willis spielt John McClane cooler als je zuvor. In sein markantes verschmitzt-überlegenes Grinsen hat er auf seine alten Tage noch eine Spur Schlitzohrigkeit und eine Prise Selbst-Ironie hineingelegt. Das passt, weil sich dieser Bombast-Streifen auch sonst an keiner Stelle ernst nimmt. Ich bin dankbar dafür. Der immer gleichen Action-Nudelei, bei der man das Gefühl hat, man müsste sich erst fünf Bier hinter die Binde kippen, um sich nicht fremdzuschämen, setzt Len Wisemann eine betont überzogene Materialschlacht ohne Pseudo-Philosophie, dafür aber grandiosen One-Linern entgegen. Willis 4.0 sorgt innerhalb weniger Minuten für mehr Lacher als die meisten sogenannten Komödien es in einer Stunde schaffen. Man muss dazu allerdings zwei Dinge akzeptieren: 1. Dieser Film ist - surprise-surprise - nicht realistisch und will es auch nicht sein und 2. Ernsthaftigkeit sollte nicht unterstellt werden. Dieser Blockbuster ist mit einem wissenden Augenzwinkern zu genießen. Der Vollständigkeit halber sei noch auf die emanzipierten Frauenrollen hingewiesen. Man könnte mir jetzt entgegenhalten, dass darauf in der heutigen Zeit doch nicht mehr hingewiesen werden müsse, aber wir reden hier von einem Actionfilm. Und trotz aller enthaltenen Komik hat selten ein Film diese Genre-Einordnung mehr verdient. Hut ab, Herr Bruno Willis! Wir sehen uns mit McClanes Enkeln im nächsten Teil, es wird sicherlich ein Spaß!
    DerAtmer
    DerAtmer

    User folgen 4 Follower Lies die 81 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 29. März 2011
    Sehr konfus und langatmig. Man wird sich des Öfteren dabei ertappen auf die Uhr zu schauen. Bildet mit Teil2 wohl den Tiefpunkt der Serie. 4/10 Punkte
    Reynolds
    Reynolds

    User folgen 2 Follower Lies die 30 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Ich habe ein wenig gebraucht um mich richtig in den Film reinzufinden. John Maclane mit frisch rasierter Platte und glänzender Lederjacke, ist nicht das was man erwartet. Auch der bierernste Gesichtsausdruck in den ersten Minuten, war neu und ungewohnt. Jedoch mit der Action im typischen McLane-Stil, mit schnellem Zeigefinger, kam die gute alte „Stirb-Langsam-Stimmung“ schnell wieder auf. Ab der Mitte des Films war es ein reines Fest. Die Sprüche sind vom allerfeinsten und die Story bietet ausreichend Spannung und rasante Action. Dieser Film zeigt das man alten Action-Serien durchaus wieder neues Leben einhauchen kann, ohne dabei spürbar an Qualität zu verlieren. Ich denke wir haben John McLane nicht zum letzen mal gesehen.
    Lamya
    Lamya

    User folgen 512 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    "Stirb langsam 4.0" hat mir sehr gut gefallen. Viel gute Action mit einer tollen Story. Natürlich hat der Film auch eine Top Besetzung. Habe sonst noch keinen Teil von "Stirb langsam" gesehen, aber der hat mich umgehauen. Echt toll, sollte man sich mal anschauen! 7/10
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top