Mein Konto
    Hugh Jackman als nächster Bond? "X-Men"-Star äußert Interesse
    07.09.2015 um 12:15

    „X-Men“-Star Hugh Jackman hätte nichts dagegen, die Klauen einzufahren und einen Martini zu bestellen: Im Interview mit The Program erklärte der Darsteller, dass er die Rolle als 007-Agent „ernsthaft in Erwägung ziehen“ würde.

    Universal Pictures International France
    Seit „Casino Royale“ (2006) ist Daniel Craig als MI6-Agent James Bond im Dienste Ihrer Majestät unterwegs. In wenigen Monaten startet mit „Spectre“ der nächste Film des Franchises, in dem es Craig als 007 mit einer finsteren Geheimorganisation zu tun bekommt. Mit dem näher rückenden Bond-Abenteuer wird nun auch wieder vermehrt diskutiert, wer als möglicher Bond-Nachfolger in Frage kommt. Neben Idris Elba als möglicher erster schwarzer Bond schaffte es etwa jüngst Tom Hardy bei den Wettanbietern einen ganzen Sprung nach oben. Nun bringt sich laut The Hollywood Reporter (via The Project) auch ein australischer Schauspieler ins Spiel: Hugh Jackman erklärte in einem Interview, dass ihn die James-Bond-Produzenten bereits vor einigen Jahren fragte, ob er Interesse an der Rolle hätte. Zu der Zeit steckte er allerdings mitten in den Vorbereitungen zu  „X-Men 2“, weshalb er geantwortet hätte, dass es nicht der richtige Zeitpunkt sei. Für die Idee, die Rolle des sympathischen Agenten zu übernehmen, scheint Jackman derweil immer noch offen zu sein. „Ich würde es ernsthaft in Erwägung ziehen“, so Jackman auf die Frage zur möglichen Bond-Nachfolge.

    Bis die Frage geklärt ist, können wir in „James Bond 007 - Spectre“ ab 5. November 2015 erst einmal wieder Daniel Craig in der ikonsichen Rolle sehen. Hugh Jackman wird derweil bereits ab 8. Oktober 2015 als erbarmungsloser Pirat Blackbeard in „Pan“ Nimmerland unsicher machen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top