Mein Konto
    Beowulf
     Beowulf
    15. November 2000 auf DVD / 1 Std. 39 Min. / Fantasy, Action, Horror
    Regie: Graham Baker
    Drehbuch: David Chappe, Mark Leahy
    Besetzung: Christopher Lambert, Rhona Mitra, Roger Sloman
    User-Wertung
    2,3 8 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Umhüllt von Schatten und Tod, belagert von grausamen Rittern, ist der einst stolze Grenzposten eines nicht näher bezeichneten Landes längst zu einem Ort der Verdammnis geworden. Jede Nacht verlangt der blutdurstige Dämon Grendel (Vincent Hammond) seinen Tribut und selbst die unerschrockensten Schwertmeister sehen keine Hoffnung mehr, die aussichtslose Schlacht für sich zu entscheiden. Nur ein dunkler Krieger aus finsteren Zeiten, kann sie jetzt noch vor dem Untergang bewahren: Sein Name ist Beowulf (Christopher Lambert). Mit unbändigem Kampfeswillen schlägt er sich durch den Ring der Belagerer, die in den Taten Grendels die Ausgeburt des Bösen sehen. Sie glauben, dass die Burg mit ihren Bewohnern dafür verantwortlich ist und wollen es stoppen, indem sie die Burg vernichten. Beowulf hingegen will Grendel in seine Schranken weisen...

    Trailer

    Beowulf Trailer DF 2:03
    Beowulf Trailer DF
    498 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Christopher Lambert
    Rolle: Beowulf
    Rhona Mitra
    Rolle: Kyra
    Roger Sloman
    Rolle: Karl
    Götz Otto
    Rolle: Roland
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5480 Follower Lies die 4 528 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 1. September 2017
    Ähm … ok, seien wir mal ehrlich, wenn der Film mit Christopher Lambert ist sollte man direkt als aller erstes seine Erwartungen fett zurückschrauben – abgesehen vom ersten Highlander Film hat der Mann doch ohnehin nur bizarren Mist gedreht. Die Idee sich aus der Beowulf Saga Aspekte zu einer eigenständigen Geschichte herauszuklauben ist ebenso nicht wirklich schlecht oder verkehrt, aber es dauert ungefähr 20 Sekunden des hirnlosen ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Frankreich
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1999
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top