Mein Konto
    Hanks und Bullock spielen unter Daldrys Regie
    Von Daniel Jacobs — 23.08.2010 um 10:58

    Tom Hanks und die diesjährige Oscar-Gewinnerin Sandra Bullock werden die Hauptrollen in der Adaption des Romans "Extremely Loud and Incredibly Close" von Jonathan Safran Foer spielen.

    Wenn das mal nicht nach erfolgversprechend klingt: Paramount und Warner arbeiten zusammen, um Foers Roman auf die Leinwand zu bringen und versammeln eine Crew, die geradezu "Oscar" schreit. Der Brite Stephen Daldry ("Billy Elliot", "The Hours") wird dabei das Skript von Eric Roth ("Forrest Gump", "Der seltsame Fall des Benjamin Button") als Vorlage nehmen. Tom Hanks ("Philadelphia", "Cast Away") und Sandra Bullock ("L.A. Crash", "The Blind Side") werden ein Ehepaar geben. Erzählt wird die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven, der Fokus liegt aber auf dem kleinen Oskar Schell, der nach einem Schloss sucht, in das der Schlüssel passt, den er von seinem Vater bekommen hat, ehe dieser am 11. September gestorben ist. Hanks und Bullock werden als Oskars Eltern zu sehen sein. Das Debütwerk "Everything is Illuminated" (dt. Titel: "Alles ist erleuchtet") von Jonathan Safran Foer wurde 2005 von dem Schauspieler Liev Schreiber ("Salt") verfilmt. Mit seinem neusten Werk "Eating Animals" sorgt Foer momentan wieder für einiges Aufsehen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top