Mein Konto
    Mega-Erfolg für "The Last Of Us": Nur eine Serie startete im letzten Jahrzehnt besser auf HBO
    17.01.2023 um 20:00
    Markus Trutt
    Markus Trutt
    -Redakteur
    Seit „Silent Hill“ ihm gezeigt hat, dass es doch auch gute Videospieladaptionen geben kann, hält Gamer Markus sehnsüchtig Ausschau nach weiteren.

    „The Last Of Us“ ist dieser Tage DAS Serienthema überhaupt. Und das macht sich auch bei den Zuschauerzahlen von Folge 1 bemerkbar. An „House Of The Dragon“ reicht man zwar nicht heran, ein Riesen-Erfolg ist die Videospieladaption dennoch.

    The Last Of Us“ gehörte zweifellos zu den meisterwarteten Serienstarts des noch jungen Jahres 2023, sowohl bei Fans der meisterlichen Videospielvorlagen als auch bei vielen anderen, die wissen wollten, was es denn eigentlich mit dem gefeierten Phänomen auf sich hat. Befeuert wurde das Ganze dann noch durch zahlreiche überschwängliche Kritiken (unsere bei FILMSTARTS miteingeschlossen). Entsprechend hoch war nun auch das Interesse für die erste Folge, die in den USA am vergangenen Sonntag beim Prestige-Kabelsender HBO und dem zugehörigen Streamingdienst HBO Max veröffentlicht wurde.

    Wie das Branchenblatt Deadline berichtet, schalteten sage und schreibe 4,7 Millionen Menschen beim „Last Of Us“-Auftakt auf HBO und HBO Max ein. Damit legte die Serie das zweitstärkste HBO-Debüt der vergangenen zwölf Jahre hin. Nur das „Game Of Thrones“-Spin-off „House Of The Dragon“ startete in diesem Zeitraum stärker.

    Keine Chance gegen "House Of The Dragon"

    Gegen „House Of The Dragon“ zog „The Last Of Us“ tatsächlich eindeutig den Kürzeren. Mit fast zehn Millionen Zuschauer*innen zum Start auf HBO und HBO Max zerschmetterte der Fantasy-Hit 2022 den Rekord für den erfolgreichsten HBO-Neustart. Hier konnte man schlichtweg massiv von der riesigen „Game Of Thrones“-Fanschar profitieren, die schon der Hauptserie in der finalen Staffel (trotz aller Kritik) konstant Einschaltquoten jenseits der zehn Millionen bescherte. Ein großer Erfolg ist „The Last Of Us“ aber zweifellos.

    "The Last Of Us" Folge 1: Das Ende erklärt – und was der Song im Abspann für die nächsten Episoden bedeutet

    Im Zeitraum von 2010 bis 2023 startete bei HBO nichts erfolgreicher als „House Of The Dragon“ und „The Last Of Us“, auch nicht das 2011 angelaufene „Game Of Thrones“, das zu Beginn auf 4,2 Millionen Zuschauer*innen kam. Allerdings war das noch vor dem Beginn der Streamingära und der ganz großen Aufmerksamkeit für die Ausnahmeserie. Aber auch der Staffel-2-Start der Hype-Serie „Euphoria“ im vergangenen Jahr wurde von „The Last Of Us“ in den Schatten gestellt – und das sogar deutlich mit fast doppelt so viel Publikum.

    Um eine HBO-Serie abseits von „House Of The Dragon“ zu finden, die besser anlief als „The Last Of Us“ muss man bis ins Jahr 2010 zurückgehen, wo das Gangster-Epos „Boardwalk Empire“ mit 4,81 Millionen Zuschauer*innen knapp mehr Menschen zum Start vor die Bildschirme locken konnte (wie bei „Game Of Thrones“ aber allein über das lineare Fernsehprogramm von HBO).

    Kann der "Last Of Us"-Erfolg beibehalten werden?

    Zu den erwähnten 4,7 Millionen Menschen werden in den kommenden Tagen dann auch noch mehr hinzukommen, da viele die Folgen einer Serie auch noch nachträglich als Stream oder bei Wiederholungen schauen (HBO gibt an, dass die Zahlen zum Start aktuell etwa 20 bis 40 Prozent der finalen Werte für eine Folge entsprechen). Danach muss sich allerdings zeigen, ob „The Last Of Us“ auch Ausdauer besitzt und den Erfolg bei den restlichen acht Episoden der ersten Staffel beibehalten oder vielleicht sogar noch mal steigern kann. Die vielen positiven Reaktionen nach der Premiere sprechen aber durchaus dafür.

    » "The Last Of Us" bei WOW*

    Über die deutschen Abrufzahlen von „The Last Of Us“ gibt es (bislang) übrigens keinerlei Infos, da sich der hiesige Anbieter Sky mit solchen Angaben stets sehr bedeckt hält. Allerdings sind die beachtlichen US-Zahlen definitiv ein Indikator dafür, dass sich die Videospieladaption auch hierzulande großer Beliebtheit erfreut.

    Die zweite „The Last Of Us“-Folge erscheint in Deutschland am 23. Januar 2023 in den frühen Morgenstunden beim Sky-Streamingdienst WOW.

    "The Last Of Us" streamen: Dann erscheint Folge 3 und der Rest von Staffel 1 – alle Daten & Uhrzeiten

    *Bei diesem Link zu WOW handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top