Mein Konto
    Mit Stars aus "The Flash", "Glass Onion" & "Scrubs": Trailer zur turbulenten Hochstapler-Dramedy "A Little White Lie"
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    -Freier Autor und Kritiker
    Oliver Kubes weibliche Lieblingsstars sind derzeit Jodie Foster, Jodie Comer und Nora Arnezeder. Bei den Herren sind es Nicolas Cage, Mahershala Ali und Mark Strong.

    Der Protagonist von „A Little White Lie“ nutzt spontan die Chance, für ein Wochenende mal jemand von Bedeutung zu sein. Zunächst hat er noch Spaß dabei, kommt dann aber mächtig in die Bredouille. Hier ist der Trailer zur starbesetzten US-Komödie:

    A Little White Lie“ von Michael Maren („A Short History Of Decay“) startet in Nordamerika am 3. März 2023 auf ausgewählten Kinoleinwänden und parallel auch gleich im Streaming. Wann und auf welchem Weg wir den Film hierzulande sehen können, wurde bisher leider noch nicht bekannt gegeben.

    Marens Skript basiert auf dem Roman „Shriver“ von Chris Belden („Der Mann, der zweimal starb“). Das Werk ist in englischer Sprache und diversen Formaten auch hierzulande zu haben.

    "A Little White Lie": Das ist die Story

    Shriver (Michael Shannon) ist ein ebenso desillusionierter wie depressiver Einzelgänger. Durch eine Verwechslung mit einem Namensvetter wird er eines Tages für einen berühmten Schriftsteller gehalten. Das Ganze gipfelt darin, dass er von einem Provinz-College als Gaststar zu dessen alljährlichem Literatur-Festival eingeladen wird.

    Da er gerade nichts Besseres zu tun hat und einen bezahlten Urlaub gebrauchen könnte, klärt er das Missverständnis nicht auf, sondern nimmt an und macht sich auf den Weg. Vor Ort angekommen, genießt Shriver die ungewohnte Bewunderung vonseiten der dort versammelten Intellektuellen (u. a. Don Johnson, Wendie Malick, Perry Mattfeld), die Unterkunft und vor allem die reichlich zur Verfügung gestellten alkoholischen Getränke.

    Der Höhepunkt des Wochenendes ist für Shriver allerdings die besondere Aufmerksamkeit, die die attraktive Englischprofessorin Simone Cleary (Kate Hudson) ihm schenkt. Als es mit ihr gerade richtig ernst zu werden scheint, taucht jedoch plötzlich der echte Shriver (Zach Braff) auf dem Campusgelände auf …

    2x Flash, 2x Batman, Supergirl und ein "Man Of Steel"-Schurke: Treffen der DC-Generationen im neuen Trailer zu "The Flash"

    Viele bekannte Gesichter im Cast von "A Little White Lie"

    Als wir euch 2017 erstmals von „A Little White Lie“ berichteten, sollte der Film noch „Shriver“ heißen und Thomas Haden Church sowie Toni Collette waren für die Hauptrollen vorgesehen. Sechs Jahre später sind nun Michael Shannon und Kate Hudson auf der Leinwand zu sehen.

    Den zweifach für einen Academy-Award nominierten Shannon kennt ihr u. a. aus „Knives Out“, „Nocturnal Animals“ sowie natürlich als Supermans Gegenspieler General Zod in „Man Of Steel“ und „Batman V Superman: Dawn Of Justice“. Wie der kürzlich erschienene Trailer zu „The Flash“ offenbarte, wird Shannon den Bösewicht auch im neuesten DC-Blockbuster geben.

    Kate Hudson ist die Tochter von Goldie Hawn und das Stiefkind von Kurt Russell. Ihren Durchbruch feierte die Kalifornierin mit „Almost Famous“, für den auch sie eine Oscarnominierung erhielt. Zuletzt war Hudson prominent im Netflix-Megahit „Glass Onion“ zu sehen.

    In weiteren wichtigen Parts sind „Miami Vice“-Star Don Johnson, „Scrubs“-Hauptdarsteller Zach Braff, Aja Naomi King („How To Get Away With Murder“), Peyton List („Star Trek: Picard“), Perry Mattfeld („In The Dark“), Wendie Malick („Hot In Cleveland“), Jimmi Simpson („Westworld“) und „Sons Of Anarchy“-Veteran Mark Boone Junior dabei. Wenn ihr „A Little White Lie“ und andere wichtige Neustarts aller Genres – egal ob auf großer Leinwand, im Streaming oder fürs Heimkino – auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Chris Pratt als Batman & Zoe Saldaña als Wonder Woman? Diese 5 Guardians Of The Galaxy will James Gunn mit zu DC nehmen

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top