Mein Konto
    Total Recall - Die totale Erinnerung
    Durchschnitts-Wertung
    4,2
    900 Wertungen
    Deine Meinung zu Total Recall - Die totale Erinnerung ?

    14 User-Kritiken

    5
    4 Kritiken
    4
    4 Kritiken
    3
    2 Kritiken
    2
    4 Kritiken
    1
    0 Kritik
    0
    0 Kritik
    Pato18
    Pato18

    User folgen 1.073 Follower Lies die 985 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2015
    "Total Recall - Die totale Erinnerung" ist ein Original, dass wie so viele ältere Filme gegenüber dem neuen film keine Chance hat. optisch als auch schauspielerisch ist dieser film unterlegen. man kann sich den film dennoch mal anschauen und ja viele werden mir wiederversprechen also bildet eure Meinung selber!
    Swordfish
    Swordfish

    User folgen 2 Follower Lies die 15 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Die Geschichte von Total Recall, ja was genau ist eigentlich die Geschichte? Und spielt das überhaupt eine Rolle? NEIN muss die Antwort lauten, wenn man Philip K. Dick Bücher verfilmt, ja auch dieser Streifen basiert auf Dicks Schaffen!



    Seine Bücher zeichnen sich durch folgenden grundsatz aus: Der Weg ist das Ziel! Es muss nicht immer ein strukturierter Ablauf der Geschichte sein.



    Das wird in Total Recall grandios berücksichtigt. Bis zur letzten Sekunde weiß niemand, ob die Geschichte jetzt tatsächlich stattgefunden hat, oder ob das nur eine Mär in Arnies Kopf darstellt! Und falls jemand den Film nicht kennt, das wird auch zum Schluß nicht anders sein ;)



    Der eigentliche Plot, nämlich Besiedelung des Mars, Aliens bla bla, also nix neues usw. spielt eigenltich gar nicht so die Rolle. Es geht um den Spass an der verwirrung und das hat verhoeven gottseidank hervorragend umgesetzt und berücksichtigt!



    Die Darsteller, das Set, die inszenierung, all das macht mächtig Spass! Total Recall funktioniert wie ein gewöhnlicher Action-Streifen, ist aber viel unterhaltsamer. Der Film versprüht zu jederzeit 80'er jahre Ästhetik, wirkt aber selbst heute noch frisch und gut anschaubar! Da gibts nix zu meckern, gar nix! Total Recall ist der perfekte Science-Fiction/Äktschn-Film. Daran muss sich jeder ähnliche Film messen lassen. Hinzu kommen lustige und absurde Sprüche/Running Gags, die allesamt ein Buch füllen könnten. Achtet mal auf den Taxi-Fahrer ;) mit seinen unzähligen Kindern...



    Zu Arnie: Das er hier mitspielt ist wahrlich kein Manko, denn er spielt was er eben kann, nen Action-helden, der sich durch absurde Situationen durchschlängelt, der auf lustige, aggressive Personen trifft! Arnie brauch nur Arnie sein. Das übrige erledigt Verhoeven für ihn! Ist doch nett!



    Fazit:

    Der Humor kommt nie zu kurz! nein, wahrlich nicht. Die Kulissen wirken selbst heute umwerfend. Die Schauspieler hatten und machen ne Menge Spass! Das Verwirrspiel ist grandios und die Inszenierung ist eine Quintessenz aus Verhoevens Werken und den bestem was die Science-Fiction der 80'er und frühen 90'er zu bieten hatte!



    SUPER



    Noch zu erwähnen sei der gelungene, wirklich gelungene Score von Jerry Goldsmith, der zu meinen Top-20 Scores gehört im Science Fiction Bereich
    schonwer
    schonwer

    User folgen 658 Follower Lies die 728 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 22. Januar 2018
    "Total Recall" hat eine gute Story mit interessanten Ideen, harter Action, flotten Sprüchen, tollen Sets, aber auch mit mittelmäßigen Dialogen, Effekten und Darstellern. Doch auch wenn der Film ein wenig in die Jahre gekommen ist, ist dieser einfach kultig und macht Spaß.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5.668 Follower Lies die 4 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 26. Dezember 2017
    Qualität pur: ok, die Specialeffects bekäme man heute eine Spur aufwendiger hin, aber für 1990 ist das ganze schon eine überaus saubere Sache die auch heute nicht wirklich billig wirkt. Die Handlung ist gespickt mit originellen Ideen, zahlreichen originellen Gags und Gimmicks, vor allem aber mit Kniffen und Wendungen in der Handlung die kurz vom Showdown zu einer verblüffenden Pointe führen. Trotzdem ist dies natürlich vor allem ein Schwarzenegger Film, weshalb Arnie hier seine Standardrolle abspult: hart, unerschütterlich (beim Kampf mit Sharon Stone bezieht er zwei Treffer in die Weichteile was ihn aber nicht weiter kümmert!) und mehr als einmal mit dem richtigen Spruch im richtigen Moment. Macht also rundherum Spaß, hat nur das selbe Problem wie nahezu alle Paul Verhoeven Filme und viele Schwarzenegger Streifen – es ist unterm Strich viel zu brutal. Trotzdem: ein gigantisches Effektefeuerwerk, viel Spaß mit Arnie, eine tolle, knifflige Handlung – ein Film der mit Recht ein Evergreen des Science Fiction Films ist!Fazit: Scheppernde Actiongranate mit tollen Effekten, cleveren Überraschungen und Arnie in Bestform!
    Thomas Z.
    Thomas Z.

