Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    DreamWorks: "Me and My Shadow" soll 2D und 3D verbinden
    Von Daniel Jacobs — 11.12.2010 um 09:37
    facebook Tweet

    DreamWorks will 2013 mit "Me and My Shadow" die richtige Mischung aus 2D und 3D, handgezeichneter und computergenerierter Animation finden. Mark Dindal ("Himmel und Huhn") wird die Regie übernehmen.

    "Wir sind stolz, dass wir ein solches Team von Weltklasse, bestehend aus Filmemachern und Künstlern, gewinnen konnten. Sie alle können Erfahrungen im Bereich der traditionellen und  der computergenerierten Animation vorweisen.  Zusammen haben wir das Ziel, neuen kreativen Grund für DreamWorks zu erschließen, in dem wir die altehrwürdige Tradition der handgezeichneten Animation mit der magischen Verfeinerung von CG-Charakteren und Welten in einer Weise kombinieren, die so noch nie vom Publikum erlebt wurde", so beschreibt Bill Damaschke, Co-Präsident der Produktion der DreamWorks Animation das ambitionierte Projekt "Me and My Shadow".

    Der neuartige Film handelt von dem Schatten Shadow Stan, der unbedingt ein dynamisches, aufregendes Leben führen will, aber leider an Stanley Grubb klebt, dem langweiligsten Mann der Welt. Eines Tages beschließt Shadow Stan seine einzige Regel ("Sie führen, wir folgen") zu brechen und die Kontrolle über Stanley zu übernehmen.

    Das Drehbuch stammt von Steve Bencich und Ron Friedman ("Jagdfieber"), wird derzeit aber von Tom Astle und Matt Ember ("Get Smart") überarbeitet. Mit Mark Dindal ("Himmel und Huhn") wurde bereits ein Regisseur an Bord geholt.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top