Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Kanzlerin im Kino: Film über das Leben von Angela Merkel mit internationaler Besetzung geplant
    Von Björn Becher — 17.03.2015 um 15:58
    facebook Tweet

    Angela Merkels Weg von der Uckermark ins Kanzleramt soll ins Kino kommen. Wie u. a. der Focus berichtet, plant Produzent Walid Nakschbandi ein Biopic mit internationaler Besetzung zu drehen.

    Pandastorm Pictures
    Walid Nakschbandi, der u. a. momentan auch an der Kinoverfilmung "Tagebuch der Anne Frank" arbeitet, will das Leben von Angela Merkel für "ein weltweites Publikum" verfilmen. Über entsprechende Pläne des Filmproduzenten berichtet u. a. der Focus. Danach soll der Film mit dem Arbeitstitel "Angela Merkel" 2017 in die Kinos kommen, als internationale Koproduktion realisiert werden und dazu auch eine internationale Besetzung bieten.

    Mit Dirk Kurbjuweit ist auch schon ein Drehbuchschreiber an Bord. Der Autor des Nachrichtenmagazins Der Spiegel schrieb unter anderem schon das Skript zum Thriller "Schussangst", basierend auf seinem eigenen Roman. Zudem veröffentlichte er bereits zwei Bücher über Angela Merkel.

    Wer die in Hamburg geborene, in Templin in der Uckermark aufgewachsene Physikerin und heutige Bundeskanzlerin Angela Merkel in dem Kinoprojekt spielen soll, ist noch nicht bekannt. Vielleicht greift man ja auf jemanden zurück, der bereits ein wenig Erfahrung mit der Rolle hat – wenn auch nur in satirischer Form. So war zum Beispiel Katharina Thalbach in "Der Minister" als Bundeskanzlerin Murkel zu sehen. In der bereits abgedrehten, aber noch nicht veröffentlichten Romanadaption "Die Eisläuferin" spielt dagegen Iris Berben eine deutsche Regierungschefin, die sehr viele Parallelen zu Frau Merkel aufweist und Teile ihres Gedächtnisses verliert.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top