Mein Konto
    Serie überraschend abgesetzt: "NCIS"-Fans müssen jetzt ganz stark sein
    23.01.2023 um 18:15
    Markus Trutt
    Markus Trutt
    -Redakteur
    Vom Spurenverwischen mit Dexter bis zu Weltraum-Abenteuern mit Picard. Markus hat ein Herz für Serien aller Art – und schüttet es gern in Artikeln aus.

    Für manche Fans des „Navy CIS“-Universums sitzt der Schock der vorzeitigen Einstellung von „NCIS: New Orleans“ im Jahr 2021 noch immer tief. Jetzt hat es die nächste Serie aus dem Franchise erwischt: „NCIS: L.A.“ endet nach Staffel 14.

    Sonja Flemming / CBS

    Das „Navy CIS“-Franchise erfreut sich noch immer größter Beliebtheit. Die Hauptserie (die ursprünglich bereits ein Spin-off von „JAG - Im Auftrag der Ehre“ war) ist in den USA im Herbst 2022 in die 20. (!) Staffel gestartet (wenn auch mittlerweile ohne das einstige Aushängeschild Mark Harmon). Und auch deren erster Ableger „Navy CIS: L.A.“ läuft mittlerweile im 14. Jahr! Doch damit ist die Zeit der Serie auch abgelaufen...

    Wie US-Branchenblätter übereinstimmend berichten, wird „NCIS: L.A.“ nach der aktuellen 14. Staffel und insgesamt 322 Folgen eingestellt. Obwohl das natürlich eine stolze Länge ist (und zudem doppelt so lang wie das 2021 abgesetzte „NCIS: New Orleans“), kommt die – mitten in der laufenden Season ausgesprochene – Absetzung für einige doch überraschend. Nicht zuletzt, weil man gerade erst wieder riesige Erfolg mit einem großen Crossover-Event von „NCIS“, „NCIS: L.A.“ und dem noch jungen „NCIS: Hawaii“ feiern konnte.

    Allerdings dürfte der hohe Kostenfaktor des Krimi-Dauerbrenners eine wesentliche Rolle bei der Entscheidung gespielt haben, besonders in einer Zeit, in der Sender verstärkt nach Möglichkeiten suchen, um Ausgaben zu sparen. Gerade eine weitere Verlängerung der Verträge mit den von Anfang an den Cast anführenden und schon vorher ja nicht unbekannten Hauptdarstellern LL Cool J und Chris O’Donnell wäre wohl erneut sehr kostspielig geworden.

    Wann läuft das "NCIS: L.A."-Finale in Deutschland?

    In den USA flimmert die allerletzte Folge von „NCIS: Los Angeles“ am 14. Mai 2023 über die Bildschirme. Wann es in Deutschland so weit sein wird, steht noch nicht fest. Hierzulande wird derzeit noch die 13. Staffel im Free-TV ausgestrahlt (nachdem sie Ende 2022 bereits im Pay-TV zu Ende ging). Nach einer einmonatigen Pause läuft am 7. Februar um 21.15 Uhr die 20. von 22 Folgen der Season in Sat.1.

    Mitte 2023 dürfte die 14. und letzte „Navy CIS: L.A.“-Staffel dann hierzulande im Pay-TV starten. Das Free-TV dürfte dann wieder kurze Zeit später folgen. Bis wir das große Serienfinale zu Gesicht bekommen, könnte es dann noch bis Ende des Jahres dauern, sodass hiesige Fans noch ein wenig länger Zeit haben, um sich auf den Abschied vorzubereiten.

    Das "Navy CIS"-Franchise wächst weiter

    Auch wenn das langlebigste „NCIS“-Spin-off damit bald zu Ende geht, gibt es auch gleich mehrere Trostpflaster für alle Liebhaber und Liebhaberinnen des gesamten Franchise, wird das doch weiterhin fleißig ausgebaut.

    Nicht nur läuft, wie erwähnt, die Mutterserie noch auf unbestimmte Zeit weiter, auch dürfte bald die zweite Staffel des jüngsten Ablegers „Navy CIS: Hawaii“ ihren Weg nach Deutschland finden. Und damit nicht genug: Mit „Navy CIS: Sydney“ wird derzeit die erste Serie aus dem Universum vorbereitet, die außerhalb der USA angesiedelt ist.

    Noch eine neue "Navy CIS"-Serie angekündigt: Das gab es bei "NCIS" noch nie

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top