    User folgen 35 Follower Lies die 281 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 3. April 2018
    Reichlich angestaubter Weltraum-Trash mit 90er-Jahre-Charme; Lichtjahre davon entfernt, ein Meisterwerk zu sein und selbst im Verhoeven-Universum nicht einmal in Schlagdistanz zu "Basic Instinct" beispielsweise. Dass auch im Genre vergleichsweise intelligenter und subtiler gearbeitet wurde, bewies James Cameron mit "The Abyss" bereits im Jahr zuvor. Selbst Fincher's "Alien 3" funkelt wie eine cineastische Perle gegen diesen überinterpretierten Klamauk.
    horrispeemactitty
    horrispeemactitty

    User folgen 69 Follower Lies die 221 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 1. Oktober 2011
    Ich kann die Filmstartskritik jetzt nicht ganz nachvollziehen,aber es ist ja bekanntlich immer so das alte Filme durch ihren Nostalgiewert bzw. durch damalige Erfolge an Effekten eine hohe Bewertung erhalten.

    Nunja an sich ein typischer Arnie-Film. Der Muskelprotz wird Opfer einer Intrige und kämpft nun an gegen alle um die Welt(bzw. den Mars) zu retten.Der Film braucht keine tiefe Handlung,einfach anmachen und Spaß haben!
    AmabaX
    AmabaX

    User folgen 117 Follower Lies die 328 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Total Recall ist ein guter Arnold Film, bei dem die Effekte natürlich jetzt schon etwas veraltet sind. Trotzdem hat er immernoch eine coole Story und bleibt ein richtig guter Film.
    MovieWatcher
    MovieWatcher

    User folgen 5 Follower Lies die 55 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 9. November 2012
    Sehr gute Story, gute Darsteller, sehr gute Action, 4 Sterne.
    pavlichenko
    pavlichenko

    User folgen 4 Follower Lies die 29 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 5. März 2012
    grandioser scifi-action-film. intelligente story, sehr viel action, hervorragende effekte. positiv hervorzuheben sind hier besonders die erstaunlichen special effects, die zum teil fantasievollen kostüme und der comic-artig wirkende stil. ein scifi-klassiker, den man als fan dieses genres gesehen haben muss.
    Le Bowski
    Le Bowski

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 4. Mai 2013
    5,0??? Diese Bewertung muss peinlich sein wie eine Jugendsünde (etwa ein Polaroid von sich mit Vokuhila, Oberlippenbart und pink-grün glänzendem Trainingsanzug).

    Die 5,0 wäre vielleicht in der Kreisliga, jedoch nicht in der Champions-League angebracht.
    Merkwürdig jedenfalls, wie die werte Kritik unisono Verhoevens späteres "Meisterwerk" Showgirls in die Trash-Tonne tritt, das Trash-Potential von Total Recall jedoch in bedeutungsschwangere Parabeln umdeutet oder ganz ausblendet. Die einzig echte Substanz des Filmes, die viel zitierten philosophischen Fragestellungen, die dem Remake von 2012 abgehen, rühren unzweifelhaft aus der Comicvorlage, sodass man dem Film diesbezüglich nur zugute halten kann, dass er diese nicht ausgeblendet hat. Allerdings verhindert aus meiner Sicht der Trashcharakter des Filmes jeglichen ernsthaften Gedanken. Zumal die unverwundbaren Helden (Arnie und sein Gschpusi) zwar in jede Menge Gefahren geraten, dabei jedoch immer im an der emotionalen Oberfläche bleiben, sodass das Ganze so spannend ist, wie einem vegetarischen Hamburger beim Schimmeln zuzusehen, trotz der vielen Toten und dem schönen Krawumm.
    Zum Schmunzeln diese Pappkulissen; zugegeben, ich war noch nie auf dem Mars - aber die Filmemacher auch nicht und das sieht man. Erstaunlich jedenfalls, dass in ferner Zukunft auf dem Mars Pappe das dominierende Baumaterial sein wird.
    Punkte gibt's von mir trotzdem, denn das Finale veredelt den Film zum Megatrash, bei welchem man aufpassen muss, dass man vor lauter Schenkelklopfen nicht das Popcorn verschüttet.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme
    • Die besten Filme nach Presse-Wertungen
    Back to Top