Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Bourne": Matt Damon und Paul Greengrass planen ihr Comeback
    Von Daniel Jacobs — 29.10.2010 um 11:55

    Matt Damon will noch einmal in die Rolle des Jason Bourne schlüpfen. Der Schauspieler und Regisseur Paul Greengrass spekulieren bereits auf ein Comeback, nachdem Tony Gilroy „The Bourne Legacy“ ins Kino gebracht hat.

    Seit einigen Wochen wissen wir, dass der vierte Teil der Franchise („The Bourne Legacy“) ohne seinen Titelcharakter Jason Bourne auskommt. Sorgen um die Qualität der Serie macht sich Matt Damon trotzdem nicht: "Ich denke es ist richtig, das zu machen. Es wird sich nicht störend darauf auswirken, falls Paul und ich noch einen Film machen werden. Tony [Gilroy] will die " Bourne"-Geschichte nicht verletzen. So wie ich das verstehe, ist Jason Bourne in der Welt, die Tony kreieren will, immer noch am Leben. Ich trete nicht auf, aber es bleibt die gleiche Welt. Paul [Greengrass] und ich sind, wenn sich die Möglichkeit ergibt, sehr gespannt darauf einen weiteren [Teil] zu machen".

    In dem Interview mit Entertainment Weekly spekuliert der Schauspieler bereits, wann es mit ihm weitergehen könnte: "Ich vermute, wenn sie den Film nun machen, dass dieser 2012 kommen sollte. Bis dahin werden sie sich sicherlich nicht sonderlich darum bemühen unser Projekt zum Laufen zu bringen. Also denke ich, dass wir etwas Zeit haben werden. Das ist immer gut für uns, da wir ein Drehbuch schreiben müssen."
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top