Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Thelma & Louise
     Thelma & Louise
    12. Juni 2003 / 2 Std. 09 Min. / Tragikomödie
    Regie: Ridley Scott
    Drehbuch: Callie Khouri
    Besetzung: Susan Sarandon, Geena Davis, Harvey Keitel
    Pressekritiken
    4,1 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 149 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Thelma (Geena Davis) lebt völlig unterdrückt unter der Fuchtel ihres tyrannischen Ehemannes (Christopher McDonald), Louise hingegen (Susan Sarandon) ist eine selbstbewusste, schlagfertige und durch und durch emanzipierte Frau. Sie überredet Thelma zu einem gemeinsamen Wochenendausflug, welcher auch prompt in einem 66er Thunderbird angetreten wird. Dass Thelma "für alle Fälle" die Pistole ihres Anvertrauten mitnimmt, wird fatale Folgen haben. Denn ein Vergewaltigungsversuch führt in Verbindung mit der Waffe zu einem Mord im Affekt, sodass die Frauen von da an richtig in der Scheiße sitzen. Durch unbedachte Handlungen verschlimmert sich die Situation immer weiter, was auch der Polizei nicht entgeht...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Thelma & Louise
    Von Christian Horn
    Heutzutage macht Hollywood-Urgestein Ridley Scott Filme, die zwar stilistisch einwandfrei daherkommen und manchmal auch für Oscars taugen, aber dennoch filmhistorisch nicht wirklich der Rede wert sind (Gladiator, Hannibal, Black Hawk Down etc. gehören alle in diese Kategorie). Doch aus der Filmgeschichte ist er aufgrund früherer Glanzleistungen nicht wegzudenken: Seine beiden Meilensteine Alien und Blade Runner, welche bis heute die Filmästhetik inspirieren (zum Beispiel David Finchers Sieben), haben für die Filmwissenschaft einen Rang, der vergleichbar mit dem des „Faust“ oder der „Buddenbrooks“ für die Germanisten ist – und das aus gutem Grund. Nur ganz tollkühne Kritiker bezweifeln die Größe und den Einfluss der beiden thematisch und stilistisch aufeinander bezogenen Filme. Dass Scott mit „Thelma & Louise“ einen lupenreinen Klassiker-Hattrick hingelegt hat, wird allerdings – völli...
    Die ganze Kritik lesen
    Thelma & Louise Trailer OV 1:56
    Thelma & Louise Trailer OV
    1926 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Top 5 - Auf und davon: Mutige Ausreißer 3:20
    Top 5 - Auf und davon: Mutige Ausreißer
    1330 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Susan Sarandon
    Rolle: Louise Sawyer
    Geena Davis
    Rolle: Thelma Dickinson
    Harvey Keitel
    Rolle: Hal Slocumb
    Michael Madsen
    Rolle: Jimmy
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 13. Juli 2016
    Ridley Scotts Roadmovie ist ein stilistisch großartiges Stück Genre-Kino, in dem zwei Frauen mehr oder weniger freiwillig sich ihrer bürgerlichen Pflichten entledigen und dabei ihre innere Verwandtschaft entdecken. Der Film bedient sich zwar freudig aller Klischees und wird dadurch ein wenig vorhersehbar, aber ist dank sympathischer Darsteller sehenswert.
    Cursha
    Cursha

    User folgen 2905 Follower Lies die 995 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 19. Mai 2016
    Tolle Darsteller und für Ridley Scoot typisch mal wieder bezaubernde Bilder. Allerdings werd ich mit der Story nicht so ganz warm und kann im nicht so viel abgewinnen. Der Film ist auf jeden Fall gut gemacht, allerdings trifft er nicht ganz mein Geschmack.
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 23. Dezember 2020
    Was als harmloser Wochenendausflug beginnt mutiert im Laufe der Reise zu einer Bonnie & Bonnie Fluchtaktion. Auch wenn die Sympathien eigentlich so verteilt sind, das der Zuschauer mit den beiden geschundenen Frauen mitleiden und -fiebern soll, muss man selbst geschlechtsneutral feststellen, das die beiden Damen an ihrem Schicksal nicht unerhebliche Mitschuld trage. Louise hat zwar eine tragische Vergangenheit in Texas erlitten (die aber nie ...
    Mehr erfahren
    schonwer
    schonwer

    User folgen 494 Follower Lies die 728 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 14. April 2016
    + Charakterentwicklung /-zeichnung
    + Cast
    + Hans Zimmers Theme (erinnert an Drop Zone)
    + Landschaften und Bilder die die Kamera einfängt

    - Geena Davis' Figur Thelma nervt irgendwann
    - par Längen
    - an manchen Stellen etwas vorhersehbar
    4 User-Kritiken

    Bilder

    17 Bilder

    Aktuelles

    Zum Start von "Blade Runner 2049": Diese (zum Teil drastischen) Unterschiede bestehen zwischen den verschiedenen "Blade Runner"-Versionen
    NEWS - Im Kino
    Freitag, 6. Oktober 2017
    Ridley Scotts Sci-Fi-Klassiker wurde seit seiner Veröffentlichung 1982 immer wieder neu geschnitten und überarbeitet. Mittlerweile...
    Was für ein geiles Kinojahr war denn bitte 1991? Diese 50 Filme werden 25 Jahre alt!
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 11. August 2016
    „Terminator 2 - Tag der Abrechnung“, „Das Schweigen der Lämmer“, „Die Schöne und das Biest“, „Thelma & Louise“... Was meint...
    13 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1991
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 16 500 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top