Mein Konto
    Mehr "Vikings" schon sehr bald auf Netflix: Start der 2. Staffel "Vikings: Valhalla" enthüllt
    21.11.2022 um 21:05
    Markus Trutt
    Markus Trutt
    -Redakteur
    Vom Spurenverwischen mit Dexter bis zu Weltraum-Abenteuern mit Picard. Markus hat ein Herz für Serien aller Art – und schüttet es gern in Artikeln aus.

    Einen dramatischen ersten Ausschnitt aus den neuen Folgen gab es bereits. Nun hat Netflix noch weitere Bilder aus der zweiten Staffel von „Vikings: Valhalla“ – und verraten, dass uns die Fortsetzung schon Anfang 2023 erwartet.

    Netflix

    Gerade bei großen Serien von Streamingdiensten sind lange Wartezeiten auf neue Staffeln leider keine Seltenheit (zwischen der dritten und vierten Staffel „Stranger Things“ etwa lagen sogar fast drei Jahre!). „Vikings: Valhalla“ bildet hier aber zum Glück eine erfreuliche Ausnahme. Das liegt vor allem daran, dass schon vor dem Start der Historienserie feststand, dass es eine zweite Staffel geben wird und die Arbeiten daran deshalb schon längst auf Hochtouren liefen, als Staffel 1 herauskam. Nach dem Erfolg von „Vikings“ war man sich also bereits sehr sicher, dass auch das 100 Jahre später spielende Spin-off ein voller Erfolg werden würde.

    Und so steht die Fortführung nun schon in den Startlöchern. Mit dem einst von uns prophezeiten Start noch 2022 wird es zwar nichts mehr, dafür ist es schon sehr früh im nächsten Jahr so weit: Die erneut achtteilige zweite Staffel von „Vikings: Valhalla“ erscheint am 12. Januar 2023 auf Netflix – und damit nicht mal ein Jahr nach der im Februar dieses Jahres veröffentlichten ersten Staffel. Das verriet nun Netflix selbst – und lieferte prompt auch einen Schwung neuer Bilder mit:

    Leif, Freydís und Harald sind zurück

    Die obigen Bilder stellen vor allem die altbekannten Hauptfiguren aus Staffel 1 in den Mittelpunkt: Wikinger Leif Eriksson (Sam Corlett), seine Schwester Freydís Eiríksdóttir (Frida Gustavsson) und der norwegische Prinz Harald Sigurdsson (Leo Suter) setzen beim Kampf um ihre Zukunft auch in Staffel 2 wieder ihr Leben aufs Spiel, finden sich hier aber schließlich in ungewohnter Umgebung wieder. Die neuen Folgen setzen nämlich kurz nach dem Fall der Wikinger-Hochburg Kattegat an, zu einer Zeit, in der viele Wikinger aus ihrer Heimat weit über Skandinavien hinaus geflohen sind.

    Dass wir in der zweiten „Valhalla“-Staffel auch in anderen Gefilden unterwegs sein werden, legen auch allerlei Figuren-Neuzugänge nahe, die jetzt auf weiteren Bildern vorgestellt wurden:

    Zu den frischen Gesichtern gehören Harekr (Bradley James), der Anführung des heidnischen Wikinger-Zufluchtsorts Jómsborg, Mariam (Hayat Kamille), eine mysteriöse Astronomin aus Konstantinopel, der nordrussische König und Haralds Onkel Yaroslav der Weise (Marcin Dorocinski) sowie Elena (Sofya Lebedeva), die Tochter eines russischen Edelmanns.

    Auch Staffel 3 ist schon beschlossen

    Übrigens: Auch nach Staffel 2 dürfte sich das Warten auf „Vikings: Valhalla“-Nachschub in Grenzen halten. Netflix hat von vornherein nämlich 24 Folgen der Serie bestellt, die zu jeweils acht Episoden auf drei Staffeln aufgeteilt werden. Da die zweite Staffel schon so früh im Jahr erscheint, könnte die dritte Staffel also womöglich ebenfalls noch 2023, spätestens aber wohl Anfang 2024 ihren Weg zu Netflix finden.

    Dass Staffel 3 dann aber schon gezeigt werden soll, wie die Wikinger Skandinavien verlassen und Wilhelm der Eroberer die Ära der nordischen Krieger und Kriegerinnen beendet, könnte es zugleich auch schon die letzte Season werden.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top