Mein Konto
    Cannes 2010: Goldene Palme an "Uncle Boonmee"
    Von Andreas Staben — 23.05.2010 um 18:00

    Zum Abschluss der 63. Internationalen Filmfestspiele in Cannes vergab die Jury unter Vorsitz von Tim Burton die Goldene Palme für den Besten Film an "Uncle Boonmee Who Can Recall His Past Lives".

    Der Wettbewerbsbeitrag des thailändischen Regisseurs Apichatpong Weerasethakul war bereits im Vorfeld hoch gehandelt worden, Mitfavorit Mike Leigh ging hingegen leer aus. Die starke Präsenz des französischen Kinos im Wettbewerb setzte sich bei den Auszeichnungen fort, Deutschland war nicht in dieser Hauptsektion vertreten.

    Hier die Preisträger im Überblick:

    Goldene Palme
    Apichatpong Weerasethakull für „Uncle Boonmee Who Can Recall His Past Lives

    Großer Preis der Jury
    Xavier Beauvois für „Of Gods And Men

    Beste Regie:
    Mathieu Amalric für „Tournée

    Bester Darsteller:
    Javier Bardem in „Biutiful
    und
    Elio Germano in „La Nostra Vita

    Beste Darstellerin:
    Juliette Binoche in „Certified Copy

    Bestes Drehbuch:
    Lee Chang-dong für „Poetry

    Jury-Preis:
    Mahamat Saleh Haroun für „A Screaming Man

    Weitere Informationen und Kritiken zum Festival findet ihr hier

    Eine ausführliche FILMSTARTS-Kritik zum Gewinnerfilm erscheint morgen.
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top