Mein Konto
    The Producers
    The Producers
    16. März 2006 Im Kino | 2 Std. 14 Min. | Musical
    Regie: Susan Stroman
    |
    Drehbuch: Thomas Meehan, Mel Brooks
    Besetzung: Nathan Lane, Matthew Broderick, Uma Thurman
    Pressekritiken
    3,2 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 13 Wertungen, 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Mel Brooks ist nichts heilig. Der Drehbuchautor, Filmemacher und Schauspieler hat in der Vergangenheit durch umwerfende Parodien wie „Spaceballs“, „Robin Hood - Helden in Strumpfhosen“ oder „Frankenstein junior“ bewiesen, dass er gekonnt jedes Thema durch den Kakao ziehen kann. Mit der Musical-Komödie „The Producers“ wagt er sich unter anderem auch an die Geschichte des Dritten Reiches heran. Die Geschichte ist nicht neu: „The Producers“ schrieb und inszenierte Mel Brooks schon 1968 mit Gene Wilder und Zero Mostel in den Hauptrollen – und gewann prompt den Oscar für das beste Originaldrehbuch. Dabei klingt die Komödie nicht nach einem Stoff, mit dem man begehrte Auszeichnungen einsammeln kann…

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    The Producers
    Von Deike Stagge
    Mel Brooks ist nichts heilig. Der Drehbuchautor, Filmemacher und Schauspieler hat in der Vergangenheit durch umwerfende Parodien wie „Spaceballs“, „Robin Hood - Helden in Strumpfhosen“ oder „Frankenstein junior“ bewiesen, dass er gekonnt jedes Thema durch den Kakao ziehen kann. Mit der Musical-Komödie „The Producers“ wagt er sich unter anderem auch an die Geschichte des Dritten Reiches heran. Die Geschichte ist nicht neu: „The Producers“ schrieb und inszenierte Mel Brooks schon 1968 mit Gene Wilder und Zero Mostel in den Hauptrollen – und gewann prompt den Oscar für das beste Originaldrehbuch. Dabei klingt die Komödie nicht nach einem Stoff, mit dem man begehrte Auszeichnungen einsammeln kann… Wir schreiben das Jahr 1959. Der gewitzte Broadwayproduzent Max Bialystock (Nathan Lane) hat eine üble Pechsträhne; seine Musicals werden schon am Eröffnungsabend wieder abgesetzt. Dann steht auch
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nathan Lane
    Rolle: Max Bialystock
    Matthew Broderick
    Rolle: Leo Bloom
    Uma Thurman
    Rolle: Ulla
    Will Ferrell
    Rolle: Franz Liebkind

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.524 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 20. August 2017
    Unglaublich aber wahr: dies ist ein Musical und dabei der lustigste Film den ich seit langem gesehen habe. Warum wurde mir erst im Abspann war: das ganze ist ein Film einer Musicalversion eines Mel Brooks Filmes und der hat auch hier den Stift geschwungen. O.k., man muss Musicals auch ein wenig mögen und viel Geduld mitbringen (da der Film gute 138 Minuten lang ist) aber es lohnt sich voll und ganz: mit flotten Liedern, aufwendigen Tanzeinlagen ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Diesen Film muss man gesehen haben. Bin gerade in Manchester und habe mich schon lange nicht mehr so gut amüsiert wie bei bei diesem Film. Gerade als Deutscher war ich natürlich manchmal schon geschockt, wie sehr das Stereotyp eines (Nazi-)Deutschen ausgeschlachtet wurde, doch hat man sich erst einmal auf Showgils mit Riesenbrezen und Würsten sowie einen schwulen Hitler eingelassen, steht der absolut fantastischen Unterhaltung rein gar nichts ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 45 000 000 USD
    Ein Remake von Frühling für Hitler
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Frühling für Hitler

    Frühling für Hitler

    Back to Top