Mein Konto
    "Interstellar" wird der größte IMAX-Start der Geschichte
    Von Felix Woywode — 24.10.2014 um 15:35

    Christopher Nolans Weltraumabenteuer "Interstellar" bricht schon vor dem Start einen Rekord: Er wird in mehr IMAX-Kinos zu sehen sein als je ein Film zuvor.

    Lange müssen Fans von Christopher Nolan ("The Dark Knight") nicht mehr warten, bis sie Matthew McConaughey ("Magic Mike") und Anne Hathaway ("The Dark Knight Rises") in "Interstellar" auf deren Reise durch den Weltraum begleiten können. Nolans neuestes Werk startet dabei in wahrhaft epischen Dimensionen: im IMAX-Format, in angeblich 770 Kinos weltweit. Greg Foster, CEO von IMAX Entertainment und Executive VP der IMAX Corp., behauptet: "Es ist der größte Filmstart unserer Firmengeschichte". Mit Blick auf die ersten gezeigten Filmszenen sagte Foster, dass "Interstellar" die Marke IMAX voll repräsentiere - auch bezogen auf die Filmqualität selbst (via Blickpunkt:Film).

    In "Interstellar" muss der Wissenschaftler Cooper (Matthew McConaughey) seine Familie zurücklassen, um die Erde vor dem Untergang zu bewahren. Zusammen mit der Astronautin Brand (Anne Hathaway) unternimmt er den wagemutigen Versuch, über Wurmlöcher zu einem Planeten zu gelangen, der das Überleben der Menschheit sichern könnte…

    Ob sich die Handlung von "Interstellar" in ebenso gigantischen Dimensionen bewegt wie der IMAX-Start, erfahren wir ab dem 6. November 2014, dann läuft der Film in den deutschen Kinos an. Hier könnt ihr euch einen deutschen Trailer ansehen:






    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top