Mein Konto
    Odette Toulemonde
     Odette Toulemonde
    25. Oktober 2007 Im Kino | 1 Std. 44 Min. | Komödie
    Regie: Eric-Emmanuel Schmitt
    |
    Drehbuch: Eric-Emmanuel Schmitt
    Besetzung: Catherine Frot, Albert Dupontel, Jacques Weber
    User-Wertung
    3,0 18 Wertungen, 5 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Die unauffällige Odette Toulemonde (Catherine Frot) hat einen Job in der Kosmetikabteilung eines Kaufhauses im belgischen Charlero und arbeitet nebenbei als Näherin für ein Theater, um ihr dürftiges Gehalt aufzubessern. Zusammen mit ihrem homosexuellen Sohn Rudy (Fabrice Murgia), ihrer mürrischen Tochter Sue Helen (Nina Drecq) sowie deren schmuddeligem Freund (Nicolas Buysse) lebt sie auf engsten Raum in einer kleinen Mietwohnung. Schon längst hat sie ein adäquates Mittel gefunden, um den tristen Alltag kurzzeitig vergessen zu machen: Die Bücher des Bestseller-Autors und Frauenhelden Balthazar Balsan (Albert Dupontel). Als dessen neustes Buch verrissen wird und er herausfindet, dass ihn seine Frau mit seinem größten Widersacher – einem Literaturkritiker – betrügt, erinnert er sich an einen glühenden Verehrerbrief von Odette und besucht sie, um bei ihr Trost zu finden. Bereitwillig nimmt sie Balsan in ihrem bescheidenen Heim auf, wo der berühmte Autor eine Welt ohne Glanz und Glamour, aber dafür voller Wärme und Heiterkeit kennen lernt.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Odette Toulemonde
    Von Nicole Kühn
    Mit seiner Geschichte „Odette Toulemonde” wagt sich Eric-Emmanuel Schmitt, Autor bittersüßer Geschichten über die zeitlosen Wahrheiten im Leben (Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran), das erste Mal als Regisseur hinter die Filmkamera. Und beschert uns damit eine fabelhafte Komödie, die einem das Herz aufgehen lässt. In anrührender Naivität trifft ein distinguierter Albert Dupontel als Erfolgsautor Balthazar Balsan auf eine wunderbar verschrobene Catherine Frot alias der bescheidenen Allerweltsfrau Odette Toulemonde. Der Not der Bescheidenheit setzt die Dame die Tugend einer federleichten, farbenfrohen Fantasie entgegen und stiehlt sich schwebend in das Herz ihres großen Schwarms.Eigentlich hätte sie nicht viel Grund, sich glücklich zu wähnen, die schon namentlich völlig unspektakuläre Odette Toulemonde (zu deutsch: alle Welt) (Catherine Frot). Wie alle anderen Angestellten völlig fe

    Trailer

    Odette Toulemonde Trailer DF 1:54
    Odette Toulemonde Trailer DF
    545 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Catherine Frot
    Rolle: Odette Toulemonde
    Albert Dupontel
    Rolle: Balthazar Balsan
    Jacques Weber
    Rolle: Olaf Pims
    Fabrice Murgia
    Rolle: Rudy

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Peppi
    Peppi

    7 Follower 43 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Witzig, rohmantisch, unterhaltsam und wunderschön. Von solchen Filmen gibt es viel zu wenige. Und das ist vielleicht auch gut so, denn das hält einem die Seele aufmerksam, für so viel romantische Gefühle. Schönes Kino, dass man am besten eng angekuschelt mit seinem Partner geniest. In Odette Toulemonde wird nach dem Glück gesucht: "Jeder sucht das Glück da, wo es nicht ist, ohne bei sich anzufangen. Um glücklich zu sein, ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Tolles Kino ist für mich,

    ich verlasse das Theater und ich bin noch für Stunden in einer anderen Welt.



    Nach Odette Toulemonde, ist man glücklich und schwebt über der Welt.



    So lange habe ich nicht mehr den Boden verlassen, wie nach diesem Film.



    Absolut sehenswert.
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Meine Freundin hat mich gezwungen in diesen Film zu gehen.



    Und ich habe es nicht bereut, ein wirklich sehr schöner Film.



    Das ist so einer, den sollte man gesehen haben!



    Das kling jetzt bestimmt komisch, aber nach Odette Toulemonde ist man wie benommen.

    Wer den Film gesehen hat, versteht was ich meine.



    Ich habe lange nicht mehr so einen Film gesehen, der so extrem nachwinkt.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Da ich ein großer Fan der Französischen Filme bin.........wie Amelie war ich heute im Kino und habe diesen tollen,lustigen,herzerwärmenden,umarmenden,hoffnungsvollen,mut machenden,Film gesehen!!!!!

    Tolle Besetzung,tolle Bilder,und ganz tolle Musik dank Josephine Baker..........danke!!!

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Belgien, Frankreich
    Verleiher Senator Filmverleih
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format 35mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2006, Die besten Filme Komödie, Beste Filme im Bereich Komödie auf 2006.

    Back to Top