Mein Konto
    The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit
     The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit
    27. März 2003 Im Kino | 1 Std. 54 Min. | Drama, Romanze
    Regie: Stephen Daldry
    |
    Drehbuch: David Hare
    Besetzung: Nicole Kidman, Julianne Moore, Meryl Streep
    Originaltitel: The Hours
    User-Wertung
    4,1 70 Wertungen, 4 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Vorführungen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Stephen Daldry hat mit "The Hours" den Roman "Die Stunden" von Michael Cunningham verfilmt.

    Das Leben dreier Frauen aus drei unterschiedlichen Epochen ist miteinander verknüpft. 1923 erwacht Virginia Wolf (Nicole Kidman) mit der Idee für ihren neuen Roman im Kopf. Sie kann nicht vergessen, dass sie bisher stets mit Lethargie und Depressionen kämpfen musste, wenn sie an einem neuen Werk schrieb. Es nimmt sie mit, dass sich ihr Leben fremdbestimmt anfühlt, weswegen "Mrs. Dalloway" ihre Erlebniswelt widerspiegeln soll. Der Roman wird 1951 auch von Laura Brown (Julianne Moore) gelesen, die sich ebenfalls eingeengt fühlt - in der Ehe mit Dan (John C. Reilly). Ein Plan beginnt, in ihr zu reifen: Selbstmord.

    Die dritte Episode von "The Hours" spielt in der Gegenwart, wo Clarissa (Meryl Streep) mit ihrer eingeengten Lebenssituation zurechtzukommen versucht. Sie pflegt ihre an AIDS erkrankte Jugendliebe Richard (Ed Harris) und hofft, an vergangenes Glück anschließen zu können. Er nennt sie Mrs. Dalloway...

    Hier im Kino

    Eine Kinovorstellung suchen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit
    Von Jürgen Armbruster
    Lange mussten wir in Deutschland warten, um uns selbst ein Bild von Stephen Daldrys hochgelobter Kinoadaption von Michael Cunninghams bewegendem Roman „The Hours“ machen zu können, in dem auf kunstvolle Art und Weise das Schicksal dreier Frauen in drei verschiedenen Zeitepochen und ein Buch zu einer eng verwobenen Einheit verschmelzen. Cunninghams mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnetes Werk galt eigentlich als unverfilmbar, da es von den inneren Monologen der Protagonisten lebt und diese auf der Leinwand nur schwerlich umzusetzen sind. Doch das Kunststück gelang, was weniger ein Verdienst von Drehbuchautor David Hare ist, sondern vielmehr das der grandiosen schauspielerischen Darbietungen jedes einzelnem in einem Cast, der die Crême de la Crême des amerikanischen Filmbusiness versammelt. Virginia Woolfs Roman „Mrs. Dalloway“ steht im Mittelpunkt der Handlung, daher ist es angebracht, zun

    Trailer

    The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit Trailer OV 2:23
    The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit Trailer OV
    5.593 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Plötzlich in die Jahre gekommen: 21 Schauspieler "auf alt" geschminkt
    News - Reportagen
    Welche haben euch überzeugt? Welche findet ihr einfach nur affig?
    Dienstag, 3. Mai 2016
    Jeder greift mal daneben: 14 Oscargewinner in ganz miesen Filmen
    News - Reportagen
    Oft liegen große und miese Rollen dicht beieinander – Sandra Bullock hat sogar den Oscar und die Goldene Himbeere im selben…
    Montag, 27. Juli 2015
    "Extrem laut und unglaublich nah": Neuer Trailer zum Drama mit Tom Hanks und Sandra Bullock
    News - In Produktion
    Am 19. Januar 2012 kommt Stephen Daldrys "Extrem laut und unglaublich nah" in die deutschen Kinos, das auf dem gleichnamigen…
    Dienstag, 6. Dezember 2011
    "Extremely Loud And Incredibly Close": Erster Trailer zum Drama mit Tom Hanks
    News - Videos
    Am 19. Januar kommt Stephen Daldrys Drama "Extremely Loud And Incredibly Close" in die Kinos. In der Adaption des gleichnamigen…
    Donnerstag, 29. September 2011

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nicole Kidman
    Rolle: Virginia Woolf
    Julianne Moore
    Rolle: Laura Brown
    Meryl Streep
    Rolle: Clarissa Vaughan
    Ed Harris
    Rolle: Richard Brown

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 24. April 2015
    Wenngleich die Dreiteilung der Geschichte in seltenen Momenten etwas konfus wirkt, erzeugt die Parallelmontage von Handlungen und Motiven einen Sinn assoziativer Logik, der auch emotional - durch die stimmige Inszenierung - überzeugt. Der Film variiert zentrale Themen menschlicher Orientierungslosigkeit, die sich (je nach Fall) durch geistige oder körperliche Krankheit, oder nicht zufriedenstellende soziale Rollen den Figuren ins Bewusstsein ...
    Mehr erfahren
    Josi1957
    Josi1957

    101 Follower 828 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 15. Juni 2023
    Drei Storys um drei Frauen, deren Leben durch Literatur bestimmende Wendungen erfährt, kunstvoll gebaut, perfekt inszeniert und hervorragend gespielt (Oscar für Nicole Kidman).
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 6. Juni 2010
    Ein perfekt gemachter Frauenfilm mit exzellenten Darstellerinnen und Zeitebenen. Nicole Kidman und Julianne Moore geben unter der klugen Regie von Stephen Daldry die Rollen ihres Lebens. Nicht zu schmälern ist auch die herzzerreissende Rolle von Ed Harris als Aidskranker. Die Filmmusik schafft es allein nur schon mit dem Titelthema den ganzen Film einem Stück zusammenzufassen. Philip Glass wählte dazu das perfekte Instrument Klavier, mit ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Ein perfekt gemachter Frauenfilm mit exzellenten Darstellerinnen und Zeitebenen. Nicole Kidman und Julianne Moore geben unter der klugen Regie von Stephen Daldry die Rollen ihres Lebens. Nicht zu schmälern ist auch die herzzerreissende Rolle von Ed Harris als Aidskranker. Die Filmmusik schafft es allein nur schon mit dem Titelthema den ganzen Film einem Stück zusammenzufassen. Philip Glass wählte dazu das perfekte Instrument Klavier, mit ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Großbritannien
    Verleiher Highlight Film
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 25 000 000 USD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2002, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2002.

    Back to Top