Mein Konto
    Auf Amazon könnt ihr jetzt zwei der größten Zombie-Blockbuster aller Zeiten völlig kostenlos streamen
    08.12.2022 um 19:10
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Horror ist in seiner DNA verankert – ob irre wie „Braindead“ und „Eraserhead“ oder packend wie „Halloween“ und „High Tension“. Hauptsache ungekürzt!

    Mit „Train To Busan“ landete Sang-Ho Yeon 2016 einen der größten Überraschungs-Hits der jüngeren Vergangenheit. Nun ist der Zombie-Kracher beim kostenlosen Streaming-Service Amazon FreeVee verfügbar – inklusive der noch bombastischeren Fortsetzung!

    Gut sechseinhalb Jahre sind mittlerweile vergangen, seit „Train To Busan“ seine Weltpremiere bei den Filmfestspielen von Cannes feierte – seitdem ist viel passiert. Der Zombie-Blockbuster lockte allein in seiner Heimat Südkorea über elf Millionen Menschen in die Kinos, was ihn zu einem der erfolgreichsten koreanischen Filme aller Zeiten machte. Und der Zombies-im-Zug-Blockbuster schlug auch weit über die Landesgrenzen hinweg große Wellen: „Train To Busan“ wurde zum internationalen Phänomen, das für viele heute zu den ganz großen Untoten-Highlights der jüngeren Vergangenheit zählt.

    Die gute Nachricht für Fans des Zombie-Krachers aus Fernost: Mit dem Prequel „Seoul Station“ und der Fortsetzung „Peninsula“ gibt es mittlerweile ganze drei Filme, die in der von Joo-suk Park und Sang-ho Yeon erdachten Welt spielen – und zumindest das Original und die Fortsetzung könnt ihr nun sogar kostenfrei (dafür allerdings mit Werbung) bei Amazon Freevee streamen:

    » Jetzt bei Amazon Freevee: "Train To Busan"* "Peninsula"*

    Viel Horror und noch mehr Action

    „Train To Busan“ bietet ein Zombie-Spektakel der Extraklasse. Der zum Großteil an Bord eines Hochgeschwindigkeitszugs spielende Untoten-Thriller baut die Spannung mit einer durch Mark und Bein gehenden Eröffnung auf und lässt einem kaum Zeit zum Durchatmen, sobald der Stahlkoloss erst mal an Fahrt aufgenommen hat. Ins Gedächtnis brennt sich der Franchise-Starter aber nicht nur mit jeder Menge High-Speed-Action, sondern auch mit einigen ebenso kreativen wie eindringlichen Horror-Momenten. Ja, der Hype kommt nicht von ungefähr: „Train To Busan“ gehört zu den Zombie-Must-Sees der jüngeren Vergangenheit.

    „Peninsula“ ist die langersehnte Fortsetzung, die das Leben Jahre nach der Zombie-Epidemie zeigt – und zwar immer noch reichlich Schauwerte mitbringt, am Ende aber doch zu einem „unerwartet generischen Action-Blockbuster“ mutiert, wie es in der FILMSTARTS-Kritik heißt. Das Besondere des Vorgängers geht ihm zwar ab, wer sich aber mit einer Extraportion Geballer und Gemetzel zufrieden gibt, dürfte auch mit der Fortsetzung auf seine Kosten kommen.

    Mehr "Train To Busan" geplant

    Im Laufe der Zeit wurden aber auch noch weitere Ideen entwickelt, die in der Welt von „Train To Busan“ angesiedelt sind bzw. sein könnten. Einer Verwirklichung am nähesten scheint aktuell jedoch ein ursprünglich als Remake angekündigtes Projekt zu sein, das nun allerdings keine Neuverfilmung des bekannten Stoffes, sondern eher eine neue Interpretation des Originals werden soll.

    Das Drehbuch zum Film, der den Titel „The Last Train To New York“ tragen soll, stammt von Gary Dauberman, der mit den Horror-Hits „ES“ und „ES: Kapitel 2“ seine größten Erfolge feierte. Die Inszenierung übernimmt Timo Tjahjanto, der bislang vor allem für brachiale Martial-Arts-Actionfilme wie „The Night Comes For Us“ und „Headshot“ bekannt ist.

    DER Horror-Hype des Jahres ab sofort im Streaming: Kaum ein Film sorgte 2022 für mehr Aufsehen!

    Dies ist eine aktualisierte Wiederveröffentlichung eines bereits auf FILMSTARTS erschienenen Artikels.

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top