Mein Konto
    Wiedersehen in Howards End
     Wiedersehen in Howards End
    29. Oktober 1992 Im Kino | 2 Std. 22 Min. | Drama, Romanze
    Regie: James Ivory
    |
    Drehbuch: Ruth Prawer Jhabvala
    Besetzung: Anthony Hopkins, Emma Thompson, Helena Bonham Carter
    Originaltitel: Howards End
    User-Wertung
    3,4 13 Wertungen, 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben

    England zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Kurz nach dem Ende der Viktorianischen Ära überschneiden sich auf schicksalshafte Weise die Wege zweier Familien. Die Geschwister Margret (Emma Thompson), Helen (Helena Bonham Carter) und Tibby Schlegel (Adrian Ross Magenty), deren Eltern verstorben sind, machen die Bekanntschaft des reichen Industriellen Henry (Anthony Hopkins) und seiner Frau Ruth (Vanessa Redgrave). Während die Schlegels allesamt weltoffen, liberal und fortschrittlich denken, ist die Familie Wilcox mit ihren konservativen Wertvorstellungen noch tief im 19. Jahrhundert verwurzelt. Einzige Ausnahme ist Ruth, die sich bewusst aufgeschlossen gibt. Margret freundet sich mit der älteren Dame an – und das hat Folgen. Als die schwerkranke Ruth stirbt, vermacht sie den Wilcox-Landsitz Howards End nicht etwa ihrem Witwer, sondern ihrer Freundin Margret. Doch Henry, keinesfalls bereit den Familienbesitz aufzugeben, verheimlicht ihr das Testament. Stattdessen hat er ganz andere Pläne mit Margret…

    Trailer

    Wiedersehen in Howards End Trailer OV 2:05
    Wiedersehen in Howards End Trailer OV
    2.044 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Anthony Hopkins
    Rolle: Henry Wilcox
    Emma Thompson
    Rolle: Margaret Schlegel
    Helena Bonham Carter
    Rolle: Helen Schlegel
    Vanessa Redgrave
    Rolle: Ruth Wilcox

    User-Kritiken

    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    132 Follower 722 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 17. Juli 2021
    Es wäre noch ein Stern mehr "drin" gewesen, startete der Film nicht so umständlich und sperrig. Ausstattung, Musik und Schauspieler sind durchgängig richtig gut. Und so nimmt die Handlung - etwas spät - doch Form auf. Das dann folgende Liebesdrama ist glaubwürdig und wirklich gut.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.655 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 29. Dezember 2017
    An dem Gymnasium daß ich besuchte war mal ein Cambridge Professor zu Gast der dort britische Literatur vorstellte und dabei auch „Howards End“ präsentierte – wohl deshalb wagte ich mich an den Film, einem Streifen der einem normalsterblichen Popcornkinokonsumenten wohl nur ansatzweise zugänglich ist. Mann bekommt die tragische Geschichte zweier wohlhabender Familien geboten die durch ein paar Schicksalsschläge und unglückliche ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Großbritannien, Japan
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1992
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Back to Top