Mein Konto
    Die Bourne Verschwörung
    Durchschnitts-Wertung
    4,0
    941 Wertungen
    Deine Meinung zu Die Bourne Verschwörung ?

    9 User-Kritiken

    5
    0 Kritik
    4
    5 Kritiken
    3
    3 Kritiken
    2
    0 Kritik
    1
    0 Kritik
    0
    1 Kritik
    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 385 Follower Lies die 741 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 9. November 2021
    Auch ein guter und spannender Film, aber irgendwie verwirrender als der 1. Teil oO

    Der 2. Teil beinhaltet aber die selbe Spannung, eine coole, zwar etwas verwirrendere Story als im ersten, aber dafür mit altbekannten Gesichtern bzw. einem... + einer neuen, tafferen Figur!

    Die Verfolgungsjagd am Ende ist herrlich altmodisch/"realistisch" & die Kämpfe sind ohne Ton, so muss es sein!

    Soundtrack natürlich ohne Zweifel, Moby rulez ;)
    Lamya
    Lamya

    User folgen 687 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Eine sehr gute Fortsetzung. Auch hier schön viel Spannung, viel Action und eine gute Besetzung. Noch ein ticken besser als der erste Teil. Kann man sich auf jedenfall mal anschauen. Freue mich schon auf den dritten Teil, wenn der denn kommt. Die ersten beiden waren wirklich gut!



    7/10
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5.675 Follower Lies die 4 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    Eines vorweg: bevor man sich diesen Film ansieht sollte man unbedingt nochmal Teil eins konsumieren weil der Streifen nicht nur nahtlos daran anknüpft sondern auch alle Personen, Handlungsstränge und kleine Details wieder aufgreift (Chris Cooper überlebte den ersten Teil zwar nicht, aber er wird in einer Tour erwähnt und taucht auch in einer Rückblende immer mal wieder auf!) – wobei der Film insgesamt 3 Figuren aus dem ersten nach und nach übern Jordan schickt. Für mich persönlich beginnt der Film ohnehin mit einem Schlag ins Gesicht: WIESO, WIESO VERPAßT MAN MATT DAMON HIER EINE NEUE SYNCHRONSTIMME? Zweiter Schlag, wieso muß Franka Potente nach einer Viertelstunde derart blöd ausscheiden? Kein Wunder dass Potente inzwischen aus Hollywood zurückgekehrt ist und keine Lust mehr auf all das hat – das hat sie nicht verdient (zumal sie ihren Part in Teil eins hervorragend gemacht hat). Aber gut, zum Film selbst: man bekommt eigentlich genau dasselbe wie in Teil 1, mit allen Vor und Nachteilen: Matt Damon als stur dreinblickender Hau Drauf Knabe mit Milchbubicharme, dazu jede Menge wichtige Typen die in High-Tech Räumen wichtige Sachen reden. W. Allerdings sollte man vorher nichts schweres gegessen haben: der Film verspricht einen „eigenen“ Inszenierungsstil der aber vorrangig nur aus einer extrem wackeligen Handkamera besteht und bei der es einem fast schwindelig werden kann. Im Ernst: die Szene in der Damon und ein anderer Agent sich in einem Münchener Haus die Schädel einschlagen sieht aus als hätte ein Dreijähriger sie gefilmt. Unterm Strich also: ein kühler, gut gemachter Agententhriller der sein gigantisches Actionhighlight zum Schluß aufspartFazit: Wer Teil 1 mochte wird sich auch mit diesem humorlosen, unterkühlten Agentenkracher anfreunden können
    Cursha
    Cursha

    User folgen 3.672 Follower Lies die 999 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 2. September 2014
    Die Bourne Trilogie gehört zu einer der besten Filmreihen überhaupt ! Der Verschwörung ist ein spannender Thriller mit einem tollen matt Damon.
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 15. Dezember 2020
    Die Bourne Verschwörung knüpft inhaltlich an den ersten Teil perfekt an. Insgesamt ist der Streifen mit mehr (teilweise hektischen) Actionsequenzen gefüllt als sein Vorgänger. Die Spannung ist vorhanden - Nach einem kleinen Leerlauf nach der Hälfte des Filmes, nimmt der Actionthriller noch mal "volle Fahrt auf". Der Schluss macht dann Lust auf Teil 3.

    Wie schon Doug Limans „Die Bourne Identität“, ist auch seine Fortsetzung ein spannender Spionage-Thriller, der ganz auf die Eigenschaften seiner Genrekollegen pfeift. Spannende Story, wuchtige Action und ein cooler Protagonist zeichnen diesen Film aus, mit dem man sicher nichts falsch macht.

