Mein FILMSTARTS
    "Trolls": DreamWorks erweckt die Spielzeug-Puppen zum Leben
    Von Sandro Schlaugat — 12.04.2013 um 10:19

    Seit den Sechzigern erfreuen sich die haarigen Trolle großer Beliebtheit. Da ist ein Kinoabenteuer längst überfällig. DreamWorks Animations schafft dem nun Abhilfe und erklärt die kleinen haarigen Trolle zum nächsten Franchise-Projekt.

    DreamWorks Animations stellt neben Disneys Pixar das größte Produktionsstudio für Animationsfilme dar. Neben erfolgreichen Einzelfilmen wie "Megamind" zeichnen sie sich vor allem durch noch weitaus erfolgreichere Filmreihen aus, wie "Shrek 1 – 4", "Madagascar 1 – 3" und die beiden "Kung Fu Panda-Teile", die 2015 um einen weiteren Ableger erweitert werden.

    Nun hat DreamWorks bekannt gegeben, dass man ein weiteres Franchise begründen möchte. Ausgesucht hat man sich dafür die bunt-haarigen Trolle, die seit Anfang der Sechziger Kinderzimmer unsicher machen. So mancher Vertreter der Generation, die noch ohne Smartphone aufwachsen durfte, hat wohl noch die ein oder andere dieser Puppen in irgendeiner staubigen Kiste auf dem Dachboden verstaut. Um 1990 herum erlebten diese Wesen einen regelrechten Aufschwung, es entstanden Computerspiele, Spielzeuge und sogar eine Fernsehserie. Nachdem das Interesse allmählich wieder abebbte, versuchte man das Format zu modernisieren und unter dem Namen "Trollz" neu zu etablieren, doch die Serie wurde ein Fehlschlag.

    Trotzdem wagt man nun unter der Aufsicht von Produzent Shawn Dennis einen neuen Versuch. Dieser scheint von seiner neuen Aufgabe zumindest hinreichend begeistert zu sein: "Trolls ist eine dieser seltenen, etablierten und bei jedem beliebten Marken. Darin liegt ein unglaubliches Potential, Kinder über verschiedenste Plattformen auf eine spaßige, bedeutungsvolle und anhaltende Weise zu begeistern. Es ist wirklich eine großartige Gelegenheit, eine Marke wie diese zu reanimieren."

    Für so manchen Fan der (zumeist) nackten Punk-Puppen dürfte damit ein lange gehegter Traum wahr werden. Wann "Trolls", der erste Teil der Animations-Reihe, die DreamWorks damit angestoßen hat, in die Kinos kommen wird, ist aber noch nicht bekannt.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top