    Action lastiger 2. Teil mit einer guten Fortführung der Geschichte.
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 9. Februar 2020
    Nun schon zum zweitem Mal meldet sich Matt Damon als Jason Bourne zurück. Da der erste Teil ziemlich stark war, freute ich mich auch schon auf diesen Teil. Doch ob die Bourne Verschwörung genauso gut ist wie die Bourne Identität erfahrt ihr in dieser Kritik.

    Die Story ist wie im ersten Teil eher oberflächlich gehalten. Allerdings ist die Story des zweiten Teils etwas schlechter. Der ganze Film ist sehr durchschaubar, z. B. ist einem sofort klar wer der Doppelagent ist. Die Story zeigt leider auch Widersprüche zum ersten Teil auf (Warum will Abott Bourne im ersten Teil nicht umbringen und im zweiten Teil auf einmal doch?). Die Actionszenen sind wie im ersten Teil schon sehr gut. Der Film ist dadurch sehr spannend. Allerdings sind es fast zu viele Actionszenen. Der Zuschauer kann kaum zum nachdenken kommen, da er von einer gleich wieder in die andere gejagt wird. Der Cast ist insgesamt ganz okay. Herausstechen tut nur Matt Damon, der einen fantastischen Jason Bourne spielt.

    Die Bourne Verschwörung ist ein solider Film mit starken Actionszenen, aber einer schwachen Story. Dieser Film erhält deswegen drei Sterne von mir. Nach einem starken ersten Teil ist dieser Film leider ein Rückschlag und meine Vorfreude auf den dritten Teil ist nun leider etwas gedämpft worden.
    Felix von Hohenburg
    Felix von Hohenburg

    User folgen 2 Follower Lies die 14 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 31. Januar 2019
    DIE BOURNE VERSCHWÖRUNG ist der zweite Teil der Filmreihe. Es gibt mehr Actionszenen, schnellere Schnitte und ein zuviel an "Wackelkamera-Technik", welche den Film, für mich, anstelle dynamischer zu machen, leider teilweise wie eine schlechte Amateuraufnahme auf Youtube aussehen lässt. Im dritten Teil wird diese Unsitte dann noch exzessive eingetzt, was dem Film deutlich schadet. Trotzdem bieten alle BOURNE Filme beste Agentenfilm- Unterhaltung und Matt Damon brilliert erneut als stark aufspielender Charakter Jason Bourne. Deswegen die 4 von 5 Sterenebewertung.
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Die Bourne Verschwörung ist ein echt gut gelungener Nachfolger zur Bourne Identität und setzt auch hier wieder auf die Stärke des ersten Teils. Der Film wird von einer guten und intelligenten Story geleitet, bei der wieder besonders auf Realismus geachtet wird. Somit wirkt ein Jason Bourne wesentlich authentischer als seine Genre-Kollegen á la James Bond und der Zuschauer kann sich besser mit der Person identifizieren. Trotzdem gibt es gute Action- und Verfolgungsszenen, die hervorragend gelungen sind, so z.B. erneut die tolle Autoverfolgungsjagd, diesmal durch Moskau. Die Story selbst ist etwas komplexer geworden als im ersten Teil, trotzdem kann man ihr problemlos folgen und sie bietet zudem Spannung bis zum Ende. Matt Damon spielt Jason Bourne erneut sehr stark und überzeugt auch hier in jeder einzelnen Szene - ganz stark! Er trägt den Film fast alleine und verleiht seinem Charakter noch etwas mehr Tiefe als im ersten Teil. Alle anderen Darsteller spielen ebenfalls sehr solide, ohne jedoch dabei besonders hervorstechen zu können. Die Schauplätze sind auch diesmal wieder nach Europa verlegt worden, wobei Berlin den größten Teil dabei ausmacht. Auch das gibt dem Film wieder den besonderen Charme wie auch schon im ersten Teil. Jedoch fehlt das besondere Etwas im Vergleich zum ersten Teil. Schade auch, dass Franke Potente so früh sterben musste, sie hatte mit Matt Damon ein so tolles Gespann im ersten Teil abgegeben.

    Aber alles in allem ist die Bourne Verschwörung ein recht starker Film, der die vollen 108 Minuten durchgehend unterhalten kann und aufgrund seines hohen Tempos zu keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise langweilig wird. Für alle Thrillerfans nur wärmstens zu empfehlen!!
    Frank V.
    Frank V.

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 25. Januar 2018
    Ich bezweifle das es in Berlin gedreht wurde.

    2. Die Polizeisirene in Berlin ist nicht die die da im Film ist. Somit is das Falsch
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme
    • Die besten Filme nach Presse-Wertungen
    Back to Top